Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Sims 3: Reiseabenteuer im Test: Das erste Add-on bietet viel Neues für Ihre Sims

    Die erste Erweiterung für Die Sims 3 ist da und schickt Sie gleich in den Urlaub. Die Sims 3: Reiseabenteuer birgt viel Neues für Ihre Sims und überzeugt im PC Games Test.

    Unser Sim hat den Lebenstraum, Kampfkünstler zu werden. Also trainieren wir mit ihm die Kunst des Bretterzerdepperns.
Unser Sim hat den Lebenstraum, Kampfkünstler zu werden. Also trainieren wir mit ihm die Kunst des Bretterzerdepperns. Quelle: PC Games Das Gesetz der Serie schlägt gnadenlos zu: Wer die Sims-Reihe kennt, weiß, dass unzählige Add-ons ein wichtiger Bestandteil der Lebenssimulation geworden sind. So trifft es auch Die Sims 3, wenn auch im positiven Sinne. Denn anstatt ein liebloses Update voller neuer Klamotten und Möbel auf den Markt zu werfen, spendieren die Entwickler Ihren Sims nun ganze drei neue Gebiete. Der Urlaub darf kommen. Am Hauptspiel ändert sich erst einmal wenig. Noch immer hegen und pflegen Sie Ihre Spielfigur, erfüllen Wünsche und flirten, plaudern oder zanken mit anderen Sims. Einzig ein paar neue Lebenszeitwünsche und Charaktereigenschaften dürfen Sie wählen. Das nötige Kleingeld vorausgesetzt, starten Sie dann mit einem simplen Telefonanruf in eines von drei neuen Reisegebieten. In China, Frankreich oder Ägypten erwarten Sie große Städte (mit teils langen Laufwegen), die es zu erforschen gilt. Im typischen Sims-Stil sind die Ortschaften bilderbuchartig in Szene gesetzt.

    Kernstück der neuen Schauplätze ist die Jagd nach uralten Artefakten und das Erforschen von versteckten Kellergewölben. Dazu werfen Sie einfach einen Blick auf ein schwarzes Brett direkt vor Ihrer Urlaubsbehausung. Meist sprechen Sie danach mit einem Dorfbewohner, der Sie in ein nahegelegenes Verlies schickt, um etwa einen wertvollen Schatz zu bergen oder das Gewölbe komplett zu erforschen. Damit führen die Entwickler kleine Adventure-Elemente in das Spielgeschehen ein und geben neuen Anreiz, die teils wunderschöne Umgebung zu erkunden.
    In den Gewölben gilt es, den richtigen Weg zu finden, Statuen zu verrücken oder versteckte Schalter zu betätigen. Das stellt sich als erstaunlich simpel heraus, große Herausforderungen werden Sie kaum finden. Da Ihr Sim aber menschliche Bedürfnisse hat, kann es schnell passieren, dass Sie nicht weiterkommen, weil der Schützling zu müde ist oder Hunger hat. Hier helfen kleine Happen Essen, die Sie beim Händler kaufen können oder finden. Auch ein Zelt sollten Sie sich zulegen, um gegebenenfalls unterirdisch eine Mütze Schlaf einzuholen. Da Sie gerade zu Beginn meist nicht viel Zeit in den Urlaubsgebieten haben, ist das eine lohnende Investition!

    Unseren nächsten Urlaub verbringen wir in Frankreich. Eine hübsche Gegend, aber Kampfsport gibt es hier nicht. Unseren nächsten Urlaub verbringen wir in Frankreich. Eine hübsche Gegend, aber Kampfsport gibt es hier nicht. Quelle: PC Games Leider müssen wir an dieser Stelle aber schimpfen: Die Kamera ist nicht für die engen und teils mehrstöckigen Verliese ausgelegt und beschert das eine oder andere Mal ungünstige Perspektiven. Auch die Spielzeit vergeht für unseren Geschmack (wie schon im Hauptspiel) etwas zu schnell, sodass Sie sich richtig beeilen müssen, wenn Sie Ihre Aufgaben zeitnah erfüllen wollen. Am Rande nerven die langen Ladezeiten, die Sie in Kauf nehmen müssen, sobald Sie die neuen Gebiete betreten wollen.

