Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3: Tag 1 in der Zusammenfassung - Login-Probleme, Wartezeit, überlastete Server & Co.

    Der Diablo 3-Release ist erfolgt, der Ansturm ist erwartungsgemäß sehr hoch und Blizzards Server haben alle Hände voll, die Spielermassen zu bewältigen. Der berühmte Fehler 37 erschien zu Mitternacht auf vielen Bildschirmen, gefolgt von weiteren kryptischen Fehlercodes (37, 35, 75 & Co.). Wir fassen die bisherigen Eindrücke vom Launch-Tag für euch zusammen.

    Diablo 3 ist live! Der Release ist erfolgt und die Server sind frei zugänglich, in der Theorie seit 00:01 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit. Diesen Termin haben sich wohl unzählige Spieler in Deutschland rot im Kalender markiert oder gar per Weckfunktion vorgemerkt, um nach über zehn Jahren keine Sekunde pures, eigenständiges Diablo 3-Spielen zu verpassen: kein Beta-Live-Stream, keine Preview-Videos und kein fremdes Gameplay mehr, sondern eigenes Austoben vor dem heimischen Rechner in der eigenen Zockerstube. Der Ansturm auf die Server war gewaltig, das sonst für Millionen von Spielern ausgelegte Battle.net (unter anderem World of Warcraft, Starcraft 2) war spürbar verlangsamt. Grafikdateien der Web-Oberfläche bauten sich kurz nach Mitternacht auf wie damals zu Zeiten von 56k-Modems.

    Am Login-Fenster auf battlet.net muss jeder Diablo 3-Spieler vorbei. Hat man es geschafft, die Eingabemaske zu öffnen und sich anzumelden, folgte für viele Spieler die nächste Hürde: Fehler 37. Jeder, der fleißig Diablo 3-News auf pcgames.de liest, weiß: Die Server sind nicht eingeknickt, Blizzard schuf lediglich etwas wie einen "verengten Eingangsbereich", damit kein Chaos ausbricht, das zu eben jenem befürchteten Einknicken führen könnte. Greifen zu viele Spieler gleichzeitig auf die Server zu, verweist das Battle.net diese via Fehler 37 in eine Art Warteschlange. Diablo 3-Spieler, die diesen Fehler zu sehen bekamen, mussten ihr Glück lediglich etwas später noch einmal versuchen. Aus 40 Sekunden, das Zeitintervall für Login-Verzögerungen (Fehler 37), wurden für Spieler teilweise Stunden.

    Anschließend, nach einem erfolgreichen Login mit Spielstart, konnte das Vergnügen beginnen. Viele Spieler haben seit diesem Zeitpunkt wohl noch nicht das eigene Bett besucht, um sich auszuschlafen. Warum auch? Diablo 3 ist nach vier Jahren (seit der Ankündigung) und über einem Jahrzehnt (seit Diablo 2) endlich auf dem Markt. Vereinzelt traten auch weitere Diablo 3-Fehler auf, die wir in einem gesonderten Artikel analysieren und zu denen wir mögliche Lösungen anbieten. Wir sind gespannt, wie Blizzard in naher Zukunft den Ansturm der Spieler in den Griff bekommt und vor allem: wie viel Spaß Diablo 3 auf Dauer wirklich macht. Anlaufstelle für entsprechende Antworten sollte für euch unser im Aufbau befindlicher Diablo 3-Test sein. Außerdem freuen wir uns über Kommentare unter diesem Artikel mit euren Eindrücken für weitere Zusammenfassungen. Für aktuelle Meldungen bezüglich News, Problemen, Lösungen und mehr, werft ihr einfach einen Blick auf unsere Themenseite zu Diablo 3.

    10:06
    Diablo 3: Exklusives Entwickler-Interview
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Es gibt 69 Kommentare zum Artikel
    Von rohan123
    Richtig. Ich will ja nicht den Diablo-Fans zu nahe treten, denn Diablo ist definitiv Kult. Umso mehr ist es schade,…
    Von Vordack
    nmimimimimiGeh wieder COD Spielen....
    Von Angeldust
    Da hassu nen Keks... und wieder ab unter die Brücke 

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 69 Kommentare zum Artikel

      • Von rohan123 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Datamind
        . Kann die Aussage von rohan123 gut nachvollziehen. Auch die Beschwerden vieler Spieler sind vollkommen i.O. wäre alles in Butter würde sich wohl kaum jemand beschweren über die Tatsache nicht spielen zu können. .
        Richtig. Ich will ja nicht den Diablo-Fans zu nahe treten,…
      • Von Vordack Erfahrener Benutzer
        Zitat von tombunt
        alter,wie oder was muss man sein wenn man jetzt diesen FAIL noch rechtfertigt und diese drecks Firma in den schutz nimmt?ein multi Miliarden Dollar unternehmen das ein paar stinkende single core server nimmt(das billigste aufem markt und so alt wie WOW).
        Aber gut ich…
      • Von Angeldust Erfahrener Benutzer
        Zitat von tombunt
        alter,wie oder was muss man sein wenn man jetzt diesen FAIL noch rechtfertigt und diese drecks Firma in den schutz nimmt?ein multi Miliarden Dollar unternehmen das ein paar stinkende single core server nimmt(das billigste aufem markt und so alt wie WOW).
        Aber gut ich…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
883744
Diablo 3
Diablo 3: Tag 1 in der Zusammenfassung - Login-Probleme, Wartezeit, überlastete Server & Co.
Der Diablo 3-Release ist erfolgt, der Ansturm ist erwartungsgemäß sehr hoch und Blizzards Server haben alle Hände voll, die Spielermassen zu bewältigen. Der berühmte Fehler 37 erschien zu Mitternacht auf vielen Bildschirmen, gefolgt von weiteren kryptischen Fehlercodes (37, 35, 75 & Co.). Wir fassen die bisherigen Eindrücke vom Launch-Tag für euch zusammen.
http://www.pcgames.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Launch-883744/
15.05.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/diablo3_beta02.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news