Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Sims 4 gespielt: Fast schon realistischer als das Leben

    Wir haben Die Sims 4 gespielt und sind angetan vom nachvollziehbaren Verhalten der Sims. (9) Quelle: Maxis

    Nach 14 Jahren, drei Teilen und unzähligen Erweiterungspaketen sind die Sims noch immer nicht reif für die Rente. Im Gegenteil, mit Die Sims 4 geht der Spaß erst richtig los! Wir haben eine Vorab-Version ausführlich gespielt.

    Kein Spiel ist so hart wie das Leben! Aber zumindest im Zwischenmenschlichen kommt Die Sims 4 ziemlich dicht dran. Da baggert der gute Ralph tagelang seine propere Nachbarin Naomi an, ehe er den ersten, mutigen Schritt wagt. Das Ergebnis: Naomi ist mit Geoffrey verheiratet und über Ralphs Avancen überhaupt nicht begeistert. Peinliche Stille füllt den Raum und Ralph möchte am liebsten im Erdboden versinken. Die einzige Zuflucht: Sein eigenes Bett. Wie ein kleines Kind versteckt sich der Zurückgewiesene unter der Decke und wartet, bis Naomi endlich abgezogen ist.

    Einfach und verständlich

    Wir haben Die Sims 4 gespielt und sind angetan vom nachvollziehbaren Verhalten der Sims. (6) Wir haben Die Sims 4 gespielt und sind angetan vom nachvollziehbaren Verhalten der Sims. (6) Quelle: Maxis Wäre doch Ralph besser nie in das Viertel Willow Creek gezogen. Schließlich hätte er auch genauso gut eines der vier Grundstücke in Oasis Spring kaufen können. Beide Ortschaften sind bequem mit dem Auto erreichbar und verfügen über einen großzügig angelegten Park, ein Fitnessstudio, ein Museum und eine Bar. Genug Möglichkeiten also, um sich als Sim die Zeit zu vertreiben. Schließlich hat jeder der virtuellen Menschen Talente und Wünsche, die man im handlichen Charakter-Baukasten festlegt. Ralph beispielsweise ist ein Kreativling, genauer gesagt möchte er einmal Autor werden. Die Karrierewege des Malers oder Musikers passten nicht in seine Planung. Dazu ist er auch noch ein Scherzkeks, was bei der Damenwelt nicht immer auf Gegenliebe stößt. Die festgelegten Charaktereigenschaften beeinflussen die Interaktion mit anderen Sims und sorgen für unvorhergesehene Ereignisse. Als Ralph beispielsweise Tara mit dem Hand-Buzzer unter Strom setzen will, kontert diese und Ralph elektrisiert sich selbst.

    Abseits der Charaktereigenschaften erweist sich der Editor als komfortabel und dennoch mächtig. Statt fummeliger Regler oder Zahlenkolonnen zupfen Hobby-Visagisten ihren Sim ganz einfach mit der Maus zurecht und staffieren ihn mit Klamotten für jede Alltagssituation aus. Ähnlich einfach funktioniert der Hausbau. Wer nicht gerade in vorgefertigten Gebäuden leben möchte, der zieht mit simplen Werkzeugen in Windeseile Wände selbst und pflanzt anschließend ein Dach auf den Rohbau. Durch simple Klicks mit der Maus vergrößert oder verkleinert man Räume, baut Zwischenwände oder sogar mehrere Etagen ein. Ähnlich wie in Die Sims 3 springt man auf Tastendruck zwischen den Stockwerken hin und her oder blendet vorübergehend störende Mauern aus. Möbelstücken, Dekorationsgegenständen und Freizeitgeräten sind im Baumenü übersichtlich eingeteilt und können einfach in die Wohnung gezogen werden. Die Höhe von Lampen, Fenstern oder Bildern passt man ebenso einfach mit der Maus an.

