Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • E3: Kommentar zur PC Gaming Show - Moderation hui, Länge pfui

    Unsere Eindrücke von AMDs PC-Gaming Show. Quelle: PC Games

    Zweieinhalb Stunden PC-Neuigkeiten in einer aufgeblähten Talk-Show: AMDs und PC Gamers neue PC Gaming Show am Rande der E3 hat unsere Geduld das eine oder andere Mal auf die Probe gestellt, überzeugte aber mit entspannter Atmosphäre und vielen Neuankündigungen von Rising Storm 2 über Gears of War bis hin zu David Brabens neuem Rollercoaster Tycoon-Ableger.

    Als Sean "Day9" Plott den letzten Gast des Abends ankündigt, brandet Jubel im kleinen, aber feinen Belasco Theater auf, rund zehn Gehminuten vom Los Angeles Convention Center entfernt. Das frenetische Klatschen gilt aber nur teilweise dem Weltraum-Abenteuer No Man's Sky – mindestens ebenso viele Journalisten und Branchenvetreter sind einfach nur glücklich und erleichtert, dass die erste PC Gaming Show in der Geschichte der E3 nach sagenhaften zweieinhalb Stunden endlich zu Ende ist.

    Mehr Talk-Show als Pressekonferenz

    Es war ein seltsamer Gegenentwurf zu den Pressekonferenzen der großen Publisher, den Hardware-Hersteller AMD und das Magazin PC Gamer da auf die Beine stellten. Auf der kleinen Bühne des Theaters holte sich Moderator Day9 (bekannt als Online-Kommentator von Starcraft 2-Mehrspielerpartien) eine lange Reihe von Gästen auf die Bühne. Unter anderem nahmen Dustin Browder von Blizzard, DayZ-Erfinder Dean Hall, Gears of War-Macher Cliff Bleszinsky sowie AMD-CEO Lisa Su auf der Couch neben Sean Plott Platz.

    Eine der netten Überraschungen: Vor Release von StarCraft 2: Legacy of the Void erscheint eine kostenlose Mini-Kampagne namens Stimmen des Untergangs. Eine der netten Überraschungen: Vor Release von StarCraft 2: Legacy of the Void erscheint eine kostenlose Mini-Kampagne namens Stimmen des Untergangs. Quelle: Blizzard Im lockeren Interview-Stil ganz ohne Teleprompter unterhielten sich Moderator und Gäste vor versammelter Presse und Tausenden Live-Zuschauern auf Twitch.tv über PC-exklusive Spiele à la Killing Floor 2, Starcraft 2: Legacy of the Void sowie Konsolenumsetzungen wie Deus Ex: Mankind Divided oder das neue Hitman.

    AMD-Grafikkarten spielten ebenfalls eine große Rolle, so stellte Nvidias Hauptkonkurrent am gleichen Tag ganze neun frische Grafikkarten vor, darunter das Top-Modell R9 Fury sowie die gerade einmal halb so große R9 Nano. Außerdem ließ es sich AMD nicht nehmen, die Show für die Ankündigung einer neuen Generation von Dual-GPU-Karten zu nutzen. Das neue Konzept soll sich als platzsparende Alternative zu SLI-Lösungen etablieren.

    Viele Trailer, wenig Gameplay

    Im einzigen Präsentationsrechner auf der Bühne schlummerten allerdings noch zwei R9 Furys im Tandem-Modus. Bizarr: Deren absurde Rechenleistung wurde nicht ansatzweise ausgeschöpft, denn die einzigen live vorgeführten Spiele waren der Indie-Shooter Strafe, der sich an der kantigen Optik des ursprünglichen Doom und dessen absurd schnellem Gameplay orientiert, sowie ein pixeliges Bullethell-Ballerspiel namens Enter the Gungeon, das von Devolver vertrieben wird und bei dem Moderator Day9 im Koop-Modus ausnahmsweise selbst zum Gamepad griff.

