Die Gilde 2: Venedig (PC)

Release:
10.10.2008
Genre:
Strategie
Publisher:
JoWooD Entertainment AG
Übersicht News(1) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Der PC Games-Test zu Die Gilde 2: Venedig

06.11.2008 15:07 Uhr
|
Neu
|

Der PC Games-Test zu Die Gilde 2: Venedig [Quelle: Siehe Bildergalerie] Die erste Pressemitteilung zu Die Gilde 2: Venedig sprach von "hunderten neuen Texten" als Pluspunkt. Wir befürchteten Schlimmes - und sollten Recht behalten! Die Erweiterung aus dem Hause Trine Games­ macht fast alles schlechter als das Hauptspiel und verlangt dabei sogar noch nach mehr Rechen­kraft und persönlicher Leidensfähigkeit.

Für lange Zeit war Venedig eine der größten und geschäftigsten Städte Europas gewesen. Davon hat der Entwickler wohl wenig gehört. Denn die Stadt, die das Studio hier präsentiert, ist nicht viel mehr als eine Ansammlung von Hütten um einen hübschen Dogenpalast mit viel Wasser dazwischen. Außerdem sieht Trines Venedig ziemlich dürftig aus.

Erfahrener Benutzer
Moderation
06.11.2008 15:07 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
24.12.2008 14:46 Uhr
Erh...
schicken Sie nun jeden Karren einzeln zum Markt und wieder zurück
... *schmerz*

Eventuell hätte ich beide Augen zugedrückt und es mit Venedig probiert, aber eine schlechtere Grafik als das Original und obiger Overkill sind selbst für mich zuviel!
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
07.11.2008 13:28 Uhr
Zitat: (Original von Eickes am 07.11.2008 01:46)


Wahrscheinlich wird's so kommen... ist ja der selbe Entwickler...


Das sagt nicht unbedingt was über sein nächstes Produkt aus.
Related Design hat mit Anno 1701 z.B. auch einen Riesenschritt nach vorne gemacht.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
07.11.2008 13:15 Uhr
Tja, Jowood Spiele kommen mir seit Gothic 3 nur noch nach mindestens 12 Monaten Wartezeit auf den Rechner, MEIST funktionieren die Spiele dann halbwegs vernünftig. Zum Vollpreis tu ich mir dies schon lange nicht mehr an.