Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dragon Age: Inquisition - Tipps zur Vorbereitung auf das Dragon Age Keep

    Dragon Age 2-Profil im BSN. Quelle: PC Games

    Die Veröffentlichung von Dragon Age: Inquisition rückt immer näher. Bald schon sollen alle Spieler Zugang zum Dragon Age Keep erhalten, um sich optimal auf den Start des Rollenspiels vorzubereiten. Damit ihr zum Start des mächtigen Online-Tools gerüstet seid, geben wir euch in diesem Artikel hilfreiche Tipps zur Synchronisation eurer Spielstände mit dem Bioware Social Network.

    Wenn Dragon Age: Inquisition im November erscheint, wird das Dragon Age Keep als zentrales Tool zur Verwaltung eurer Charaktere und Entscheidungen aus dem Vorgänger dienen. Auf diese Weise sollt ihr eure bisherigen Erlebnisse ohne den fehleranfälligen direkten Savegame-Import in das neue Rollenspiel übernehmen können, was auch den Umsteigern von einer alten auf eine neue Konsole zu gute kommt. Um den Zustand eurer Welt im Dragon Age Keep anzulegen könnt ihr entweder Schritt für Schritt alle vorgesehenen Entscheidungen durchgehen und neu festlegen, oder ihr lasst die Daten aus dem alten Bioware Social Network synchronisieren.

    Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 haben bei entsprechenden Einstellungen alle relevanten Daten in das BSN hochgeladen. Wenn ihr mit dem Dragon Age Keep in der Lage sein wollt, auf diese Daten zuzugreifen, solltet ihr sicher stellen, dass alle eure Spielstände ordnungsgemäß im BSN vorhanden sind. In diesem Artikel geben wir euch einen Überblick, wie ihr eure Daten überprüft und erklären, wie ihr eventuell fehlende Spielstände hochladet. Dreh- und Angelpunkt bei all dem ist euer Origin-Account beziehungsweise ehemaliger BSN-Account, den ihr zum Spielen von Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 verwendet habt.

    Daten überprüfen

    Profil-Übersicht im BSN. Profil-Übersicht im BSN. Quelle: PC Games Um zu überprüfen welche Daten aus den beiden Vorgängern von euch bereits hochgeladen sind, müsst ihr die Seite eurer Spielinhalte im alten Bioware Social Network öffnen. Dort loggt ihr euch mit eurem Origin-Account (alter BSN-Account) ein. Im Menü auf der linken Seite, unter eurem Avatar, geht ihr auf den Punkt "Meine Spiele" und klickt im sich öffnenden Untermenü auf "Player Profiles". Hier findet ihr eine Übersicht eurer registrierten Spiele sowie einzelne Spieleprofile zu Dragon Age: Origins und Dragon Age 2. Hinweis: Solltet ihr beim Navigieren durch das BSN eine weiße Seite sehen, einfach per F5 neuladen.

    Über die Links unter den einzelnen Spielenamen gelangt ihr nun in die Profile von Dragon Age: Origins und Dragon Age 2, wo euch eure Chraktere, Achievements und Freischaltungen angezeigt werden, wenn ihr zuvor bereits die Online-Synchronisation verwendet habt. Wie das Ganze aussehen sollt, seht ihr auf den ersten drei Bildern in der Galerie am Ende des Artikels. Auf der Seite eures Dragon Age: Origins-Profils könnt ihr zusätzlich noch den Button "Profil Diagnosen" verwenden, um euch anzeigen zu lassen, ob alle Daten korrekt hochgeladen wurden.

    Speicherstände nachträglich synchronisieren

    Jetzt beschäftigen wir uns mit der Synchronisation eurer Daten, für den Fall das euch bei der Überprüfung Charaktere gefehlt haben, oder ihr Dragon Age bisher ohne die Online-Funktionen gespielt habt. Dazu müsst ihr beide Spiele Startbereit und eine funktionierende Internetverbindung haben. In Dragon Age: Origins müsst ihr euch mit eurem Origin-Account einloggen. Ob ihr Online seid, überprüft ihr in der linken unteren Ecke des Hauptmenüs. Dort lest ihr "Eingeloggt" und darunter eure E-Mail-Adresse. Sollte diese nicht der Fall sein, steht dort "Ausgeloggt" und ihr öffnet mit einem Klick darauf das Fenster zur Eingabe eurer Login-Daten.

    Dragon Age: Origins Hauptmenü Dragon Age: Origins Hauptmenü Quelle: PC Games Sobald ihr mit den Servern verbunden seid, geht ihr in die Optionen und wählt den Reiter "Online" aus. Dort überprüft ihr, ob die Häckchen bei "Upload Screenshots", "Upload Charakter-Profil" sowie "Achievement- und Story-Screenshots" gesetzt sind. Ähnlich funktioniert das auch bei Dragon Age 2, wo ihr den Button zum Einloggen lediglich im Hauptmenü findet. Die Anzeige über euren Online-Status seht ihr ebenfalls in der linken unteren Ecke. Auch hier müsst ihr in den Optionen unter "Account" das Häckchen für den Upload des Charakter-Profils aktiviert haben.

    Um nun einen bestimmten Spielstand mit dem Bioware Social Network zu synchronisieren, ladet ihr den entsprechenden Save. Im Spiel zieht ihr eurem Charakter einen Gegenstand aus und speichert das Spiel ab. Danach legt ihr diesen Gegenstand wieder an und speichert das Spiel erneut ab. Nun wartet ihr am Besten einige Minuten, damit das Spiel alle nötigen Daten hochladen kann. Das wiederholt ihr dann mit allen Charaktere in Dragon Age: Origins und Dragon Age 2, die ihr hochladen wollt. Ob der Vorgang erfolgreich war, könnt ihr mit den oben beschriebenen Schritten überprüfen.

