Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3 mit Online-Zwang: Blizzard wegen negativen Reaktionen überrascht [News des Tages]

    Diablo 3 lässt sich nach dem Release nur mit einer aktiven Internetverbindung spielen. Was bei Fans für Entrüstung sorgte, überrascht offenbar die Entwickler von Blizzard. Der President of Online Technology bei Blizzard - Robert Bridenbecker - äußert sich zum Thema.

    Diablo 3 kommt mit Online-Zwang. Eine ständige Internetverbindung wird benötigt, um das Hack'n'Slay – selbst im Singleplayer-Modus – zu spielen. Viele Fans waren aufgebracht. Schließlich gibt es mit Ubisofts sogenanntem UbiLauncher ein ähnliches Kopierschutz-System, mit dem so mancher Spieler mit unstabiler Internetverbindung schon die eine oder andere negative Erfahrung gemacht hat. Wegen den negativen Reaktionen zu Diablo 3 äußert sich in einem Interview nun Robert Bridenbecker, President of Online Technology bei Blizzard. Er sieht das Ganze gar nicht als DRM-Maßnahme: "Ich bin überrascht, dass wir heutzutage noch über das Thema Online-Zwang reden müssen. Wir praktizieren Online-Gameplay schon seit 15 Jahren. Das ist mit World of Warcraft, dem Battle.net und nun Diablo 3 lediglich eine natürliche Fortentwicklung. Wenn man alles in einem Blickwinkel betrachtet, kann man die Vorteile und den Nutzen daraus nicht ignorieren."

    Bridenbecker erklärt im Verlauf des Interviews, dass die Online-Voraussetzung für Diablo 3 kein Kopierschutz sei. DRM sei nie in der Diskussion gewesen. Stattdessen ging es um das Set an Features. Der Entwickler sinngemäß: "Wir garantieren damit, dass es keine Hacks gibt und keine Dupes [unkompliziert duplizierte Items, die beispielsweise im Diablo 3-Auktionshaus verkauft werden können, Anm. d. R]. Ein Online-Zwang als Kopierschutz war nie das Thema. Ich persönlich schau mir nicht DRM-Maßnahmen an und sag: ‚Wow, wie großartig', stattdessen schaue ich mir sowas an und sag: ‚Was ein Mist'. Es ist ein Unterschied, wenn Online-sein Voraussetzung für ein besseres Gameplay ist." Das Diablo 3-Interview gibt es hier. Mehr zum Hack'n'Slay findet ihr auf unserer Themenseite.


  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Es gibt 95 Kommentare zum Artikel
    Von Megawuss
    Eigentlich wäre es mir egal. Allerdings stört es mich schon, dass ich auf meinem Laptop unterwegs dann kein Diablo3…
    Von Bora
    Nichts ist gefährlicher als Erfolg. Blizzard, aufpassen.
    Von LordCrash
    Ich glaube, dass Blizzard hier einen gewaltigen Denkfehler hat: sie gehen einfach ungefragt davon aus, dass ein…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 95 Kommentare zum Artikel

      • Von Megawuss Neuer Benutzer
        Eigentlich wäre es mir egal. Allerdings stört es mich schon, dass ich auf meinem Laptop unterwegs dann kein Diablo3 zocken kann. Keine Lust mir deswegen extra nen Stick zu kaufen und x€ im Monat zu berappen zumal ich auch des öfteren im Ausland bin wo mir das dann auch nix bringt. Und gerade D3 war für mich…
      • Von Bora Erfahrener Benutzer
        Nichts ist gefährlicher als Erfolg. Blizzard, aufpassen.
      • Von LordCrash Gesperrt
        Ich glaube, dass Blizzard hier einen gewaltigen Denkfehler hat: sie gehen einfach ungefragt davon aus, dass ein Großteil der Diablo 3 Kunden auch WoW Kunden sind und wundern sich jetzt, dass das Aufschrei der Diablo Fans so groß ist. Sie scheinen nicht zu wissen, dass viele dieser Diablo Fans mit dem ganzen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
837516
Diablo 3
Diablo 3 mit Online-Zwang: Blizzard wegen negativen Reaktionen überrascht [News des Tages]
Diablo 3 lässt sich nach dem Release nur mit einer aktiven Internetverbindung spielen. Was bei Fans für Entrüstung sorgte, überrascht offenbar die Entwickler von Blizzard. Der President of Online Technology bei Blizzard - Robert Bridenbecker - äußert sich zum Thema.
http://www.pcgames.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-mit-Online-Zwang-Blizzard-wegen-negativen-Reaktionen-ueberrascht-News-des-Tages-837516/
05.08.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/08/diablo_3_beta_013.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news