Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Drakensang Online: Ohne DSA-Lizenz - Interview zum neuen MMO und Teaser-Trailer

    Drakensang Online kommt. Es ist nur eine Frage der Zeit. Seit Bigpoint die Entwickler von Radon Labs übernommen hat, ist das Projekt in vollem Gange. Bernd Beyreuther verrät erste Details zum Spiel.

    Bernd Beyreuther ist mittlerweile Head of Development bei Bigpoint Berlin Bernd Beyreuther ist mittlerweile Head of Development bei Bigpoint Berlin Quelle: Bigpoint Nachdem Radon Labs von Bigpoint übernommen wurde, rätselten viele Fans, wie es mit der Drakensang-Geschichte weitergeht. Fest steht mittlerweile: Drakensang Online befindet sich in Entwicklung und Drakensang: Phileassons Geheimnis scheint das vorerst letzte Singleplayer-Rollenspiel zu sein. Doch was sagen die Entwickler selbst zur Neuausrichtung der Marke und zu den Problemen mit der Drakensang-Reihe? Lassen wir Bernd Beyreuther, Head of Developmnet Bigpoint Berlin, zu Wort kommen.

    Viele Gerüchte drehen sich um das nächste Drakensang: Singleplayer, Story-Spiel, Client-basiert – was davon erwartet uns denn nun?

    Drakensang wird ein Onlinespiel. Als wir im Juni 2010 bei Bigpoint gelandet sind, ist für uns bei Radon Labs eine ziemliche Tortur zu Ende gegangen. Die letzten Wochen vor der Insolvenz waren echt nervenzerfetzend. Am 28. Mai wussten wir nicht, wer am 1. Juni unser Arbeitgeber sein wird. Dementsprechend hat sich das, worüber wir heute reden, seitdem entwickelt. Viele der Ängste, die in der Community kursieren waren konkret auch unsere eigenen. Wir dachten auch: „Okay, Bigpoint… schauen wir mal was da jetzt kommt“. Im Prinzip war es erst mal ein „Clash of the Cultures“. Man macht sich überhaupt kein Bild, wie unterschiedlich die Business-Modelle sind, wie unterschiedlich die ganze Mentalität und die Produktionsweisen sind. Da prallen zwei vollkommen verschiedene Welten aufeinander. Natürlich hat Bigpoint gesagt „Klar Drakensang, wollen wir machen. Ist eine starke Marke, ihr habt gute Qualität abgeliefert.“

    Aber Details standen Anfang Juni noch keine fest. Wir hatten im Vorfeld verschiedenste Überlegungen, was man machen könnte. Wir haben vor der Übernahme schon ängstlich auf die Wertungen und auf die Verkaufszahlen von Am Fluss der Zeit geguckt. Wir haben tolle Kritiken bekommen, wir haben ja sogar Top-1-Platzierungen abgeliefert. Aber die Verkaufszahlen haben hinten und vorne nicht gereicht. Und klar ist: Wenn die Zahlen gut gewesen wären, dann wäre es auch mit Radon Labs anders gelaufen. Als Bigpoint Berlin haben wir uns dann erst mal völlig neu sortiert. Wir kannten ja die Erwartungen auch gar nicht: Müssen wir jetzt anfangen, gif-Animationen zu basteln, hätte ja sein können. Wussten wir ja nicht…

    Und? Müsst ihr?

    Nein, müssen wir nicht (lacht). Wir haben uns etwa einen Monat lang mit dem ganzen Team zusammengesetzt – Bigpoint hat ja fast alle Mitarbeiter übernommen. Im Prinzip das Schlüsselteam; wir können im Prinzip mit denselben Strukturen weiterarbeiten, bis hin zur Studioleitung…

    Wie viele Leute arbeiten denn momentan am nächsten Drakensang?

    Momentan sind es 46 Mann.

