Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Zwerge: Beta-Eindrücke zum Fantasy-Rollenspiel von King Art Games mit Gameplayvideo

    In der Zwergenfestung Ogertod treffen wir auf den Großkönig, der einen Nachfolger sucht. Quelle: PC Games

    Mit Die Zwerge arbeitet das Team King Art Games an der Spielumsetzung zur erfolgreichen, gleichnamigen Buchvorlage. Nachdem uns schon die spielbare Alpha-Version recht gut gefallen hat, waren wir natürlich neugierig, welche neuen Inhalte die Beta-Version des Spiels bietet. Unsere Eindrücke plus Angespielt-Video findet ihr in diesem Special.

    Die Zwerge befand sich bei unserem Sneak-Peek-Event im April noch im Alpha-Status. Seit dem 03. Juni 2016 ist das Fantasy-Rollenspiel zur gleichnamigen, deutschen Buchvorlage von Autor Markus Heitz inzwischen als Beta-Version für Backer erhältlich. Wer sich mit mindestens 35 US-Dollar am Kickstarterprojekt beteiligte, beziehungsweise jetzt einsteigt, erhält den Zugang zur laufenden Beta und später auch das fertige Spiel. Als Release haben die Bremer Entwickler King Art Games den Herbst 2016 angepeilt. Worum es in dem Spiel überhaupt geht, und wie es in der spielbaren Alpha-Version bei ausgesuchten Lesern ankam, findet ihr ausführlichen Bericht zum Sneak-Peek-Event nachzulesen.

    Die Zwerge in der Alpha: Was bisher geschah ...

    Die Alpha-Version endete mit einem knackigen Kampf gegen zahlreiche Untote. Die Zwerge (Beta): Die Alpha-Version endete mit einem knackigen Kampf gegen zahlreiche Untote. Quelle: PC Games Schon die spielbare Alpha-Version von Die Zwerge zeigte, wie eng sich Entwickler King Art Games an die Buchvorlage halten möchte. In der Rolle von Zwergenschmied Tungdil, der bei Menschen aufwuchs, tretet ihr dessen abenteuerliche Reise an, die euch durch das Geborgene Land führt. Das Fantasy-Reich ist durch Horden der Orks, den finsteren Albae und durch weitere Gefahren bedroht. Bislang oblag es den verschiedenen Zwergenstämmen, die Grenzen zu sichern. In der Alpha-Version erlebte man die ersten Rollenspielschritte mit Tungdil, dem sich recht schnell zwei weitere Gefährten anschlossen. Zusammen mit dem Zwergenkrieger Boindil (Ingrimmsch) und dessen Bruder Boendal schlug man erste Echtzeitgefechte gegen auf der Weltkarte umherziehend Orkhorden. Die Story der Alpha endete mit der Schlacht in Grünhain. Euer Heldentrio musste sich dabei einer ganzen Armee Untoter erwehren, was schon eine kleine Herausforderung darstellte.

    Die Zwerge: Beta heißt auch Baustelle!

    In der Newsmeldung zum Release der Beta von Die Zwerge betonte King Art Games auch klar, dass es sich dabei nicht um eine fertige Spielversion handelt: "Nichts ist 100%ig fertig, du solltest also einige Bugs und Unschönheiten erwarten", so King Art. Das solltet ihr auch beim Betrachten der Screenshots und des Videos in diesem Special beachten. Hier dürfte euch beispielsweise auffallen, dass die Beleuchtung verschiedener Settings noch deutlich verbessert werden muss. Bei der Wüstenschlacht etwa wirkt alles noch viel zu überbelichtet, während wir in dunklen Szenarien kaum die Gegner ausmachen können. Auch Menüs und Inventar weisen noch etliche Dummy-Inhalte auf.

