Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dirt Rally im Early-Access-Check: Zurück zu den Wurzeln

    Für genaues Driften müsst ihr eine perfekte Dosierung aus Gas und Handbremse finden. Quelle: PC Games

    Dirt Rally überrascht nicht nur mit seinem wiedergefundenen Simulationsanspruch, sondern auch damit, dass es als Early-Access-Titel erschien. Wir haben dem Rennspiel ordentlich auf den Zahn gefühlt und verraten euch, ob es sich jetzt schon lohnt, ins Rallye-Cockpit zu steigen.

    Nach den letzten Dirt-Teilen, deren Fahrgefühl eher eine Mischung aus Simulation und Arcade war, besinnt sich Dirt Rally auf die alten Stärken der Serie und setzt wieder auf eine realistische, authentische Darstellung des Rallye-Sports. Ob der Early-Access-Titel sich jetzt schon lohnt oder Rennsportfreunde noch warten sollten, klären wir in dieser Vorschau.

    Die Überraschung war groß, als Codemasters ihren neuesten Teil der Dirt-Reihe plötzlich als Early Access auf Steam stellten. Auch die Aussage, dass sie ihr Rallye-Spiel zusammen mit der Community entwickeln wollen, konnte die Skeptiker bislang nicht vollends überzeugen. "Warum bedient sich ein bekannter Publisher/Entwickler der Mittel kleiner Studios?" oder "Warum nicht einfach eine Open Beta?" waren zwei der häufigsten Fragen, die man diversen Foren entnehmen konnte.

    Der Fahrbahnuntergrund wirkt sich spürbar auf das Fahrverhalten aus. Der Fahrbahnuntergrund wirkt sich spürbar auf das Fahrverhalten aus. Quelle: PC Games Nun, beantworten können wir diese Fragen auch nicht vollständig, wir gehen aber mittlerweile davon aus, dass Dirt Rally als Early-Access-Titel eine Art finanzielle Absicherung für das Team darstellt. Schließlich bewegt man sich vom auf ein breiteres Zielpublikum setzenden Dirt 3 wieder zurück in eine spezielle Nische, die natürlich enorme finanzielle Risiken birgt. Das Early-Access-Modell wird also wohl dazu genutzt, um zu erfahren, ob die Spieler überhaupt wieder Lust haben auf ein Spiel, das mehr in Richtung Realismus geht. Sollten die Entwickler ihren angekündigten Update-Plan einhalten, ist zudem nicht von einer befürchteten Abzocke auszugehen.

    Zurück zu den Wurzeln

    Doch zunächst einmal zum wichtigsten Punkt: Wie fährt sich Dirt Rally mit seinem neuen/alten Ansatz überhaupt? Antwort: sehr gut. Gab der direkte Vorgänger dem Spieler noch das Gefühl - egal in welchem Auto, egal auf welcher Strecke – der beste Fahrer der Welt zu sein und die motorisierten Biester nach Belieben zu beherrschen, geht Dirt Rally einen etwas anderen Weg. Hier wird euch eher das Gefühl gegeben, tatsächlich ein schweres Rallye-Fahrzeug über die tückischen Pisten zu führen.

    Die Wettereffekte sind toll gelungen. Überhaupt macht die Technik einen guten Eindruck. Die Wettereffekte sind toll gelungen. Überhaupt macht die Technik einen guten Eindruck. Quelle: PC Games Jedes Auto fährt sich anders, hat eigene Besonderheiten, auf die man achten muss, verlangt, dass ihr euren Fahrstil voll und ganz auf euren fahrbaren Untersatz anpasst. Nur weil man im klassischen Mini gute Zeiten erreicht, heißt das noch lange nicht, dass man im Lancia Stratos, diesem Ungetüm mit Heckantrieb, überhaupt auf der Strecke bleibt. Die Eigenheiten der verschiedenen Autos kennenzulernen macht einen großen Teil der Motivation bei Dirt Rally aus. Ist man anfangs noch hoffnungslos abgeschlagen von den Podiumsplätzen, lernt man langsam die Feinheiten seines Rennhobels und fährt fiese Haarnadelkurven geschickter an, so dass sich die Zeiten stetig verbessern.

    Konnte man in den Vorgängern noch detailliert auswählen, ob man lieber arcadig oder simulationslastig unterwegs ist, bleibt Dirt Rally seinem Realitätsanspruch jederzeit treu. Dementsprechend gibt es nun weitaus weniger Fahrhilfen einzustellen und selbst wenn diese bis zum Anschlag aktiviert sind, ist der Titel immer noch meilenweit von der Zugänglichkeit seiner Vorgänger entfernt. Man könnte fast sagen, dass, obwohl er nicht mehr im Titel steht, mehr Colin McRae im Spiel ist, als jemals zuvor in der Dirt-Reihe. Das führt allerdings auch dazu, dass Anfänger oder Spieler, die das Gameplay der Vorgänger erwarten, ein wenig frustriert sein könnten.

    05:09
    Dirt Rally: Viel Rallye-Spaß für wenig Geld - Probefahrt im Video
    Spielecover zu Dirt Rally
    Dirt Rally
  • Dirt Rally
    Dirt Rally
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Codemasters
    Release
    30.12.2015
    Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
    Von Luzzifus
    Der Bug ist seit heute gefixt.
    Von Batze
    Also der Bug ist mir wiederum noch nicht passiert. Muss ich mal antesten.Stimmt, die Lenkrad Einstellungen, gerade FF…
    Von Birdy84
    Es fehlt die Erwähnung, dass der Lenkradsupport aktuell noch bescheiden ist. Das Forcefeedback ist (ohne Mod)…

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von Luzzifus Erfahrener Benutzer
        Zitat von Chemenu
        Es gibt allerdings einen Menü-Bug, der das Spiel zum Absturz bringt. Ich glaube es war das Reparatur-Menü (oder vielleicht auch Fahrzeug-Setup, bin mir nicht mehr ganz sicher).
        Wenn man das Menü über die Esc Taste verlässt ohne Änderungen zu machen, dann schmiert das Spiel ab.
        Der Bug ist seit heute gefixt.
      • Von Batze Erfahrener Benutzer
        Also der Bug ist mir wiederum noch nicht passiert. Muss ich mal antesten.

        Stimmt, die Lenkrad Einstellungen, gerade FF sind bisher bescheiden.
      • Von Birdy84 Erfahrener Benutzer
        Es fehlt die Erwähnung, dass der Lenkradsupport aktuell noch bescheiden ist. Das Forcefeedback ist (ohne Mod) unbrauchbar, da irreführend und falsch, 900° Lenkeinschlag wird nicht unterstützt. Die Einstellungen für Lenkräder ist so dürftig, wie schon bei den anderen Dirt-Teilen. Allerdings steht dieses Thema angeblich weit oben auf der To-Do Liste der "Codies".
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1158157
Dirt Rally
Early-Access-Check: Zurück zu den Wurzeln
Dirt Rally überrascht nicht nur mit seinem wiedergefundenen Simulationsanspruch, sondern auch damit, dass es als Early-Access-Titel erschien. Wir haben dem Rennspiel ordentlich auf den Zahn gefühlt und verraten euch, ob es sich jetzt schon lohnt, ins Rallye-Cockpit zu steigen.
http://www.pcgames.de/Dirt-Rally-Spiel-55539/News/Early-Access-Check-Zurueck-zu-den-Wurzeln-1158157/
07.05.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/05/vlcsnap-2015-05-05-11h27m18s5-pc-games_b2teaser_169.jpg
dirt,codemasters,rennspiel
news