Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Earth 2160

    Die Aliens planieren die UCS-Basis mit ihrer Luftwaffe. Die wenigen Verteidiger mit Boden-Luft-Raketen sind der fliegenden Übermacht nicht gewachsen. Dabei haben die Außerirdischen noch nicht einmal ihre großen Kreuzer dabei. Die Aliens planieren die UCS-Basis mit ihrer Luftwaffe. Die wenigen Verteidiger mit Boden-Luft-Raketen sind der fliegenden Übermacht nicht gewachsen. Dabei haben die Außerirdischen noch nicht einmal ihre großen Kreuzer dabei. Der Vierte Weltkrieg ist vorbei und die Menschheit steht an der Schwelle zu ... wozu? Natürlich zum Weltkrieg Nummer fünf! Das neue Echtzeit-Strategiespiel Earth 2160 von Entwickler Reality Pump (Earth-Reihe, Knightshift) entführt Sie auf die mit Kratern übersäte Oberfläche des Mars und sogar über die Grenzen unseres Sonnensystems hinaus, da unser blauer Planet infolge atomarer Kriege in den Vorgängerspielen (Earth 2140, Earth 2150, The Moon Project) total vernichtet wurde.

    Natürlich hat die Menschheit nichts aus der Geschichte gelernt und die drei Kriegsparteien Eurasian Dynasty (ED), United Civilized States (UCS) und Lunar Corporation (LC) kämpfen munter weiter. Der Krieg in Earth 2160 ist aber kein rein menschlicher Konflikt mehr. Die UCS bestehen nun aus Robotern, die von einer menschenfeindlichen KI geführt werden. Und zu allem Übel mischt jetzt mit den fiesen Aliens eine vierte Rasse mit, welche das Kräftegleichgewicht empfindlich stört. Nur die kommunistisch angehauchte Eurasian Dynasty und die Weibertruppen der Lunar Corporation halten noch die Fahne der Menschheit hoch.

    Was ist Earth 2160?

    Earth 2160 ist auf den ersten Blick ein klassisches Echtzeit-Strategiespiel, in dem Sie Basen und Armeen bauen sowie Ressourcen sammeln. Es bietet Ihnen jedoch weit mehr als vergleichbare Titel wie C&C Generäle oder Warhammer 40k. Hunderte verschiedener Technologien, modifzierbare Einheiten, vier Solo-Kampagnen mit sehr unterschiedlich zu spielenden Parteien sowie Tag-und-Nacht-Wechsel bieten viel taktischen und strategischen Spielraum.
    Helden, die aktiv in die Basisverwaltung, ins Ressourcen-management und in den Kampf eingreifen, gehören ebenfalls zum Lieferumfang. Zudem laufen die EinzelspielerKampagnen nicht vollkommen linear ab: An bestimmten Stellen können die Missionen in unterschiedlicher Reihenfolge gespielt werden. Mit dem Effekt, dass manche Missionen leichter sind, wenn man gewisse Schlüsselaufgaben vorher bewältigt. Die Missionen sind zudem deutlich länger und umfangreicher als im Genre üblich. Der Schwierigkeitsgrad variiert von moderat bis fordernd.

    Schöne neue Welt

    Das Auffälligste an Earth 2160 ist die Optik. Noch nie sah ein Echtzeit-Strategiespiel so detailliert aus und erreichte dabei die Qualität aktueller Shooter. Für Grafik-Effekte und den hohen Detailgrad sind verschiedene Technologien wie Bump Maps oder Pixel Shader verantwortlich; High-End-Hardware ist jedoch nicht zwingend nötig. Mehr zum Thema Technik, Balancing, Komplexität und Steuerung erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

    Komplexität

    Die Luftwaffe der schlecht geschützten LC-Basis pusten wir mit Raketen vom Himmel, den Rest erledigen unsere Mechs. Die Luftwaffe der schlecht geschützten LC-Basis pusten wir mit Raketen vom Himmel, den Rest erledigen unsere Mechs. Innerhalb des Zukunftsszenarios von Earth 2160 bekommen Sie unglaublich viel geboten. Alleine mit den vier verschiedenen, ineinander verflochtenen Einzelspieler-Kampagnen lassen sich ausgedehnte Abende verbringen.
    Doch nach den insgesamt 28 Missionen ist noch lange nicht Schluss: Freunde des schnellen Gefechts freuen sich über den Skirmish-Modus, der im Augenblick 16 Karten umfasst. Diesen sollten Sie auch nutzen, denn ohne ein gewisses Training dürften Sie es in Multiplayer-Partien schwer haben. Sowohl Skirmish- als auch Mehrspieler-Modus glänzen mit erfrischend neuen Spielideen: Neben klassischen Missionszielen wie "Gebäude zerstören" (feindliche Basen müssen komplett ausgelöscht werden!) gibt es auch die Aufgabe, den feindlichen Helden auszuschalten, um die Partie zu gewinnen.
    Die lustigste neue Spielvariante ist aber "Onkel Sam". Dabei werden Ressourcen nicht gesammelt, sondern vom Spiel in Intervallen an die Mitspieler verteilt - je nach Einstellung hat man mit Ressourcenüberfluss oder -knappheit zu kämpfen. Interessant: Das gilt nicht für die Aliens!

  • Earth 2160
    Earth 2160
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    Reality Pump Studios
    Release
    02.06.2005

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
380660
Earth 2160
Earth 2160
http://www.pcgames.de/Earth-2160-Spiel-22399/Tests/Earth-2160-380660/
20.06.2005
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2005/06/pcg0705earth21601.jpg
tests