Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3 Open Beta: Gutes Spielgefühl - doch zu leicht, nach einem mühsamen Login

    Die Open-Beta zu Diablo 3 ist in vollem Gange und wir fassen die ersten Spielermeinungen zum offenen Test des Action-Rollenspiels zusammen. Anfangs sorgte Blizzards Hack'n'Slay mit Serverproblemen und diversen Fehlermeldungen für Ärger, doch waren diese überwunden, wartete ein nach ersten Stimmen echter Diablo 2-Nachfolger auf die Fans. Veteranen halten Diablo 3 dennoch für zu einfach.

    Blizzard erlaubt Diablo 3-Fans seit vergangenem Freitag bis heute um 19 Uhr den Open-Betatest des Action-Rollenspiels. Nach anfänglichen Serverproblemen und diversen Fehlermeldungen konnten die meisten Spieler anfangen zu jagen und zu sammeln. Das Interesse war gewaltig, teilweise war kein Login möglich beziehungsweise gab es Hürden wie Fehler 3003, 33 und mehr bei der Diablo 3-Open-Beta (wir berichteten). Wir haben die Community um Feedback gebeten. Wir haben euch dazu aufgefordert, eure Eindrücke und Erfahrungen in der Kommentarbox eines gesonderten Artikels zu veröffentlichen.

    Die Kritik an den Servern hält sich ob der Flut an interessierten Spielern in Grenzen. Ein Open-Beta-Test sei schließlich dafür da, die Server-Stabilität für den Ernstfall zu prüfen. Im Vergleich zum Beta-Test des Vorgängers Diablo 2 war es beim kommenden Action-Rollenspiel von Blizzard laut eines Users erträglicher. Hatte man diese technischen Hürden am vergangenen Wochenende überwunden, konnte man sich über ein direkt aufkommendes Diablo-Feeling freuen. Der Einstieg sei im Vergleich zu den Vorgängern jedoch zu leicht. Das Diablo 3-Skillsystem wurde beispielsweise überarbeitet, dazu mehr im verlinkten Sammelartikel. Zudem fällt die individuelle Charakterentwicklung flach, die Skill-Auswahl sei jedoch "gigantisch".

    Die Grafik wurde während der Entwicklungsphase häufig kritisiert: Zu bunt sei sie. Doch die ersten Spielermeinungen fallen positiv aus, nachdem die Spieler selbst ran durften. Auch die Physikeffekte sorgen für eine dynamischere und authentischere Spielwelt. Diablo 3 sehe stimmig aus. Für viele Spieler hat Blizzard bislang laut Community-Stimmen zur Diablo 3-Open-Beta den Nerv der Zeit getroffen. Bei der Jagd nach Items stellt sich direkt das typische Diablo-Feeling ein, das Spielprinzip funktioniert und "mache süchtig". Kritik gibt es derzeit vorrangig für die fehlende Individualisierung und (noch) fehlende Standardattacken. Alles in allem kann man sagen, dass die meisten Spieler viel Spaß haben, wirkliche Kritikpunkte mit Langzeitauswirkungen auf das Gameplay und die Motivation können erst mit dem Release näher untersucht werden, schließlich hat Blizzard in Sachen Umfang noch nicht alles freigeschaltet. Das erwartet uns ab dem 15. Mai – dann erscheint Diablo 3.

  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Es gibt 120 Kommentare zum Artikel
    Von EironPunk
    Hallo, also hab das beta wochenede komplett nutzen können, alle 5 klassen auf lvl 13 testen können+ 3 klassen Op eqwip…
    Von MisterSmith
    Nein, ohne Internet, nur mit Logik.  Allerdings mit einem Barbaren, wird vielleicht mit einem Magier anders sein…
    Von Alexey1978
    Hehe Scherzkeks. Dank Internet braucht heute auch keiner mehr groß rechnen. Da gibt es meist ideale Builds auf X…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 120 Kommentare zum Artikel

      • Von EironPunk Neuer Benutzer
        Hallo, also hab das beta wochenede komplett nutzen können, alle 5 klassen auf lvl 13 testen können+ 3 klassen Op eqwip.
        ich fand es auch zu leicht, aber ich denk es lag daran das ich schon zu viele beta Videos gesehen hab und dadurch bereits wusste was auf mich zu kommt.
        Denke dass spiel wird noch richtig…
      • Von MisterSmith Erfahrener Benutzer
        Zitat von Alexey1978
        Hehe Scherzkeks. Dank Internet braucht heute auch keiner mehr groß rechnen. Da gibt es meist ideale Builds auf X Fanseiten zu finden. Da muss man sich nur noch einen Build suchen der einem zusagt und den anschließend nach Vorgabe skillen und leveln. :-D

        Dazu…
      • Von Alexey1978 Erfahrener Benutzer
        Zitat von MisterSmith
        Also ich musste bei D2 nie irgendwas nachrechnen und hatte trotzdem die für meinen Charakter optimalen Werte. :-]
        Hehe Scherzkeks. Dank Internet braucht heute auch keiner mehr groß rechnen. Da gibt es meist ideale Builds auf X Fanseiten zu finden. Da muss man sich nur…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
879318
Diablo 3
Diablo 3 Open Beta: Gutes Spielgefühl - doch zu leicht, nach einem mühsamen Login
Die Open-Beta zu Diablo 3 ist in vollem Gange und wir fassen die ersten Spielermeinungen zum offenen Test des Action-Rollenspiels zusammen. Anfangs sorgte Blizzards Hack'n'Slay mit Serverproblemen und diversen Fehlermeldungen für Ärger, doch waren diese überwunden, wartete ein nach ersten Stimmen echter Diablo 2-Nachfolger auf die Fans. Veteranen halten Diablo 3 dennoch für zu einfach.
http://www.pcgames.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Open-Beta-Gutes-Spielgefuehl-doch-zu-leicht-nach-einem-muehsamen-Login-879318/
23.04.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/04/Diablo_III_2012-03-25_10-56-26-39.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news