    Insgesamt bietet Die Sims 3: Reiseabenteuer aber gelungene Neuerungen, die das Hauptspiel sinnvoll erweitern. In den drei neuen Gebieten werden Sie Wochen verbringen, denn an jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Auch die frischen Fertigkeiten, die es zu erlernen gilt (etwa Meister der Kampfkünste in China), motivieren, Ihren Sim zu perfektionieren. Wer lieber herumbastelt, dem stehen nun auch frische Gebäudeelemente, passend zu den drei Urlaubs­orten, zur Verfügung. Ein bisschen mehr neue Kleidung und Accessoires hätte es aber schon sein dürfen. Wir sind aber sicher, dass Electronic Arts solche Dinge in weiteren (sicherlich zahllosen) Add-ons abhandeln wird. Das befiehlt schon das Gesetz der Serie.

    Kopierschutz-Info: Die Sims 3: Reiseabenteuer benutzt den gleichen Kopierschutz wie das Hauptspiel: EA verzichtet auf DRM, nur ein normaler Disk-Kopierschutz ist vorhanden.

    Die Sims 3 Reiseabenteuer (PC)

    Spielspaß
    84 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Drei neue, große Gebiete zum Erforschen
    Neue Wünsche, Eigenschaften und Fähigkeiten
    Liebevoll animierte Spielfiguren
    Sims-Add-on mit Substanz
    Adventure-Elemente
    In den engen Gewölben stört die zickige Kamera
    Sims-Zeit vergeht zu schnell
    Lange Ladezeiten
    Die Fallen- und Schalterrätsel stellen kaum Herausforderungen dar.
    Teils lange Laufwege in den neuen Gebieten
    Für ein Add-on bietet Reiseabenteuer zu wenig neue Accessoires und Klamotten
  • Die Sims 3 Reiseabenteuer
    Die Sims 3 Reiseabenteuer
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Maxis
    Release
    19.11.2009
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von Alf1507
    Wie lange hast du eigentlich für diesen hirnlosen Kommentar gebraucht? Wer ist übrigens eigentlich dieser böse Mensch,…
    Von Drinius
    Na die müssen sich ja noch Material für den SimStore aufheben, also Klamotten und anderes Zeugs - da kann man nicht…
    Von Asholibus
    Ich sag mal.... es kommen noch 2465 Addons dieses Jahr und nächstes Jahr dann nochmal 36713.Sims 2 hat mir viel Spaß…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Alf1507 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Drinius
        Na die müssen sich ja noch Material für den SimStore aufheben, also Klamotten und anderes Zeugs - da kann man nicht alles in so einem Add-On verbraten...
        Wie lange hast du eigentlich für diesen hirnlosen Kommentar gebraucht? Wer ist übrigens eigentlich dieser böse Mensch, der…
      • Von Drinius Erfahrener Benutzer
        Na die müssen sich ja noch Material für den SimStore aufheben, also Klamotten und anderes Zeugs - da kann man nicht alles in so einem Add-On verbraten...
      • Von Asholibus Erfahrener Benutzer
        Ich sag mal.... es kommen noch 2465 Addons dieses Jahr und nächstes Jahr dann nochmal 36713.

        Sims 2 hat mir viel Spaß gemacht, aber bei Sims 3 is jetzt irgendwie nicht mehr der Reiz zum Spielen da..

        Naja, ich Spiel dann mal wieder mein "hartes Männerzeug" 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
699818
Die Sims 3 Reiseabenteuer
Die Sims 3: Reiseabenteuer - Test - Review
Die erste Erweiterung für Die Sims 3 ist da und schickt Sie gleich in den Urlaub. Die Sims 3: Reiseabenteuer birgt viel Neues für Ihre Sims und überzeugt im PC Games Test.
http://www.pcgames.de/Die-Sims-3-Reiseabenteuer-Spiel-21548/Tests/Die-Sims-3-Reiseabenteuer-Test-Review-699818/
21.11.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/11/die_sims_3_reiseabenteuer__001_.jpg
Die Sims 3: Reiseabenteuer, Test, Review, Die Sims 3, PC, Add-on, Technik
tests