    Bleibt immer noch die Frage, was Ihr jetzt macht. Denn dasselbe nochmal geht ja offensichtlich nicht?

    Richtig. „In Schönheit sterben“ war die Formulierung, die im Raum stand. Wir mochten Drakensang, aber zu wenige haben es gekauft. Jetzt erschaffen wir etwas, was vorher nicht ging. Ich hab in jedem Interview der vergangenen Jahre gesagt: Kooperatives Spiel – gerne, aber geht nicht. Das bringt jetzt einige Veränderungen mit sich. Wir machen ein Online-Spiel, also kooperativ. Aber nicht nur zu zweit oder zu dritt, sondern mit ganz vielen. Und das entscheidende ist: Es läuft im Browser.

    Moment, Ihr habt tatsächlich die Engine von Drakensang – Am Fluss der Zeit im Browser zum Laufen gebracht?

    Ja, genau. Wir haben uns mit einigen Bigpoint-Technikern zusammengesetzt und ein paar dicke Bretter gebohrt – und was wir nun haben ist: Unsere Technologie läuft. Es ist die gleiche Engine.


    Einer der ersten - sehr frühen - Screenshots zu Drakensang Online. Einer der ersten - sehr frühen - Screenshots zu Drakensang Online. Quelle: Bigpoint Was erwartet uns denn hinsichtlich des Gameplays?

    Besonders viel werden wir dazu nicht verraten können, aber Action wird sehr wichtig werden. Der Trailer zeigt Euch das ja schon ganz gut. Wir legen natürlich weiterhin Wert auf Story. Nur bei einem Online-Rollenspiel ist das eben nicht der erste Fokus. Es gibt also keine klassische Hauptstory, die zu einem fixen Endpunkt hinführt. Dementsprechend wird sich das Gamedesign stark verschieben. Wir hatten bei Drakensang einen Fokus auf Story und Autorentätigkeit, es bestand zu beinah 90 Prozent daraus. Das hat sich im Prinzip jetzt ins genaue Gegenteil verkehrt. Wir konzentrieren uns auf Spielmechanik, auf Item-Mechanik. Allein um dadurch viel mehr tatsächliche Spielzeit zu generieren. Für ein Online-Rollenspiel ist die Dauer eines Am Fluss der Zeit mit rund 25 Stunden natürlich überhaupt nichts.

    Welchen Kontinent bringt Ihr eigentlich als erstes? Aventurien doch wohl? Drakensang bleibt doch Das Schwarze Auge, oder?

    Nein, diesmal verzichten wir auf die DSA-Lizenz. Wir haben uns schon bei Am Fluss der Zeit schwer getan, wir sind ständig an Grenzen vom System und der Hintergrundwelt gestoßen. Vor allem, da auf einer Seite die Autoren sitzen, die die Welt schaffen. Die Lizenzinhaber, die die Kohle kassieren, sitzen auf einer anderen Seite. Und das ist fast schon tragisch. Das war ein Problem. Das andere ist die starre Welt. Ein Beispiel: Wir haben uns einen finalen Endgegner gewünscht und zwar Answin von Rabenmund, der klassische Schurke schlechthin. Ging aber nicht, weil der gerade für eine Buchserie überarbeitet wird. Da wird der Charakter völlig umdefiniert, vielleicht hatte er ja eine schlechte Kindheit und ist nur deshalb so fies… egal, deswegen durften wir Answin jedenfalls nicht ins Spiel einbauen. Und das ist nur eins von diversen Beispielen.

    Wir erschaffen eine eigene Welt mit eigenen Regeln. Klar, das fällt mir nicht leicht, da ich persönlich immer noch sehr an der DSA-Welt hänge. Aber die praktische Arbeit leidet einfach zu stark darunter und deshalb machen wir ein Drakensang „New Worlds“ quasi. Es bleibt aber klassische Fantasy. Der Grafikstil verändert sich nicht, die Archetypen bleiben ähnlich.

