Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diablo 3: Reaper of Souls - Story-freies Farmen dank Abenteuermodus, Kopfgeld und Nephalemportal

    Künftig wird Diablo 3 nicht nur einen Kampagnenmodus bieten, mit Reaper of Souls wird das Spiel auch um einen von der Story komplett befreiten Abenteuermodus erweitert. Das dient vor allem denjenigen von Euch, die auf die Geschichte pfeifen, als Sprungbrett in ein Abenteuer voller Herausforderungen und fette Beute.

    Im Rahmen der Blizzcon 2013 kündigten Game Director Josh Mosqueira und sein Team für Diablo 3 und die kommende Erweiterung Reaper of Souls einen Spielmodus an, der vor allem die Herzen der Farmfans höher schlagen lassen sollte. Neben dem Kampagnenmodus mit Story, Zwischensequenzen und linearem Spielablauf gibt's in der Diablo-Zukunft auch noch den Abenteuermodus. Dieser ist komplett von der Geschichte losgelöst und dient vor allem einem Ziel: der Jagd nach der fetten Beute.

    Diablo 3: Künftig könnt Ihr zwischen Kampagnen- und Abenteuermodus wählen. Diablo 3: Künftig könnt Ihr zwischen Kampagnen- und Abenteuermodus wählen. Quelle: Blizzard Ihr könnt zu jeder Zeit zwischen Abenteuer- und Kampagnenmodus hin und her schalten. Während Ihr Euch im Kampagnenmodus an die Story halten müsst, könnt Ihr den Abenteuermodus völlig frei durchstreifen, von Akt 1 bis Akt 5. Alle Teleportsteine sind in dem Modus freigeschaltet, so dass Ihr zwischen den einzelnen Regionen hin- und herspringen könnt, wie Ihr lustig seid. Damit Ihr aber auch im Abenteuermodus ein Ziel vor Augen habt, gibt es Kopfgelder. Die sind lediglich im Abenteuermodus verfügbar und geben Euch jedes Mal, wenn Ihr den Modus startet, zufällig gewählte Ziele. Bis zu 25 Kopfgeld-Aufgaben kann Euer Held gleichzeitig annehmen.

    Diablo 3: Kopfgelder geben Euch im Abenteuermodus ein Ziel. Diablo 3: Kopfgelder geben Euch im Abenteuermodus ein Ziel. Quelle: Blizzard Was müsst Ihr für die Kopfgelder tun? Beispielsweise sollt Ihr einen Dungeon leerräumen. Oder einen Boss töten. Oder ein besonderes einzigartiges Monster wie beispielsweise Haedrigs Frau Mira. Die kann Euch im Abenteuermodus dann nicht im Keller in Neu Tristram begegnen, sondern überall in der Spielwelt. Als letztes Kopfgeld gibt es noch die Aufgabe, einen Event anzuschließen. Wenn Ihr ein Kopfgeld abschließt, erhaltet Ihr Gold, Erfahrungspunkte, mitunter Gegenstände und Portalschlüsselsteine.

    Die Portalschlüsselsteine gewähren Euch Zutritt zu den Nephalemportalen, die vormals als Beutezüge bekannt waren. Es handelt sich um per Zufall erstellte Dungeons, die Ihr in 10 bis 15 Minuten durchgespielt haben sollt. Und wenn die Entwickler "Zufall" sagen, dann meinen sie das auch so. Nephalem-Dungeons können bis zu zehn Ebenen umfassen, und bestehen aus willkürlich zusammengestellten Innen- und Außenarealen, die von zufällig gewählten Monstern durchwandert werden. Per Zufall kann mitten in dem Monsterhaufen, den Ihr gerade bekämpft, ein Bossmonster spawnen. Und zur Abrundung gibt's obendrauf noch ein Ein zufallsabhängiges Tag-Nacht- und Wetter-System verleiht in Nephalem-Dungeons altbekannten Gegenden eine völlig neue Atmosphäre. Ein zufallsabhängiges Tag-Nacht- und Wetter-System verleiht in Nephalem-Dungeons altbekannten Gegenden eine völlig neue Atmosphäre. Quelle: Blizzard völlig zufallsabhängiges Wetter- und Tag-Nacht-System, das die Stimmung in eigentlich wohlbekannten Levels stark verändern kann. So wird es in der Grafschaft Launebach beispielsweise plötzlich Nacht.

