Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Double Fine: Crowdfunding-Rekord - Monkey Island-Entwickler sammelt über eine Million Dollar Spenden

    Double Fine - Entwicklerstudio von Day of the Tentacle-Schöpfer Tim Schafer - wird das nächste Adventure auf Basis einer erfolgreichen Crowd-Funding-Aktion finanzieren. Dabei spendet die Community das Budget und kann sich je nach überwiesenem Betrag über verschiedene Belohnungen freuen.

    Update: Das Feedback zum neuen Projekt der Psychonauts-Entwickler ist enorm. Waren es gegen 13:45 Uhr deutscher Zeit noch 485.159 US-Dollar sind es jetzt (18:52 Uhr) bereits mehr als 725.000 US-Dollar die von den Fans kommen, um das neue Adventure zu finanzieren. Auch die Entwickler zeigen sich begeistert, haben sie doch einen neuen Rekord auf Kickstarter.com aufgestellt. Bislang ist es keinem Projekt gelungen, in nur acht Stunden mehr als 400.000 US-Dollar zu erreichen. Die Zahl der Investoren und damit die Zahl der US-Dollar steigt übrigens noch immer im Sekundentakt.

    Originalmeldung: Das nächste Adventure-Spiel von Tim Schafer – Double Fine-Chef – wird von der Community finanziert. Über die Webseite kickstarter.com, eine Spenden-Plattform für kreative Projekte – rief der Psychonauts-Erfinder die Community zur Mithilfe auf. Die Aktion hatte mittlerweile Erfolg und wird in nächster Zeit in Angriff genommen. Beteiligt an der Entwicklung sind neben kickstarter.com die Verantwortlichen hinter dem Studio 2 Player Productions. Die Arbeiten sollen dokumentiert werden und der aktuelle Entwicklungsstand regelmäßig in Videoform veröffentlicht werden. 400.000 US-Dollar brauchten die Macher für den Startschuss ihres Projekts.

    485.159 US-Dollar befinden sich derzeit (9. Februar, 13:45 Uhr MEZ) im Topf. 10,808 Spender sorgten für diese Summe laut kickstarter.com. Auf der Double Fine-Webseite gibt es zudem eine Liste von Boni für Spender. Diese richtet sich nach dem eingezahlten Betrag und fängt bei 15 US-Dollar an, dafür bekommt man das fertige Spiel inklusive Beta-Zugang, und endet bei rund 150.000 US-Dollar. Dafür bekommt man eines von vier exklusiven Sammlerstücken – konkret handelt es sich um eine eingeschweißte Boxed-Fassungen von Day of the Tentacle. Weiteres gibt es auf der Double Fine-Webseite.

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    15:51
    Die Highlights 2012 in der Jahresvorschau (PC)
    Portal
  • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Nein, das ist keine Verkennung, sondern das was Tim Schafer macht, ist quasi das Resultat daraus, warum er keinen…
    Von CoolerZauberer
    Gerade hat das neue Double Fine Adventure als erstes Projekt auf kickstarters.com die 1 Millionen Dollar Marke in 24…
    Von Enisra
    njaBetteln ist jetzt wieder was anderes, eher ist das so Zweite Macht Fragen abseits der Publisher, die Gamer, die…
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Nein, das ist keine Verkennung, sondern das was Tim Schafer macht, ist quasi das Resultat daraus, warum er keinen Publisher mehr will, weil es sau schwer ist, mit einem "anderen Spielprinzip" einen zu finden. Wenn du dagegen mit dem hundertsten Shooter ankommst, küssen sie dir die Füße. Das ist das, was ich…
      • Von CoolerZauberer Benutzer
        Gerade hat das neue Double Fine Adventure als erstes Projekt auf kickstarters.com die 1 Millionen Dollar Marke in 24 Stunden geknackt - und damit wurde bereits am ersten Tag mehr als doppelt so viel gespendet als eigentlich erhofft.
        Ich freu mich schon auf alles was jetzt so ins Rollen gebracht wird.
      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        nja
        Betteln ist jetzt wieder was anderes, eher ist das so Zweite Macht Fragen abseits der Publisher, die Gamer, die Fans, die Käufer und naja, ich find so was wie Crowdfunding könnte sich eher Positiv auf die Spiele Landschaft auswirken, ähnlich wie das Independentfilm für die Filmwirtschaft ist und wenn uns das so Dinger wie ein Psychonauts 2 und so ein Iron Sky, he, nur her damit
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
867543
Double Fine Productions
Double Fine: Crowdfunding-Rekord - Monkey Island-Entwickler sammelt über eine Million Dollar Spenden
Double Fine - Entwicklerstudio von Day of the Tentacle-Schöpfer Tim Schafer - wird das nächste Adventure auf Basis einer erfolgreichen Crowd-Funding-Aktion finanzieren. Dabei spendet die Community das Budget und kann sich je nach überwiesenem Betrag über verschiedene Belohnungen freuen.
http://www.pcgames.de/Double-Fine-Productions-Firma-114520/News/Double-Fine-Crowdfunding-Rekord-Monkey-Island-Entwickler-sammelt-ueber-eine-Million-Dollar-Spenden-867543/
09.02.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/02/PCA0306_Psychonauts_13.jpg
adventure
news