Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • "Mutige Entscheidung": Chef-Designer reagiert auf Kritik der Beta-Tester

    Guido Schmidt ist der Lead Game Designer von Die Siedler: Königreiche von Anteria.

    Zu schwer, zu Diablo-lastig, zu wenig Siedler, Online-Only - und dann ist da ja noch die Sache mit den Mikrotransaktionen: Lead Game Designer Guido Schmidt hat sich mit einem ausführlichen Statement zu Wort gemeldet. Die Kritik der Beta-Tester werde gehört und ausgewertet - schon jetzt hat sich das Spielerlebnis deutlich verändert. Ein Schritt in die richtige Richtung?

    Mit Königreiche von Anteria wagt Blue Byte die bislang massivsten Abweichungen von den bisherigen Siedler-Folgen: Erstmals handelt es sich um ein reines Online-Aufbaustrategiespiel, das offline explizit nicht spielbar ist. Statt einzelner Missionen erweitert ihr Stück für Stück ein- und diesselbe Siedlung um Wohn-, Handwerks- und Militärgebäude. Lead Game Designer Guido Schmidt von Blue Byte verteidigt diese Entscheidung im Closed-Beta-Forum gegen entsprechende Kritik, die sich auch hier auf pcgames.de regt: "Der Grund dafür liegt in unserer Absicht, ein langfristiges, kooperatives Erlebnis zu schaffen. Wir möchten, dass Spieler über einen längeren Zeitraum miteinander kooperieren, zusammen auf Abenteuer gehen und Handel treiben."
    Schmidt weiter: "Dies war eine mutige Entscheidung, als wir das Projekt begannen – dessen waren wir uns bewusst. Aber wir wollten eben nicht einen weiteren, klassischen Siedlerteil machen – wir wollten stattdessen etwas wirklich Neues und Innovatives schaffen. Daher auch die neue Spielstruktur. Seit der Veröffentlichung von Die Siedler 7 hat sich einiges getan. Nicht zuletzt haben wir auch von Spielern von Die Siedler Online immer wieder Feedback erhalten, die uns ermutigt haben mit Die Siedler-Königreiche von Anteria ein reines Online-PC-Spiel zu entwickeln."

    46:39
    Let's Play Die Siedler - Königreiche von Anteria mit Petra Fröhlich und Stefan Weiß


    Mehr Siedler, weniger Diablo: 50:50 statt 80:20
    Zu den am häufigsten geäußerten Kritikpunkten gehört die Tatsache, dass der Spieler extrem viel Zeit in Diablo-artigen Instanzen ("Abenteuer") verbringt, um dort zwingend benötigte Rohstoffe, Artefakte und Goldstücke zu farmen und gleichzeitig die Helden hochzuleveln. Hier kündigt Schmidt Veränderungen an, die auch bereits in der aktuellen Version zu besichtigen sind. "Die Siedler: Königreiche von Anteria ist ganz klar ein Siedler-Spiel. Und ein Siedlerspiel sollte nicht zu 90 % in den Abenteuern stattfinden – dieses Feedback nehmen wir sehr ernst."
    Konkret soll das Balancing verbessert werden, so dass die Helden schneller an Erfahrung zulegen - auch abseits der Hack&Slay-Karten. Außerdem soll der Handel, der bislang erst nach etlichen Spielstunden in Kapitel 2 möglich ist, nach vorne verlegt werden. Dadurch können die Spieler auch abseits der Abenteuer seltene Rohstoffe bei anderen Siedlern eintauschen beziehungsweise kaufen. "Dies alles sind Schritte, mit denen wir den Spielzeitfokus vom Abenteuer etwas herunternehmen möchten", so Schmidt.
    Hatten wir und andere Beta-Tester bislang das Gefühl, mindestens drei Viertel der Spielzeit in den Abenteuern zu verbringen, so soll die Verteilung zwischen Aufbau und Action auf etwa 50:50 hinauslaufen. Das wird vielen Siedler-Traditionalisten zwar weiterhin bei weitem nicht reichen, doch die Richtung stimmt aus unserer Sicht schon mal.

