Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dishonored: Entwickler Viktor Antonov beklagt zu viele Sequels zu etablierten Marken

    Viktor Antonov, der Visual Design Director für Dishonored, ist der Ansicht, dass der Videospielmarkt größenteils von Sequels zu etablierten Marken dominiert wird. Unkonventionelle und neue Games wie Dishonored hätten es bei Spielern und Presse dagegen schwer.

    Mit Dishonored steht ein hoch ambitioniertes Projekt in den Startlöchern, das Elemente verschiedener Genres in einem Spiel vereint. Doch das stellt aus Sicht von Viktor Antonov, seines Zeichens Visual Design Director, ein gewisses Risiko dar. Der Mitarbeiter von Arkane Studios beklagt sich im Gespräch mit eurogamer.net über den aktuellen Videospielmarkt. Seiner Ansicht nach gäbe es zu viele Sequels zu etablierten Marken, dabei blickt er offenbar auf Kriegs-Shooter wie Battlefield und Call of Duty. "Eine Menge von ihnen [gemeint sind Sequels, Anm. d. Red.] sind Kriegsspiele, und sie sind großartige Projekte und stehen für tolle Unterhaltung, aber es gibt heutzutage einen Mangel an Vielfalt", so Antonov.

    Bricht man als Entwickler mit altbekannten Konventionen und verlässt dieses etablierte Genre, würden es viele Leute häufig nicht verstehen, erklärt Antonov weiter. Als Visual Design Director stört ihn besonders der Umstand, dass ein Großteil der Kriegsspiele in der heutigen Zeit oder nahen Zukunft spielen würden. Seiner Meinung nach wären Bioshock und Dishonored die einzigen Games in der Vergangenheit gewesen, bei denen historische Elemente in die Enstehung der Spielwelt eingeflossen sind.

    Vor über 10 Jahren hätten Entwickler die mangelnden grafischen Möglichkeiten als Ausrede für generische Spielwelten benutzt. "Heute haben wir eine Menge New Yorks, wir haben eine Menge von Kriegsspielen. Bitte Leute, lasst uns mehr Science-Ficition und mehr verrückte Welten kreieren (...)", ruft Antonov seine Kollegen auf. Das komplette Statement von Viktor Antonov zu dem abwechslungsarmen Videospielmarkt lest ihr bei eurogamer.net. Dishonored erscheint am 12. Oktober für PC, Xbox 360 und PS3.

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    14:09
    Dishonored: Gameplay-Video von der E3 (Stealth-Version)
    Spielecover zu Dishonored
    Dishonored
  • Dishonored
    Dishonored
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Arkane Studios
    Release
    12.10.2012
    Es gibt 13 Kommentare zum Artikel
    Von Enisra
    nja, aber wenn man mal schaut, so Gronhk und seim Minecraft, beim Nerdist Podcast war das auch mal ein Thema, aber…
    Von Bonkic
    nö. vielen fans der reihe gefiel resi 4 nicht. eben weil es ganz was anderes war. ob resi 4 jetzt objektiv ein gutes…
    Von golani79
    Dann heißt es wohl "Ich" gegen den Rest der Welt 

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel

      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        Zitat von Bonkic
        das ist ja auch die crux bei vielen sequels: ändert sich nix, heißt es, dass es nur mehr vom gleichen wäre. wird was grundlegendes geändert, mosern die fans.

        nja, aber wenn man mal schaut, so Gronhk und seim Minecraft, beim Nerdist Podcast war das auch mal ein Thema, aber man kann schon sagen:"Das Hivemind des Internets weiß nicht wirklich was es will
      • Von Bonkic Erfahrener Benutzer
        Zitat von golani79
        Dann heißt es wohl "Ich" gegen den Rest der Welt :D

        nö. vielen fans der reihe gefiel resi 4 nicht. eben weil es ganz was anderes war.
        ob resi 4 jetzt objektiv ein gutes spiel ist, und das scheint ja durchaus der fall zu sein, ist ein völlig anderes thema.
        das ist ja auch die crux bei vielen sequels: ändert sich nix, heißt es, dass es nur mehr vom gleichen wäre. wird was grundlegendes geändert, mosern die fans.
      • Von golani79 Erfahrener Benutzer
        Zitat von PeterBathge
        Lustig, der Rest der Welt hält es für eines der besten PS2-Spiele aller Zeiten :D

        Dann heißt es wohl "Ich" gegen den Rest der Welt 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1011468
Dishonored
Dishonored: Entwickler Viktor Antonov beklagt zu viele Sequels zu etablierten Marken
Viktor Antonov, der Visual Design Director für Dishonored, ist der Ansicht, dass der Videospielmarkt größenteils von Sequels zu etablierten Marken dominiert wird. Unkonventionelle und neue Games wie Dishonored hätten es bei Spielern und Presse dagegen schwer.
http://www.pcgames.de/Dishonored-Spiel-21718/News/Dishonored-Antonov-Sequels-Marken-1011468/
19.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/06/dishonored_e3_2012_002.jpg
dishonored,ego-shooter,bethesda
news