    Längere Gameplay-Videos mit Moderation durch die Entwickler waren die absolute Ausnahme. Geredet wurde dagegen sehr viel, nicht immer war das sonderlich spannend. Davon abgesehen beschränkte sich die PC Gaming Show auf eine Ansammlung kurzer Trailer; längere Gameplay-Videos mit Moderation durch die Entwickler waren die absolute Ausnahme. Geredet wurde dagegen sehr viel, nicht immer war das sonderlich spannend. Immerhin gab Dean Hall zu, bei der Entwicklung von DayZ und der Kommunikation mit den Spielern vor seinem Abgang bei Entwickler Bohemia Interactive Fehler gemacht zu haben.

    Mit Details zu Halls neuem Spiel Ion, bei dem es um die Besiedlung des Weltalls gehen soll, blieb der Neu-Seeländer aber wie schon auf der Microsoft-Pressekonferenz sehr vage. Offenbar besitzt Ion eine isometrische Perspektive à la Diablo, wird ein reiner Online-Titel und punktet mit einer realistischen Organ-Simulation. Ja, richtig gelesen, Organ-Simulation! Angesprochen auf den lustigsten Bug von Ion, für das es eine Early-Access-Phase geben soll, nannte der DayZ-Erschaffer einen Fehler, bei dem ein Klick auf andere Spieler-Avatare dafür sorgte, dass ihnen alle Organe auf einmal aus dem Körper fielen.

    Lustig anzuschauen

    Die PC Gaming Show war voll von solchen Anekdoten und Witzeleien. Die entspannte Atmosphäre im Belasco Theater wurde immer wieder von Zwischenrufen aus dem Publikum unterbrochen, die der unerschütterliche Moderator Sean "Day9" Plott auf humorvolle Weise in sein Programm aufnahm. Ein bizarrer Einstiegsfilm mit lustigen Szenen aus allen möglichen PC-Spielen (inklusive DayZ-Stinkefinger) ließ bereits zu Beginn vermuten, dass die Angelegenheit mit einem Augenzwinkern inszeniert sein würde.

    Trotz manch langweiliger Parts setzte Plott immer wieder Glanzlichter. Als das Mikrofon eines der Hitman-Entwicklern von IO Interactive auffiel, gingen Moderator und Gast auf Kuschelkurs, umarmten sich und sprachen gemeinsam in ein Mikrofon. Kommentar Sean Plott zur trauten Zweisamkeit: "Du riechst fantastisch."

    01:24
    Planet Coaster: Simulation Evolved - Rollercoaster Tycoon 4-Konkurrent im E3-Trailer

    Großes PC-Line-up

    An PC-exklusiven Neuankündigungen fehlte es auf der PC Gaming Show nicht, auch wenn die Namen insgesamt natürlich weniger klangvoll ausfielen als bei den großen Publishern. Knapp 30 Spiele gab es in den zweieinhalb Stunden Laufzeit zu sehen, einige davon weltexklusive Enthüllungen. So stellte David Braben in einem Mini-Auftritt das neue Projekt von Elite-Erfinder Frontier Developments vor: Planet Coaster, einen inoffiziellen Nachfolger der Rollercoaster Tycoon-Reihe.

    Obsidian sprach kurz über das Pillars of Eternity-Add-on The White March, das in zwei Teilen erscheint und das Rollenspiel-Schwergewicht um eine höhere Levelgrenze für eure Charaktere, neue NPC-Begleiter, frische Fähigkeiten und eine große Festung als neues Quest-Gebiet ergänzt. Die treue Fangemeinde der Euro Truck Simulator-Reihe bekommt mit American Truck Simulator endlich ein US-Gegenstück. Killing Floor-Entwickler Tripwire Interactive kehrt mit Rising Storm 2: Vietnam in den Dschungel zurück und will Online-Schlachten zwischen US-Militär und Vietcong inszenen, bei denen diesmal auch Apache-Hubschrauber zum Einsatz kommen.

