Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von Rabowke Klugscheißer
        Zitat von Necro15
        scheinbar ist kündigen und den kunden anbettlen zu bleiben weniger arbeit als rabatte zu geben.
        Ja ... weil die meisten Menschen wohl die Vertragsverlängerung bzw. den Stichstag zur Kündigung verpassen.

        Welches Unternehmen ruft von sich aus schon Kunden an um ihnen mitzuteilen, dass diese jetzt sparen können?  
      • Von Necro15 Neuer Benutzer
        scheinbar ist kündigen und den kunden anbettlen zu bleiben weniger arbeit als rabatte zu geben.
      • Von Bonkic Erfahrener Benutzer
        Zitat von Necro15
        was ich auch früher mal schön fand...da hatte man was von langer stammkunde zu sein. heute...man muss kündigen damit sie den tarif für 20 Euro billiger aus der Schublade ziehen.
        das ist überall so.
        um bestandskunden kümmert sich niemand.
        eigentlich ne frechheit, aber leider nur logisch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203202
Deutsche Telekom
Telekom: Spotify-Option aufgrund hohen Datenverkehrs abgeschafft
Die Telekom hat die Spotify-Option mit Wirkung zum 2. August 2016 abgeschafft. Grund dafür ist ein erhöhtes Datenaufkommen. Bestandskunden sind aktuell noch nicht von der Änderung betroffen. Alle Infos erfahrt ihr in dieser Meldung.
http://www.pcgames.de/Deutsche-Telekom-Firma-17562/News/Spotify-Option-aufgrund-hohen-Datenverkehrs-abgeschafft-1203202/
30.07.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/07/Telekom-Mobilfunk-Spotify-wird-wieder-ins-Volumen-angerechnet-pcgh_b2teaser_169.jpg
telekom,spotify,internet
news