    Neue Skills und Charaktere

    Wovon das Spiel Die Zwerge bislang profitiert, ist seine gut umgesetzte Erzählweise. Die Mischung aus stimmig eingesprochenen Dialogen und Erzählsequenzen sorgen dafür, als würde man ein gutes Hörbuch in interaktiver Spielform erleben. In der Beta-Version gibt's nun etwas tiefere Einblicke ins Rollenspielsystem der Charaktere. So bekommt euer Zwergentrio Tungdil, Boindil und Boendal Zuwachs durch zwei weitere Figuren, die auch in der Buchvorlage Teil der Gemeinschaft bilden. Andôkai, die Stürmische, ist eine Maga, die sich mit Zerstörung gut auskennt. Im Spiel ist sie daher primär mit offensiven Zaubern ausgestattet, drei davon stehen euch sofort zur Verfügung:

    • Explosion

    Mit diesem Flächeneffekt zieht ihr Gegner heran und verursacht eine Explosion, die nicht nur mächtig Schaden verursacht, sondern auch Feinde zu Boden wirft. Das ist hilfreich, denn am Boden liegende Gegner lassen sich mit einem anschließenden Standardhieb sofort ins Jenseits schaffen.

    • Kettenblitz

    Der Spruch betäubt das anvisierte Ziel und verursacht zudem Schaden. Außerdem besteht eine 75%ige Chance, dass der Blitz auf den nächsten Gegner überspringt.

    • Verbrennung

    Für diesen Energiestrahl müsst ihr eine Schusslinie festlegen. Alle darin befindlichen Ziele erhalten Schaden und werden nach hinten gedrängt. Da erweist sich in der Nähe von Abgründen als praktisch, da man so Gegner runterschubsen kann.

    Als vierte Fähigkeit verfügt Andôkai über eine passive Selbstheilung.
    In der laufenden Beta zum Spiel wächst unsere Schar auf fünf spielbare Charaktere an. Menüs und Inventar weisen noch etliche Dummy-Inhalte auf. Die Zwerge (Beta): In der laufenden Beta zum Spiel wächst unsere Schar auf fünf spielbare Charaktere an. Menüs und Inventar weisen noch etliche Dummy-Inhalte auf. Quelle: PC Games Passenderweise bekommt ihr auch Andôkais Leibwächter als spielbaren Charakter in der Beta zur Verfügung, den hünenhaften Djerůn. Er gehört zum Riesenvolk der Acïjn Rhârk und stellt ein mächtiges aber stummes Muskelpaket dar. Djerůn startet mit folgenden Fertigkeiten im Spiel:

    • Tritt

    Mit diesem gezielten Angriff kickt ihr einen Gegner nach hinten. Alle Figuren im Weg erleiden dabei Schaden.

    • Mächtiger Hieb

    Entspricht der gleichnamigen Zwergenfertigkeit und verursacht bei einem einzelnen Gegner viel Schaden, mit Chance auf dessen Betäubung.

    • Horror

    Damit ist Djerůn in der Lage, Gegner in einem kegelförmigen Bereich vor sich in Panik zu versetzen.

    • Unheilige Aura

    Diese passive Fertigkeit sorgt dafür, dass jeder Gegner in Djerůns Nähe etwas Schaden über Zeit erhält.

    Damit stehen euch insgesamt fünf spielbare Charaktere in der Beta-Version von Die Zwerge zur Verfügung. Vor einem Kampf bestimmt ihr maximal vier Charaktere, wobei Hauptfigur Tungdil stets als fest gesetzter Kämpfer am Start ist. Pro Charakter könnt ihr maximal drei Fertigkeiten mit in die Schlacht nehmen. Hierbei kommt es darauf an, zueinander passende Skills zu wählen, die sich dann im Getümmel gut miteinander kombinieren lassen. Eine Item-Flut, um damit eure Helden auszurüsten, darf man in Die Zwerge nicht erwarten. Pro Figur lässt sich gerade mal ein Zusatzgegenstand festlegen. Das kann etwa ein Heil- oder Stärkungstrank oder aber auch ein schützender Talisman sein.

    Überschaubare Level-Ups

    Das Charaktersystem in Die Zwerge bleibt auch in der Beta recht überschaubar. Alle zwei Levelstufen gibt's einen Stufenaufstieg. Pro Aufstieg entscheidet ihr euch für einen von zwei verfügbaren Skills. Die maximale Charakterstufe liegt in der Beta-Version bei zehn, sprich, euer jeweiliger Held lernt maximal fünf neue Fertigkeiten.
     Alle zwei Levelstufen können wir einen von zwei Skills lernen. Die Zwerge (Beta): Alle zwei Levelstufen können wir einen von zwei Skills lernen. Quelle: PC Games

