Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Duke Nukem Forever: Offiziell - 3D Realms bleibt bestehen und schließt nicht!

    Offizielle Stellungnahme von 3D Realms: Der Running-Gag der Spielebranche geht in eine neue Runde: Heute meldet sich George Broussard, Chef vom weiterhin bestehenden Entwicklerstudio 3D Realms zu Wort. Kommt der Duke vielleicht doch noch?

    Duke Nukem Forever: Ob der Kultheld jemals erscheint? Duke Nukem Forever: Ob der Kultheld jemals erscheint? Quelle: PC Games 3D Realms hat sich, wie bereits angekündigt, offiziell zu den Geschehnissen rund um Duke Nukem Forever und der Klage vom Publisher Take Two geäußert. Wir haben die offizielle Stellungnahme für Sie ins Deutsche übersetzt: "Entgegen einiger Gerüchte und Statements hat das Entwicklerstudio 3D Realms nicht geschlossen und wird dies auch nicht tun. 3D Realms ist weiterhin im Besitz des Duke-Nukem-Franchise. Aufgrund mangelnder Finanzierung müssen wir jedoch leider bestätigen, dass das Entwicklerteam von Duke Nukem Forever am 6. Mai entlassen wurde, während wir uns als Unternehmen neu gruppieren. Obwohl 3D Realms nun ein viel kleineres Entwicklerstudio ist, werden wir weiterhin als Firma fungieren und Spiele auf Basis des Duke-Nukem-Franchise entwickeln und lizenzieren.” Laut 3D George Broussard zahlte Take Two seinem Entwicklerstudio bis Juli 2008 keinerlei Finanzierungsgelder. Am besagten Datum soll man bezüglich einer Vereinbarung eines unangekündigten Titels 2,5 Millionen US-Dollar erhalten haben. George Broussard weiter: "Das ist die gesamte Summe, die Take Two in Verbindung mit Duke Nukem Forever an 3D Realms gezahlt hat. Take Two behauptet, dass sie für den Erwerb der Vertriebsrechte an Duke Nukem Forever zwölf Millionen US-Dollar an GT Interactive/Infogrames gezahlt haben. Um das klar zu stellen: 3D Realms war niemals ein Teil dieser Transaktion und hat kein Geld daraus erhalten."

    3D Realms will sich energisch gegen die Klage von Take Two wehren. 3D Realms will sich energisch gegen die Klage von Take Two wehren. Quelle: Take-Two "Als Duke Nukem Forever 1998 an GT Interactive vergeben wurde, zahlte GT 400.000 US-Dollar an 3D Realms. Bis Juli 2008 war dies die einzige Zahlung, die wir für Duke Nukem Forever erhalten haben. Zwischenzeitlich investierten wir rund 20 Millionen US-Dollar in die Produktion von Duke Nukem Forever. Take Two behält die Vertriebsrechte für Duke Nukem Forever, obwohl 3D Realms bestimmte Rechte besitzt, um das Spiel direkt an die Öffentlichkeit zu verkaufen. Ende 2008 begann 3D Realms Verhandlungen mit Take Two über die weitere Finanzierung zur Fertigstellung von Duke Nukem Forever. In der Zwischenzeit erreichte 3D Realms vertraglich festgelegte Meilensteine, obwohl keine neuen Vereinbarungen abgeschlossen wurden. Take Two war sich wohl bewusst, dass 3D Realms weitere Gelder benötigte, um die Entwicklung von Duke Nukem Forever abzuschließen. Nach mehreren Monaten der Verhandlungen, änderte Take Two plötzlich die Bedingungen der Finanzierungsvereinbarung."

    Der Running-Gag der Spielebranche geht in eine neue Runde. Der Running-Gag der Spielebranche geht in eine neue Runde. Quelle: PC Games "3D Realms setzte Take Two darüber in Kenntnis, dass man sich die vorgegebenen Änderungen finanziell nicht leisten könne und das DNF-Team entlassen müsse, sollte man keine Einigung erzielen. Take Two gab in letzter Minute ein Angebot zur Übernahme des Duke-Nukem-Franchise und des DNF-Entwicklerteams ab. Das Angebot von Take Two war aus mehreren Gründen jedoch unakzeptabel: Keine Vorauszahlungen, keine garantierten Mindestzahlungen und keine Garantie dafür, Duke Nukem Forever jemals fertig zu stellen. Aus der Sicht von 3D Realms sah es so aus, als wolle Take Two das Duke-Nukem-Franchise in einem "Ausverkauf" erwerben. Diese Verhandlungen scheiterten am 4. Mai. Ein Deal kam nie zustande und das DNF-Entwicklerteam wurde leider einige Tage später entlassen." Laut George Broussard reichte der Publisher Take Two rund eine Woche später, nachdem das DNF-Team entlassen wurde, in New York seine Klage ein. Die sei seiner Meinung nach nur ein weiterer, haltloser Versuch, an das Duke-Nukem-Franchise zu gelangen. Die Klageschrift umfasst eine einstweilige Verfügung zur Erhaltung jeglicher Dokumente, Dateien und sonstigen Assets zu Duke Nukem Forever, inklusive dem vollständigen Source-Code. George Broussard weiter: "Wir werden uns energisch gegen diesen Publisher zur Wehr setzen!”

  • Duke Nukem Forever
    Duke Nukem Forever
    Publisher
    2K Games
    Developer
    3D Realms
    Release
    10.06.2011
    Es gibt 121 Kommentare zum Artikel
    Von Do-Apollon
    noch mehr bilder, auch in unterverzeichnissen ;-)http://www.mrpijey.net/download/public/dnf_media/
    Von Loosa
    Sehr witziges Zero Punctuation Review von Duke Nukem Forever bei Escapist. Wer bei dem schnellen geplappere mitkommt..…
    Von Moe79
    Ja, das werden sie ausnutzen, und zwar auf Basis des "Duke-Nukem-Franchise", wie es 3d Realms selbst nennt: "Obwohl 3D…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 121 Kommentare zum Artikel

      • Von Do-Apollon Neuer Benutzer
        noch mehr bilder, auch in unterverzeichnissen ;-)

        http://www.mrpijey.net/download/public/dnf_media/
      • Von Loosa Erfahrener Benutzer
        Sehr witziges Zero Punctuation Review von Duke Nukem Forever bei Escapist. Wer bei dem schnellen geplappere mitkommt...

        Speziell die Achievements sind Klasse. 
      • Von Moe79 Benutzer
        Ja, das werden sie ausnutzen, und zwar auf Basis des "Duke-Nukem-Franchise", wie es 3d Realms selbst nennt: "Obwohl 3D Realms nun ein viel kleineres Entwicklerstudio ist, werden wir weiterhin als Firma fungieren und Spiele auf Basis des Duke-Nukem-Franchise entwickeln und lizenzieren." Im Klartext…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
684816
Duke Nukem Forever
Neuigkeiten vom Duke
Offizielle Stellungnahme von 3D Realms: Der Running-Gag der Spielebranche geht in eine neue Runde: Heute meldet sich George Broussard, Chef vom weiterhin bestehenden Entwicklerstudio 3D Realms zu Wort. Kommt der Duke vielleicht doch noch?
http://www.pcgames.de/Duke-Nukem-Forever-Spiel-22269/News/Neuigkeiten-vom-Duke-684816/
19.05.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/05/2009_DNF_Casino_Shrunk_03.jpg
duke nukem forever
news