Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3 - Blizzard-Chef Mike Morhaime: "Wir wissen, es ist nicht perfekt"

    Der Launch von Diablo 3 ging alles andere als reibungslos vonstatten und auch sonst steht das Action-Rollenspiel stark in der Kritik. Blizzard-Chef Mike Morhaime hat sich nun in einem offenen Brief an die Community gewandt und geht dabei im Speziellen auf die Patzer zum Verkaufsstart ein.

    Diablo 3 hatte zum Release nicht nur mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, viele Fans zeigten sich auch enttäuscht über die Hack & Slay-Fortsetzung. In den offiziellen Foren machte die frustrierte Community ihrem Ärger Luft. Nun meldet sich Blizzard-Chef Mike Morhaime persönlich zu Wort. In einem offenen Brief geht er detailliert auf die Vorwürfe der letzten Wochen und Monate ein. Dabei gesteht er unter anderem Fehler im Hinblick auf den Diablo 3-Launch ein und verteidigt den umstrittenen Always-On-Kopierschutz.

    Laut Morhaime habe man das Interesse an Diablo 3 schlichtweg unterschätzt. Man sei mit einem völlig neuen Spiel "noch nie innerhalb weniger Tage von null auf mehr als sechs Millionen Spieler auf mehreren Kontinenten" gekommen, erklärt der Blizzard-CEO. "Für Diablo 3 sahen wir uns die Verkaufszahlen älterer Blizzard-Spiele und anderer PC-Topseller sowie die Anzahl der Vorbestellungen an. Danach setzten wir unsere Schätzungen sogar noch hoch, um für ausreichend Kapazitäten zu sorgen – dachten wir zumindest. Letzten Endes hat es nicht gereicht und bei kommenden Titeln werden wir alles geben, um diese Herausforderung zu meistern."

    Blizzard habe als Reaktion auf die überwältigende Resonanz das Team rund um die Uhr arbeiten lassen, um die Server-Kapazitäten zu erhöhen und zügig alle Bugs zu beseitigen. Es gäbe zwar noch immer einige ungelöste Probleme aus der Welt zu schaffen, allerdings arbeite das Unternehmen fieberhaft an deren Lösung. "Das Diablo III-Team hat euch ein episches, unterhaltsames und ansprechendes Spielerlebnis geliefert. Wir wissen jedoch auch, dass es nicht perfekt ist.Unsere Teams arbeiten mit aller Kraft daran, die Spielbalance zu verbessern, das Design zu erweitern und die Kommentare der Spieler zu berücksichtigen, um im Ergebnis das bestmögliche Spiel zu erhalten", so Morhaime.

    Darüber hinaus geht er auch auf den Always-On-Kopierschutz ein, eine Maßnahme, die von der Community stark kritisiert wurde. Morhaime ist der Ansicht, dass die "Onlinepflicht in entscheidender Weise für ein langfristig einheitliches Spielerlebnis" sorgt. "Ich kann den Wunsch, offline zu spielen, absolut nachvollziehen", so der Mitbegründer von Blizzard. "Diablo III wurde jedoch von Beginn an als Onlinetitel konzipiert, den ihr gemeinsam mit Freunden spielen könnt, und die Onlinepflicht bietet uns die beste Möglichkeit, dieses Konzept voranzubringen. Die Effektivität der Onlineelemente – darunter die Freundesliste und spielübergreifende Kommunikation, Co-op-Matchmaking, Charaktere, die ihr selbst, mit anderen und für PvP nutzen könnt sowie einige Dienste, Kundendienst- und Sicherheitskomponenten – ist in direkter Weise mit der Onlinekonzeption des Spiels verbunden."

    Den kompletten Brief findet ihr auf der zweiten Seite dieses Artikels. Was haltet ihr von Morhaimes Äußerungen? Werdet ihr Diablo 3 auch in Zukunft spielen oder ist für euch das Kapitel bereits abgeschlossen? Lasst es uns wissen und postet eure Meinung unter den Kommentaren. Alle sonstigen Neuigkeiten rund um Diablo 3 findet ihr auf unserer Themenseite.

    02:28
    Diablo 3 Fehler 37, Auktionshaus, Onlinezwang: Ergebnis der Umfrage
  • Diablo 3
    Diablo 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    15.05.2012
    Es gibt 89 Kommentare zum Artikel
    Von Tut_Ench
    Meinst du nicht eher einen diffamierenden Kommentar? Denn was sollte ich hier deformieren, wir sind ja kein Knetgummi.…
    Von Batze
    Alleine für dieses verlogene Statement gehört der Typ an die Wand. Wieso sagt er nicht ganz ehrlich, das die…
    Von Enisra
    ja, da sind wir halt wieder an dem Punkt wo sich die "Kritiker" mit Gänsefüßchen als Alleininhaber der Absoluten…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 89 Kommentare zum Artikel

      • Von Tut_Ench Erfahrener Benutzer
        Meinst du nicht eher einen diffamierenden Kommentar? Denn was sollte ich hier deformieren, wir sind ja kein Knetgummi. Kurios, was man so alles in ein paar Buchstaben hineindichten kann, das "hm?" war weder diffamierend, noch polemisch oder sonstwas gemeint, es war lediglich neutraler Bestandteil, um den…
      • Von Batze Erfahrener Benutzer
        Zitat
        Morhaime ist der Ansicht, dass die "Onlinepflicht in entscheidender Weise für ein langfristig einheitliches Spielerlebnis" sorgt. "Ich kann den Wunsch, offline zu spielen, absolut nachvollziehen", so der Mitbegründer von Blizzard. "Diablo III wurde jedoch von Beginn an als…
      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        Zitat von Corsa500
        Wir reden hier aber nicht von "hohen" Verkaufszahlen sondern von einem Verkaufsrekord - und da hilft alles Marketing auch nichts mehr wenn das Spiel zum Kotzen ist (CoD ist kein Gegenbeispiel, nur weil viele hier es nicht mögen heißt es nicht dass es nicht…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1011864
Diablo 3
Diablo 3 - Blizzard-Chef Mike Morhaime: "Wir wissen, es ist nicht perfekt"
Der Launch von Diablo 3 ging alles andere als reibungslos vonstatten und auch sonst steht das Action-Rollenspiel stark in der Kritik. Blizzard-Chef Mike Morhaime hat sich nun in einem offenen Brief an die Community gewandt und geht dabei im Speziellen auf die Patzer zum Verkaufsstart ein.
http://www.pcgames.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Blizzard-Offener-Brief-1011864/
19.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3_akt_1-3115.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news