    Die Reise zu den Zwergen

    In der Beta von Die Zwerge lernen wir einige neue Schauplätze kennen. So führt uns das Abenteuer gemäß der Buchvorlage zur Zwergenfestung Ogertod. Auf dem Weg dorthin gilt es, einige Echtzeitschlachten im Wüstensetting zu schlagen. Wie schon in der Alpha-Version, fallen die Scharmützel dabei auch aktuell mitunter recht knackig aus. Eure Truppe ist stets in der Unterzahl, sodass es auf gut gezielte Einsätze der Fertigkeiten ankommt, um siegreich zu sein. Das Kampfsystem erlaubt euch, ein Gefecht jederzeit per Leertaste anzuhalten, um in Ruhe die nächste Aktion zu planen. Was hierbei nach wie vor fehlt, ist die Möglichkeit, den Kamera-Ausschnitt aktiv zu bewegen. Ihr könnt lediglich durch die verschiedenen Charaktere wechseln, was die Kamera jeweils auf die Figur zentriert und die Kamera drehen und neigen. Das reicht jedoch aktuell nicht, um die nötige Übersicht zu behalten.

    In der Zwergenfestung treffen wir Vorbereitungen für eine Expedition in die Untiefen des Zwergenreichs. Die Zwerge (Beta): In der Zwergenfestung treffen wir Vorbereitungen für eine Expedition in die Untiefen des Zwergenreichs. Quelle: PC Games Erst mal in der Zwergenfestung Ogertod angekommen, erwartet den Spieler ein ausgiebiger Rollenspielteil. Hierbei wechseln sich stimmungsvoll inszenierte Zwischensequenzen und ausführliche Dialoge ab. Der ganze Abschnitt wirkt zwar sehr stimmig, was wir dabei jedoch vermissen, ist spielerischer Tiefgang. So schön die nahe an der Buchvorlage umgesetzten Szenen auch sind, gibt es darin kaum etwas zu tun, als zuzuhören. Die Erzählstruktur erinnert insgesamt sehr an Spiele wie Banner Saga, allerdings fehlt es derzeit noch an weitreichenden Entscheidungen oder Überraschungen, was sicher der Nähe zum Buch geschuldet ist.

    Unser Ausflug in der Beta-Version von Die Zwerge endet mit einer hübschen Cliffhanger-Szene, die wir nach knapp 8 Stunden Spielzeit erreichen. Laut Aussage von King Art Games enthält die Beta etwa 40% des geplanten Inhalts, so dass wir am Ende wohl knapp 20 Stunden Spielzeit erwarten dürfen. Die Mischung aus taktischen Echtzeitkämpfen, den sehr schön vertonten Story-Sequenzen und dem überschaubaren Rollenspielsystem geht bislang in Ordnung, könnte aber durchaus mehr Pep und Würze in Sachen Tiefgang gebrauchen, um den Spieler so richtig zu fesseln. Vielleicht hat King Art Games ja für den Release diesbezüglich noch einige Überraschungen parat. Mehr Informationen zu Die Zwerge findet ihr auf unserer Themenseite zum Spiel.

    05:44
    Die Zwerge: Spieleindrücke aus der Beta im Angespielt-Video
    Spielecover zu Die Zwerge
    Die Zwerge
  • Die Zwerge
    Die Zwerge
    Publisher
    EuroVideo Bildprogramm GmbH
    Developer
    King Art
    Release
    01.12.2016
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199327
Die Zwerge
Die Zwerge: Beta-Eindrücke zum Fantasy-Rollenspiel von King Art Games mit Gameplayvideo
Mit Die Zwerge arbeitet das Team King Art Games an der Spielumsetzung zur erfolgreichen, gleichnamigen Buchvorlage. Nachdem uns schon die spielbare Alpha-Version recht gut gefallen hat, waren wir natürlich neugierig, welche neuen Inhalte die Beta-Version des Spiels bietet. Unsere Eindrücke plus Angespielt-Video findet ihr in diesem Special.
http://www.pcgames.de/Die-Zwerge-Spiel-55840/Specials/Beta-Gameplay-Eindruecke-plus-Video-1199327/
22.06.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/06/Die-Zwerge-Beta-2--pc-games_b2teaser_169.jpg
die zwerge,rollenspiel,king art
specials