Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3: Warum gibt es ein Echtgeld-Auktionshaus? Blizzard liefert euch die Gründe

    Jay Wilson, Game Director von Diablo 3, erklärt in einem Interview die Gründe für das Echtgeld-Auktionshaus im neuesten Teil der Diablo-Serie. Seiner Ansicht nach geht es nicht darum, Kapital aus den Ingame-Verkäufen zu schlagen.

    ay Wilson, Game Director von Diablo 3, hat sich zum Echtgeld-Auktionshaus geäußert. Im Interview mit dem Internetportal mcv.com nennt der Diablo 3-Lead Designer die Gründe für die Möglichkeit, mit echtem Geld im Spiel zu bezahlen. "Die Leute wollen handeln. Sie haben bereits in Diablo 2 gehandelt – allerdings mit echtem Geld und außerhalb des Spiels. Ich kann euch nicht mal ansatzweise die Zahl derer nennen, die für Ingame-Gegenstände von Diablo 2 echtes Geld bezahlt haben."

    Auch Wilsons Freunde haben laut seiner Aussage ähnliche Erfahrungen gemacht: "Ich selbst habe genügend Freunde, die für Spiel-Items von Diablo 2 Geld bezahlt haben und dabei über den Tisch gezogen worden sind. Im gesamten Spiel geht es um das Handeln; der beste Weg um die besten Gegenstände zu erhalten ist der Handel."

    Um diesen Aktionen einen Riegel vorzuschieben, haben sich laut dem Game Director die Entwickler dazu entschlossen, ein Echtgeld-Auktionshaus in Diablo 3 einzubauen; nicht um eigenes Geld zu erwirtschaften, sondern um den Spielern eine faire Handelsplattform zu bieten."Es ist in einigen Spielen gefährlich, die besten Items für echtes Geld zu verkaufen. […] Allerdings nicht in Diablo 3, da die Spieler die Gegenstände selbst sammeln müssen und diese nicht von uns zum Kauf angeboten werden", unterscheidet Wilson das Echtgeld-Auktionshaus von anderen Echtgeld-Bezahlungsmethoden.

    Diablo 3 erscheint am 15. Mai 2012 für PC. Neben dem Spielgold-Auktionshaus wird das Online-Rollenspiel auch über ein Echtgeld-Auktionshaus verfügen. In beiden können Spieler ihre gesammelten Gegenstände zur Auktion bereitstellen. Das Original-Interview zum Echtgeld-Auktionshaus mit Jay Wilson findet ihr auf mcv.com, weitere News, Bilder und Videos könnt ihr euch auf unserer Themenseite zu Diablo 3 anschauen.


    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    05:00
    Diablo 3: Zusammenfassung der Story der Vorgänger
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 46 Kommentare zum Artikel
    Von MiLCHMAUSiE
    Also ich find´s gut. Nutzen werde ich es nur, wenn ich tatsächlich ein super-seltenes Mega-Duper-Item finde, dass…
    Von TheChicky
    Schneller: möglich. Besser: unwahrscheinlich. Da Bossruns nicht mehr so lukrativ sind und man im Lategame nur noch in…
    Von MICHI123
    tjo richtig, dass ist wohl die selbe Motivation warum so viele Versager cheaten bei Multiplayer-Spielen...:-$

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • Es gibt 46 Kommentare zum Artikel

      • Von MiLCHMAUSiE
        Also ich find´s gut. Nutzen werde ich es nur, wenn ich tatsächlich ein super-seltenes Mega-Duper-Item finde, dass einen guten Umsatz quasi garantiert. Da ist dann für einen EUR Gebühr mal schnell ein Wiesn-Besuch extra finanziert.

        Man muss es einfach als kleines Extra nutzen und nicht meinen, damit künftig sein Geld verdienen zu wollen.
      • Von TheChicky
        Zitat von Batze
        Bots wird es auch in Diablo 3 geben, und dank des Echt Geld Ah schneller und besser als es jemals bei Diablo 2 der Fall war. Und zwar schneller als du bis Normal durch bist. Dann sind die ersten Bots schon da. Jede Wette.
        Die Leute sind jetzt schon am coden, und wer…
      • Von MICHI123 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Kuomo
        Alles klar, nur wer ist so blöd und kauft da was? Das ist ein Spiel, bei dem der grösste Anreiz im Sammeln und finden von immer besseren gegenständen besteht. Wer sich also was supertolles kauft, bezahlt dafür sein Spielerlebnis zu ruinieren.
        Sehr schlau...
        tjo richtig, dass ist wohl die selbe Motivation warum so viele Versager cheaten bei Multiplayer-Spielen...:-$
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
883114
Diablo 3
Diablo 3: Warum gibt es ein Echtgeld-Auktionshaus? Blizzard liefert euch die Gründe
Jay Wilson, Game Director von Diablo 3, erklärt in einem Interview die Gründe für das Echtgeld-Auktionshaus im neuesten Teil der Diablo-Serie. Seiner Ansicht nach geht es nicht darum, Kapital aus den Ingame-Verkäufen zu schlagen.
http://www.pcgames.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Echtgeld-Auktionshaus-883114/
11.05.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/Diablo_3-beta-055.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news