    Viel passiert im Staate Anteria
    Abgesehen vom Bugfixing und Balancing hat sich in Anteria seit unserer Closed-Beta-Vorschau samt Let's Play schon eine ganze Menge getan: Der Wegebau ist zum Beispiel deutlich komfortabler geworden, der generelle Schwierigkeitsgrad fällt niedriger und somit fairer aus und durch einen Tutorial-artigen Spielbeginn und zusätzliche Erklärungen ist das neue Siedler spürbar einsteigerfreundlicher geworden - gut so! Allerdings werfen die Gegner in den Abenteuern inzwischen viel weniger Loot und Goldmünzen ab, so dass man häufiger ins Abenteuer ziehen muss, um das nötige Kleingeld für den Ausbau der Siedlung zu erwirtschaften. Auch die Wartezeiten sind immer noch immens: Bis genügend Felsen für den Bau einer Eisenschmiede produziert sind, vergehen viele Stunden, ohne dass man dies signifikant beschleunigen könnte - es sei denn, man nimmt Diamanten in die Hand...

    "Auch ohne Kauf-Items spielbar"
    Pinkfarbene Diamanten sind die Echtgeldwährung in Anteria. Noch immer ist auch unklar, wie derlei Mikrotransaktionen konkret ins fertige Spiel integriert werden, denn Königreiche von Anteria ist nach mehrfacher Aussage kein Free2play-Spiel. Lead Designer Schmidt bekennt: "Ja, wir haben einen Shop und wir bieten Buffs, Vanity-Gebäude und dergleichen dort an, allerdings sind diese Dinge kein Muss. Man kann Die Siedler-Königreiche von Anteria auch ganz ohne diese Items spielen! Man legt in diesem Fall seine Spielzeit eben mehr auf das kooperative Gameplay und den Handel mit anderen Spielern aus. Auch hier wollen wir die Closed Beta nutzen, um euer Feedback dafür zu bekommen, was sich gut anfühlt und was nicht."
    Blue Byte hat auf Anfrage von PC Games noch einmal bestätigt, dass das Online-Aufbauspiel noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll. Wir berichten natürlich auch in den kommenden Wochen darüber, wie sich die Königreiche von Anteria weiterentwickeln.

  • Es gibt 24 Kommentare zum Artikel
    Von powermax90
    Die absolute Vollendung der Verkrüppelung der Siedler-Reihe. Sry aber diese MIssionen - die grafisch wie der letzte…
    Von bascell
    Hallo BlueByte,nehmt euch doch bitte mal ein Beispiel an den Kollegen von MS wenn Ihr keine Spieler haben wollt. Age…
    Von SpiderFive
    Also ich bin Siedlerspieler der ersten Stunde und für mich war die Entwicklung von S1 zu S4 ideal, S3 war die logische…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 24 Kommentare zum Artikel

      • Von powermax90 Erfahrener Benutzer
        Die absolute Vollendung der Verkrüppelung der Siedler-Reihe. Sry aber diese MIssionen - die grafisch wie der letzte Rotz von Kalypso Media aussehen - als DIablo Klon und Levelscheiße können die sich sonst wo hin stecken... Kein Mulitplayer Spieler vs Spieler, keine Kampange, nur eine Karte, immer online,…
      • Von bascell Neuer Benutzer
        Hallo BlueByte,
        nehmt euch doch bitte mal ein Beispiel an den Kollegen von MS wenn Ihr keine Spieler haben wollt. Age of Empires Onlines ist ziemlich für zum abwischen, mit sehr änlichen Mechaniken. Diamanten in ein Vollpreisspiel einzubauen ist einfach unter der Gürtellinie.
      • Von SpiderFive Neuer Benutzer
        Also ich bin Siedlerspieler der ersten Stunde und für mich war die Entwicklung von S1 zu S4 ideal, S3 war die logische Weiterführung der Siedlerreihe, ein Quantensprung zu einem noch besseren siedeln, freie Laufwege für Träger, Soldatenmassen die man auch noch selber steuern durfte, vieles kam hinzu was mir…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141030
Die Siedler: Königreiche von Anteria
"Mutige Entscheidung": Chef-Designer reagiert auf Kritik der Beta-Tester
Zu schwer, zu Diablo-lastig, zu wenig Siedler, Online-Only - und dann ist da ja noch die Sache mit den Mikrotransaktionen: Lead Game Designer Guido Schmidt hat sich mit einem ausführlichen Statement zu Wort gemeldet. Die Kritik der Beta-Tester werde gehört und ausgewertet - schon jetzt hat sich das Spielerlebnis deutlich verändert. Ein Schritt in die richtige Richtung?
http://www.pcgames.de/Die-Siedler-Koenigreiche-von-Anteria-Spiel-54540/News/Spieldesigner-von-Koenigreiche-von-Anteria-reagiert-auf-Kritik-der-Beta-Tester-1141030/
30.10.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/10/GuidoSchmidt_BlueByte_Siedler-pc-games_b2teaser_169.jpg
die siedler,blue byte
news