    00:38
    Die Sims 4: 'Bleib verrückter' - Neuer Trailer zu Alltags-Simulation
    Spielecover zu Die Sims 4
    Die Sims 4

    Das Spiel der Emotionen

    Der Baumodus rückt aber angesichts der sozialen Interaktionen der Sims schnell in den Hintergrund. Die Reichweite an Emotionen und daraus resultierenden Reaktionen ist herrlich anzuschauen und offenbart immer wieder kleine Witze. Praktisch: Die Sims sind nun multitaskingfähig. Sie können also einer Hauptbeschäftigung nachgehen und dabei gleichzeitig miteinander interagieren. Das ist besonders an öffentlichen Orten wie dem Fitnessstudio eine willkommene Abwechslung. Sportmuffel Ralph lernt so beim Trainieren auch noch andere Bewohner der Stadt kennen. Außerdem beeinflussen Tätigkeiten wie Sport oder auch Videospiele den Gemütszustand. Nach einem harten Arbeitstag entspannt sich Ralph am besten mit dem VR-Spiel Blicbloc. Der Clou: Je intensiver er zockt, desto besser werden seine Fähigkeiten im Gaming. Dies öffnet einen vollkommen neuen Karriereweg. Die Sims können nun nämlich auch in den eSport-Sektor einsteigen und damit ihr täglich Brot verdienen.

    Wir haben Die Sims 4 gespielt und sind angetan vom nachvollziehbaren Verhalten der Sims. (8) Wir haben Die Sims 4 gespielt und sind angetan vom nachvollziehbaren Verhalten der Sims. (8) Quelle: Maxis Berufe und Lebenswünsche stehen auch in Die Sims 4 ganz oben auf der To-Do-Liste. Ralph als angehender Bestseller-Autor startet seine Laufbahn als Redaktionsassistent, übt das Schreiben aber gleichzeitig zu Hause am PC. Erstmals kann man nun auch direkt auf den Arbeitsalltag Einfluss nehmen. Soll Ralph etwa hart arbeiten, mit den Kollegen quatschen oder sich vielleicht ein bisschen früher von der Arbeit verdrücken? All diese Entscheidungen haben Einfluss auf seinen Gemütszustand, wenn er wieder zu Hause eintrifft.

    Zentrales Instrument zur Kontaktaufnahme mit anderen Bewohnern ist das Smartphone. Für das kurze "Hallo" zwischendurch schickt man flugs eine SMS. Wer aber so richtig für Stimmung sorgen will, der schmeißt eine House-Party und mietet dafür einen Unterhalter, einen Bar-Mixer und einen Catering-Dienst an. Den Grundtenor des kleinen Get-Together kann man ebenfalls bestimmen: Schummriges Licht, schlüpfrige Bilder und romantische Musik machen eine Single-Party schnell zur Teenager-Fete mit Knutschgarantie. Ob die Feier allerdings ein Erfolg wird, das wird wiederum über verschiedene Aufgaben wie etwa "Erzähle zwei Witze" oder "Schänke an alle Getränke aus" festgelegt. Nur wenn alle Aufgaben erfolgreich absolviert wurden, erhält der Gastgeber auch einen Pokal für seine Mühen.

    Die Interaktion macht nicht bei den Sims selbst halt! Mit Hilfe der Galerie tauscht man Charaktere und Gebäude mit anderen Spielern aus und füllt so die eigene Siedlung mit frischem Leben. Überhaupt aber wirken Willow Creek und Oasis Spring herrlich natürlich. Im nahe gelegenen Park laufen einen Jogger in knappster Bekleidung förmlich über den Haufen. Auf Spielplätzen versuchen sich Kinder als Piraten. Und im Museum betrachten Sims jedes Ausstellungsstück, als wäre es von Picasso höchstpersönlich. In der Anspielrunde wurde ein Badezimmerspiegel sogar zum viel beobachteten Kunstobjekt. Zum Glück hat dann Die Sims 4 doch nicht allzu viel mit dem echten Leben zu tun!

  • Die Sims 4
    Die Sims 4
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Maxis
    Release
    04.09.2014

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von Der Landwirt 2016 Release: Der Landwirt 2016 Bandai Namco , VIS Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132230
Die Sims 4
Gespielt: Fast schon realistischer als das Leben
Nach 14 Jahren, drei Teilen und unzähligen Erweiterungspaketen sind die Sims noch immer nicht reif für die Rente. Im Gegenteil, mit Die Sims 4 geht der Spaß erst richtig los! Wir haben eine Vorab-Version ausführlich gespielt.
http://www.pcgames.de/Die-Sims-4-Spiel-21551/News/Gespielt-Fast-schon-realistischer-als-das-Leben-1132230/
13.08.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/08/diesims407-pc-games_b2teaser_169.jpg
die sims,strategie,ea electronic arts,simulation
news