    Christian Godorr ist Head of Game Design und Head of Item Selling bei Bigpoint. Christian Godorr ist Head of Game Design und Head of Item Selling bei Bigpoint. Quelle: Bigpoint Mal zum Geschäftsmodell – Free2Play mit Item-Shop?

    Natürlich, das ist das was Bigpoint macht. Aber hier sitzt der Meister, Christian ist nicht nur Head of Game Design sondern auch Head of Item-Selling. Eine große Überraschung für uns, dass es so eine Position offiziell bei Bigpoint gibt.

    [Beyreuther übergibt an Christian Godorr]

    Ich habe als Producer von Dark Orbit angefangen vor vier Jahren. Und dadurch eine Menge gelernt. Vor allem, was die Leute wollen. Wenn man auf sie eingeht, kann man Nachfrage erzeugen, in dem man genau das bietet, was die Kunden wollen. Deshalb ist meine Aufgabe auch weniger, konkret auf das Gameplay einzugehen – da bringen die ehemaligen Radon Labs jede Menge Expertise mit – sondern vielmehr dafür zu sorgen, dass das Spiel auch ein finanzieller Erfolg wird.

    Noch mehr Infos lesen Sie im großen Drakensang Online-Interview auf buffed.de. Das Onlinespiel soll im ersten Halbjahr 2011 auf den Markt gelang

  • Drakensang Online
    Drakensang Online
    Release
    24.11.2011
    Es gibt 20 Kommentare zum Artikel
    Von Zufallsleser
    Ich warte schon ewig drauf das mal jemand anfängt diese Welt online zu stellen, eine Region, dann die nächste... aber…
    Von Nessilian
    Nie schreibe ich in dieses Forum, da meistens nur Müll drin steht, aber das ist nun dann doch eines der Themen, das…
    Von Grigorian
    Hmmm, also Drakensang ohne DSA Inhalt ist im Ergebnis kein Drakensang!!! Schade, lange habe ich darauf gewartet dass…

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Astroneer Release: Astroneer
    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel

      • Von Zufallsleser Neuer Benutzer
        Ich warte schon ewig drauf das mal jemand anfängt diese Welt online zu stellen, eine Region, dann die nächste... aber bitte alles schön nach DSA Regelwerk!
        Dafür wär ich echt bereit zu zahlen... :D
        Aber nich so BIGPOINT... 
      • Von Nessilian Neuer Benutzer
        Nie schreibe ich in dieses Forum, da meistens nur Müll drin steht, aber das ist nun dann doch eines der Themen, das mich bewegt. Ich weiss, Wow is super, Dragonage is der Hammer usw, aber Drakensang hatte für mich etwas ganz Besonderes... Ich finde es so so so schade, daß damit nun Schluss ist und…
      • Von Grigorian Neuer Benutzer
        Hmmm, also Drakensang ohne DSA Inhalt ist im Ergebnis kein Drakensang!!! Schade, lange habe ich darauf gewartet dass sich jemand daran wagt und DSA Online zum leben erweckt, daher war ich erst erfreut als ich diese Nachricht zu lesen began, umso größer ist die Enttäuschung!

        Da DSA eine stimmige Atmosphäre…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
769632
Drakensang Online
Drakensang Online: Ohne DSA-Lizenz - Interview zum neuen MMO und Teaser-Trailer
Drakensang Online kommt. Es ist nur eine Frage der Zeit. Seit Bigpoint die Entwickler von Radon Labs übernommen hat, ist das Projekt in vollem Gange. Bernd Beyreuther verrät erste Details zum Spiel.
http://www.pcgames.de/Drakensang-Online-Spiel-22135/News/Drakensang-Online-Ohne-DSA-Lizenz-Interview-zum-neuen-MMO-und-Teaser-Trailer-769632/
26.08.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/08/drakensang_online_1.jpg
drakensang,mmo,kostenlos
news