    Hinweise für Steam-Nutzer

    Solltet ihr Dragon Age: Origins auf Steam besitzen, könnt ihr das Spiel auch nachträglich im Bioware Social Network registrieren. Dazu müsst ihr einfach den Produktcode von Steam auf der BSN-Seite zur Registrierung neuer Spiele eingeben. Ihr findet euren Produktcode, indem ihr in der Steam-Bibliothek das Spiel auswählt und in der Linkliste auf der rechten Seite auf "CD Key" klickt. Dann öffnet sich ein Fenster mit den Code, den ihr dort auch direkt in die Zwischenablage kopieren könnt. Möglichweise findet ihr dort auch Codes für eure DLCs. Diese müsst ihr dann auf der "Redeem Promo Code"-Seite des BSN aktivieren.

    Synchronisierung für Konsoleros

    Dragon Age: Origins Profil-Diagnose. Dragon Age: Origins Profil-Diagnose. Quelle: PC Games Auf der oben bereits erwähnten Inhaltsseite des BSN solltet ihr überprüfen, ob euer Xbox Gamertag oder eure PSN ID mit dem BSN-Account verknüpft sind. Solltet ihr für eure Origin/BSN- sowie Xbox/PSN-Accounts die gleiche E-Mail-Adresse verwendet haben, müssten sich die Konten theoretisch bereits von alleine verbunden haben. Sollte dies nicht der Fall sein müsst ihr euch Origin auf den PC installieren. Dort loggt ihr euch mit dem BSN-Account ein, öffnet die Freundesliste und klickt auf "Freund hinzufügen". Im folgenden Menü habt ihr die Möglichkeit euch mit Xbox Live, PSN und EA-Accounts zu verbinden. Loggt euch also mit euren Konsolen-Accounts ein und die Verknüpfung ist hergestellt.

    Nun startet ihr die Spiele auf eurer Konsole, loggt euch ein und aktiviert die Optionen zum Upload der Charakterprofile. Öffnet auch hier den gewünschten Spielstand und verwendet den Trick indem ich Ausrüstung ablegt, speichert, Ausrüstung wieder anlegt und wieder speichert. Loggt euch nun noch einmal in das Bioware Social Network ein, aktiviert die Spieler-Profile und wartet einige Zeit bis die Daten hochgeladen wurden. Weitere Hilfe findet ihr auf dieser BSN-Hilfeseite.

    Wichtige Links

    Seite mit Übersicht aller registrierten Spiele und DLCs: http://social.bioware.com/user_entitlements.php
    Seite um Spiele zu registrieren: http://social.bioware.com/user_bw_games_register.php
    Seite um DLCs und andere Promo Codes zu registrieren: http://social.bioware.com/redeem_code.php

    Der Dank für diese Tipps und der Hinweis auf den ausführlicheren englischsprachigen Guide geht an Dragon Age-Fan Princesstabbity. Dragon Age: Inquisition erscheint am 20. November 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

    05:30
    Dragon Age: Inquisition - Bei Bioware angespielt - kommentierte Spielszenen
    Spielecover zu Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
  • Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    20.11.2014
    Es gibt 21 Kommentare zum Artikel
    Von Schreckgespenster
    Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich musste erst einmal Dragon I + II im alten BSN registrieren. Was ich auch…
    Von Dildozer11
    Ich habe ein ähnliches Problem wie Rooro. Habe die Dragon Age Origins Ultimate für PS3 kann jedoch das spiel nicht…
    Von Wamboland
    Gibt es eine Möglichkeit den verknüpfen Origin Account zu ändern?Ich hatte nen neuen gemacht auf dem ich nun alle…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 21 Kommentare zum Artikel

      • Von Schreckgespenster
        Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich musste erst einmal Dragon I + II im alten BSN registrieren. Was ich auch gemacht habe. Nun habe ich DA1 in die PS3 gesteckt. Das Feld "anmelden" erscheint schon einmal nicht. (Weiß auch nicht, wo und wie ich das ändern kann.) Danach DA2 in die PS3 gesteckt. Ist auch…
      • Von Dildozer11
        Ich habe ein ähnliches Problem wie Rooro. Habe die Dragon Age Origins Ultimate für PS3 kann jedoch das spiel nicht registrieren, da der Code auf der Packungsrückseite nicht anerkannt wird. Ich habe es mit dem Code der PEGI Fassung getestet, da wird die Registrierung zwar angenommen, jedoch steht dann bei…
      • Von Wamboland Erfahrener Benutzer
        Gibt es eine Möglichkeit den verknüpfen Origin Account zu ändern?

        Ich hatte nen neuen gemacht auf dem ich nun alle Spiele habe, außer eben die älteren Sachen wie DA:O.

        Evtl. das man den Origin Account löschen kann oder so etwas und dann einen neuen einbinden kann?

        Zudem bleibt bei mir die Seite weiß - egal wie oft ich F5 drücke. (FF und Chrome)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1135736
Dragon Age: Inquisition
Tipps zur Vorbereitung auf das Dragon Age Keep
Die Veröffentlichung von Dragon Age: Inquisition rückt immer näher. Bald schon sollen alle Spieler Zugang zum Dragon Age Keep erhalten, um sich optimal auf den Start des Rollenspiels vorzubereiten. Damit ihr zum Start des mächtigen Online-Tools gerüstet seid, geben wir euch in diesem Artikel hilfreiche Tipps zur Synchronisation eurer Spielstände mit dem Bioware Social Network.
http://www.pcgames.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/Tipps/Tipps-zur-Vorbereitung-auf-das-Dragon-Age-Keep-1135736/
12.09.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/09/dragon_age_tipps_zum_keep_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
dragon age,rollenspiel,bioware
tipps