    Microsofts halbgare PC-Pläne

    Gears of War erscheint in der Ultimate Edition für den PC. Auch das Prügelspiel Killer Instinct möchte Microsoft als PC-Version auf den Markt bringen. Gears of War erscheint in der Ultimate Edition für den PC. Auch das Prügelspiel Killer Instinct möchte Microsoft als PC-Version auf den Markt bringen. Quelle: Epic Der Chef von Microsofts Xbox-Spieleparte Phil Spencer wollte sich zwar nicht per se auf eine stärkere Unterstützung von PC-Spielen durch die Windows-Macher festnageln lassen, kündigte aber immerhin eine PC-Umsetzung des Prügelspiels Killer Instinct an. Außerdem kommen Fable Legends, das Action-Moba Gigantic und die Remaster-Version von Gears of War 1 auf den PC, vermutlich exklusiv für das neue Betriebssystem Windows 10. Gears of War soll dabei vom Start weg DirectX 12 und 4K-Auflösungen unterstützen. Das bei Microsoft angekündigte Gears 4 wieder aber zumindest vorerst Xbox-exklusiv bleiben.

    Ebenfalls im Angebot: Ein neues Arma 3-Add-on mit Dschungelszenario, mehr Diablo-Inhalte für Blizzards Heroes of the Storm im Rahmen des Eternal Conflict-Updates (inklusive Schatzgoblin) sowie eine kostenlose Prolog-Kampagne für Starcraft 2: Legacy of the Void. Die drei Missionen sollen das Ende von Heart of the Swarm mit dem Anfang der Protoss-Geschichte des Echtzeitstrategie-Spiels verbinden; wer Legacy of the Void vorbestellt, darf den Mini-Feldzug namens Whispers of Oblivion bereits ab Juli spielen. Darüber hinaus gab es noch stimmungsvolle Einblicke ins Weltraum-Adventure Tacoma von Gone Home-Entwickler Fullbright sowie einen gruseligen Clip aus Soma, das beim Amnesia-Studio Frictional Games entsteht. Star Citizen glänzte übrigens mit Abwesenheit; in einem Einspieler versprach Chris Roberts, der Frontmann für das gigantische Weltraumspiel, dass man nächstes Jahr ganz bestimmt dabei sein werde. Na dann bis 2016!

    01:30
    Rising Storm 2: Vietnam - Shooter-Sequel der Killing Floor-Macher im E3-Trailer
  • E3
    E3
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von USA911
    Mh, grefällt mir gar nicht die Art und Weise wie sich Microsoft verhält. Nach der Wortwahl des Artikels, kommt bei mir…
    Von Shadow_Man
    Den Stil der Sendung fand ich schon interessant. Allerdings hätten so 1 1/2 - 2 Stunden schon gereicht.Und der…
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von USA911 Erfahrener Benutzer
        Mh, grefällt mir gar nicht die Art und Weise wie sich Microsoft verhält. Nach der Wortwahl des Artikels, kommt bei mir das Gefühl auf, das Microsoft um jeden Preis verhindern will, das sie auf deren Aussage "Wir stärken und konzentrieren uns wieder mehr auf das PC-Gaming" festnagelt.
        Scheint mir so, als…
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Den Stil der Sendung fand ich schon interessant. Allerdings hätten so 1 1/2 - 2 Stunden schon gereicht.
        Und der Moderator, Day9, ist schon eine coole Socke. Der macht das auch immer gut bei den Starcraft 2 Turnieren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162245
E3
E3-Kommentar zur PC Gaming Show - Moderation hui, Länge pfui
Zweieinhalb Stunden PC-Neuigkeiten in einer aufgeblähten Talk-Show: AMDs und PC Gamers neue PC Gaming Show am Rande der E3 hat unsere Geduld das eine oder andere Mal auf die Probe gestellt, überzeugte aber mit entspannter Atmosphäre und vielen Neuankündigungen von Rising Storm 2 über Gears of War bis hin zu David Brabens neuem Rollercoaster Tycoon-Ableger.
http://www.pcgames.de/E3-Event-237008/Specials/Kommentar-zur-PC-Gaming-Show-1162245/
17.06.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/pcgamingshow-pc-games_b2teaser_169.jpg
e3,gaming,starcraft 2,star citizen,gears of war,pc,fable legends,heroes of the storm
specials