    In den Dungeons, die Ihr über die Nephalemportale betretet, sie die Monsterdichte extrem erhöht und es gibt neue Schreine speziell für diese Herausforderungen. So sorgen helfende Buffs kurzeitig für eine Unverwundbarkeit Eures Helden, für eine Blitzaura oder für einen enormen Speedbuff. Wenn das nicht nach Spaß klingt!

    Die Schlüsselsteine erhaltet Ihr wie erwähnt über den Abschluss von Kopfgeldern im Abenteuermodus. Oder Ihr habt viel Glück und findet einen im freien Spiel im Abenteuermodus. Wenn Ihr einen Schlüssel gesammelt habt, dann portet zu einem beliebigen Stadtknotenpunkt und klickt auf den nächstbesten Nephalemobelisken, um das Portal zu öffnen.

    00:48
    Diablo 3: Reaper of Souls - Der Abenteuermodus im Gameplay-Video
    Spielecover zu Diablo 3: Reaper of Souls
    Diablo 3: Reaper of Souls


    Vorsicht vor den Boggits und den Brutes in der Blutmark. Vorsicht vor den Boggits und den Brutes in der Blutmark. Quelle: Blizzard Übrigens: Die Entwickler haben im Rahmen der Blizzcon auch einen kleinen Ausblick auf Monster gewährt, die Euch in Reaper of Souls erwarten. Und wenn die auch in den Nephalem-Dungeons erscheinen, wird es für den einen oder anderen Helden sicherlich schnell "Gute Nacht" heißen. Westmark-Hunde - riesige, unheimlich leuchtende Köter - beispielsweise packen Euren Recken im Genick und schütteln sie. Und pinkeln auf Helden, die das Zeitliche gesegnet haben.

    Viele RoS-Monster nutzen untereinander Synergien: Ein kleines Völkchen aus Baumwesen haust in der Blutmark. Da sind die Brutes, widerlich große Viecher, die allein schon eine grobe Kelle schlagen. Die rufen obendrein kleiner Boggits herbei, die von den Brutes auf Euren Helden geworfen werden, bevor der Brute Euch selbst noch anstürmt. Kommen dann noch Fledermäuse wird es ganz eklig. Die wiederum picken sich Boggits raus und infizieren sie mit einem Biss, so aus dem Boggit ein neuer Brute wird. Wer diesen Teufelskreis nicht in den Griff bekommt, gibt schnell den Löffel ab.

    Zu den Ladders, Gruppen und Clans haben die Entwickler noch nichts verraten wollen, allerdings deutete Josh Mosqueira im Diablo-3-Panel ganz deutlich daraufhin, dass diese Features klar dafür sorgen, dass Fans ihre Wünsche für einen Offline-Modus für Diablo 3 am PC eher begraben können.

  • Diablo 3: Reaper of Souls
    Diablo 3: Reaper of Souls
    Publisher
    Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    25.03.2014
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von lars9401
    "Während Ihr Euch im Kampagnenmodus an die Story halten müsst, könnt Ihr den Abenteuermodus völlig frei durchstreifen,…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von lars9401 Erfahrener Benutzer
        "Während Ihr Euch im Kampagnenmodus an die Story halten müsst, könnt Ihr den Abenteuermodus völlig frei durchstreifen, von Akt 1 bis Akt 5. Alle Teleportsteine sind in dem Modus freigeschaltet, so dass Ihr zwischen den einzelnen Regionen hin- und herspringen könnt, wie Ihr lustig seid."

        Heißt das, ich kann…
    • Aktuelle Diablo 3: Reaper of Souls Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1096654
Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls - Story-freies Farmen dank Abenteuermodus, Kopfgeld und Nephalemportal
Künftig wird Diablo 3 nicht nur einen Kampagnenmodus bieten, mit Reaper of Souls wird das Spiel auch um einen von der Story komplett befreiten Abenteuermodus erweitert. Das dient vor allem denjenigen von Euch, die auf die Geschichte pfeifen, als Sprungbrett in ein Abenteuer voller Herausforderungen und fette Beute.
http://www.pcgames.de/Diablo-3-Reaper-of-Souls-Spiel-21370/News/Diablo-3-Reaper-of-Souls-Story-freies-Farmen-dank-Abenteuermodus-Kopfgeld-und-Nephalemportal-1096654/
09.11.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/11/Diablo_3_Nephalemportal_006-buffed.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news