Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3: Neuer Game Director Josh Mosqueira über die Zukunft

    Auf der offiziellen Webseite von Diablo 3 hat sich mit Josh Mosqueira der neue Game Director des Action-Rollenspiels vorgestellt. Darüber hinaus gibt der neue Leiter des Teams einige Ausblicke auf die Zukunft von Diablo 3, bei der sich die Entwickler auf die Verbesserung des Gegenstands-Systems und neue Inhalte für Langzeitspieler konzentrieren wollen.

    Diablo 3 hat einen neuen Game Director. Auf der offiziellen Webseite hat sich Josh Mosqueira vorgestellt und gleichzeitig auch einen Blick in die Zukunft des Action-Rollenspiels gewagt. Der neue Mann an der Spitze des Diablo 3-Teams war bisher für die Konsolenumsetzung von Diablo 3 verantwortlich und leitet nun die Geschicke des gesamten Teams. Die Entwickler wollen auch weiterhin hart an der Verbesserung des Spielerlebnisses arbeiten.

    So ist das Gegenstandssystem von Diablo 3 ein wichtiges Thema für die Macher von Blizzard. Den Items soll noch mehr Gewicht zufallen und die Spieler sollen sich auf Beute freuen können. Um dass zu erreichen, soll die Menge der Beute-Gegenstände verringert, dafür jedoch die Qualität verbessert werden. Auch legendäre Items sollen in Zukunft wesentlich gezielter erbeutet werden können. Der Spieler soll die Möglichkeit erhalten seine Rüstung sowohl optisch, als auch mechanisch anzupassen.

    "Manchen mag es zwar reichen, Diablo einmal durchzuspielen und dabei Spaß zu haben, aber für viele andere besteht der Reiz auch darin, immer wieder zurückzukehren, ihr Können gegen anspruchsvolle Feinde auf die Probe zu stellen und nach seltenen Schätzen zu suchen, um ihre Helden mächtiger werden zu lassen. Diesen Spielern – und natürlich auch allen anderen – möchten wir noch mehr Gründe bieten, Sanktuario öfter mal einen Besuch abzustatten", erläutert Mosqueira die Pläne für die Zukunft.

    Mit zufallsgenerierten Endspielinhalten und neuen Möglichkeiten für Multiplayer-Spiele mit Freunden, soll mehr Abwechslung für Langzeitspieler geboten werden. Darüber hinaus sollen Optionen untersucht werden, welche die Auswirkungen des Auktionshauses in Diablo 3 verringern. Den Artikel des neuen Game Directors Josh Mosqueira über die Zukunft des Action-Rollenspiels lest ihr auf der offiziellen Webseite von Diablo 3.

    06:15
    Diablo 3 feiert Geburtstag! Rückblick auf ein Jahr mit Blizzards Action-RPG
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Kratos333
    Wielange hast du Diablo gespielt? Singleplayer wäre (egal, ob Diablo1-3) ein 40% titel. Das Spiel IST ein reines…
    Von Sanador
    Würden sie die Anzahl von Stat-Varianten deutlich senken, so hätten Nicht-AH-Nutzer auch eine größere Chance auf gutes…
    Von Moleny
    LOL, ich glaub mit diesen ungewöhnlichen Wünschen stehst ziemlich einsam da. Die Meisten haben sich an die Farbgebung…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Kratos333 Erfahrener Benutzer
        Zitat von OutsiderXE
        Meine Hauptkritikpunkte sind:
        -Level Design auf der Oberfläche nicht abwechslungsreich genug. Zu viele Schlauchbereiche, alles zu ähnlich.
        -Story fokusiert nicht auf Diablo. Er sollte wie bei Diablo 2 von Anfang an per Videos oder Auftauchen im Mittelpunkt stehen.…
      • Von Sanador Erfahrener Benutzer
        Würden sie die Anzahl von Stat-Varianten deutlich senken, so hätten Nicht-AH-Nutzer auch eine größere Chance auf gutes Gear.
        Denn das störte mich an Diablo 3 ungemein, dass die Wahrscheinlichkeit, einen sinnvollen Gegenstand zu erhalten, unfassbar gering ist.
      • Von Moleny Erfahrener Benutzer
        Zitat von OutsiderXE
        Meine Hauptkritikpunkte sind:
        -Level Design auf der Oberfläche nicht abwechslungsreich genug. Zu viele Schlauchbereiche, alles zu ähnlich.
        -Story fokusiert nicht auf Diablo. Er sollte wie bei Diablo 2 von Anfang an per Videos oder Auftauchen im Mittelpunkt stehen.…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072829
Diablo 3
Diablo 3: Neuer Game Director Josh Mosqueira über die Zukunft
Auf der offiziellen Webseite von Diablo 3 hat sich mit Josh Mosqueira der neue Game Director des Action-Rollenspiels vorgestellt. Darüber hinaus gibt der neue Leiter des Teams einige Ausblicke auf die Zukunft von Diablo 3, bei der sich die Entwickler auf die Verbesserung des Gegenstands-Systems und neue Inhalte für Langzeitspieler konzentrieren wollen.
http://www.pcgames.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Neuer-Game-Director-Josh-Mosqueira-ueber-die-Zukunft-1072829/
06.06.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/06/diablo_3_zukunft.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news