Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Destiny: Schwere Zeiten für Cheater - Bungie sperrt Konsolen aus

    Cheatern bei Destiny vergeht nun das Lachen, denn Bungie sperrt sogar ganze Konsolen permanent. Quelle: Bungie

    Cheater bei Destiny haben nun definitiv schwere Zeiten erwischt. Bungie hat damit begonnen, ganze Konsolen von großen Betrügern permanent vom Zugang zum Shooter auszusperren. Eine Rückkehr ist Spiel ist dann für immer ausgeschlossen - auch eine eine ganz neue Konsole hilft nicht weiter, wenn man den selben Account nutzen möchte. Was zu einem Perma-Ban führt und was man bei Destiny tunlichst sein lassen sollte, erfahrt ihr in dieser Meldung.

    Bereits im August 2015 kündigte das Destiny Security Response Team an, hart gegen Spieler vorzugehen, die sich ungerechte Vorteile gegenüber anderen verschaffen. Bei dieser Einheit handelt es sich um ein Zusammenschluss von Spezialisten, die sich um den reibungsfreien und ungestörten Ablauf des Spiels für alle Teilnehmer kümmern und mit Argusaugen in Richtung Cheater, Hacker und Bot-User schauen. Um die Spielerfahrung von Destiny zu schützen, bedient sich das Sicherheits-Team zweier Möglichkeiten: Der Restriktion und des Banns.

    Nun folgen den Worten auch Taten und Bungie hat damit begonnen, ganze Konsolen von großen Cheatern und Wiederholungstätern dauerhaft aus Destiny auszusperren. Das hat Bungies Community Manager Chris Shannon, besser bekannt unter dem Synonym "Cozmo", per Twitter bekanntgegeben.

    Als Richtlinie für gemeinsames Spielen bietet Bungie eine entsprechende Anleitung an und legt die Kriterien offen, die zu einer Einschränkung des Accounts oder in schweren Fällen gar zu einer permanenten Sperrung der Konsole führen können. Der Kauf einer neuen Konsole bringt zwar Abhilfe, aber nur in Kombination mit einem neuen Account. Alle bisherigen Erfolge, Errungenschaften und getätigte Käufe sind dadurch aber futsch. Die folgenden Umstände werden darin erwähnt.

    Das kann zu einer permanenten Sperrung bei Destiny führen

    • Sich mit den Destiny-Diensten zu verbinden mit einem der folgenden Dinge:
      • Modifizierte Spiel-Software
      • Modifiziertes Spielzubehör
      • Modifizierte Konsolenhardware
      • Modifizierte Konsolenfirmware
    • Die Benutzung eines externen Programms, um die Arbeitsweise der Destiny-Spiel-Software zu modifizieren (Trainer oder Mod)
    • Die Benutzung eines externen Programms oder Geräts, um Gameplay zu automatisieren oder um die Erkennung von Leerlauf zu umgehen
    • Die Modifizierung oder Unterbrechung des Destiny-Netzwerkverkehrs mit der Absicht, das Erlebnis für andere Spieler zu stören oder um sich einen Spielvorteil zu verschaffen
    • Absichtlich von obengenannten Verhaltensweisen eines anderen Spielers zu profitieren.
    • Sich unbefugten Zugang zu Destiny-Software oder herunterladbaren Inhalten zu verschaffen (Spiel-Piraterie)
    • Sich für einen Mitarbeiter von Bungie, Microsoft, Sony oder Activision auszugeben

    Unterschied zwischen Restriktion und Bann

    Restriktionen schließen Spieler für einen gewissen Zeitraum vom Spielgeschehen oder bestimmten Teilen des Spiels aus, um ihnen die Möglichkeit zur Einsicht und Besserung zu geben. Abhängig von der Schwere des Vergehens können sich die Restriktionen über einen Zeitraum von einer Woche bis hin zu mehreren Monaten erstrecken. So können sich Ersttäter über eine Restriktion von einer bis zwei Wochen "freuen", um die Zeit zum Nachdenken nutzen zu können.

    Banns hingegen werden für schwerwiegende Vergehen ausgesprochen und sind permanent. Sie sollen die Art von Spielern treffen, die man "nie wieder in der Welt von Destiny sehen will". Bei einem Bann wird die gesamte Konsole gesperrt und kann nie wieder Destiny abspielen - auch ein Neukauf der Spiele-Disc beziehungsweise der digitalen Version des Shooters hilft nicht weiter.

    Achtung: Beim Kauf von gebrauchten Konsolen solltet ihr darauf achten, dass diese nicht für Destiny gesperrt sind.

    Mehr zum Sci-Fi-MMO-Shooter von Bungie gibt es für euch immer aktuell auf unserer Destiny-Themenseite. Was haltet ihr von den Maßnahmen gegen Cheater in Destiny? Nutzt die Kommentarfunktion und teilt der Community und uns eure Meinung mit!

    01:01
    Destiny: Trailer zu Rise of Iron Treasures of the Lost
  • Destiny
    Destiny
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Bungie Studios (US)
    Release
    09.09.2014
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von Zybba
    Steht das offiziell fest?
    Von arborman
    Konnte man das nicht schon eher machen? Na ja immerhin wird es jetzt gemacht, obwohl das Spiel schon ausgelutscht ist.…
    Von Amosh
    Sie wird nur für Destiny gesperrt. Und da kann der Entwickler die Leute aussperren, wie sie lustig sind. Blizzard…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Sniper Elite 4 Release: Sniper Elite 4
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Rebel Galaxy Release: Rebel Galaxy
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von Zybba Erfahrener Benutzer
        Zitat von arborman
        Nun gut es kommt ja eh keine Erweiterung mehr für Destiny 1.
        Steht das offiziell fest?
      • Von arborman Neuer Benutzer
        Konnte man das nicht schon eher machen? Na ja immerhin wird es jetzt gemacht, obwohl das Spiel schon ausgelutscht ist. Das sagt ja schon alles. Hauptsache man konnte davor noch von vielen Spielerzahlen sprechen. Ja liebes Bungie Team. Trials war schon damals eine Sauerei zum spielen. Nun gut es kommt ja eh…
      • Von Amosh Erfahrener Benutzer
        Zitat von Spiritogre
        Na ja, Konsolen sperren ist schon rechtlich zumindest fragwürdig.
        Sie wird nur für Destiny gesperrt. Und da kann der Entwickler die Leute aussperren, wie sie lustig sind. Blizzard macht das bei Overwatch selbst auf dem PC nicht anders.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1213873
Destiny
Destiny: Schwere Zeiten für Cheater - Bungie sperrt Konsolen aus
Cheater bei Destiny haben nun definitiv schwere Zeiten erwischt. Bungie hat damit begonnen, ganze Konsolen von großen Betrügern permanent vom Zugang zum Shooter auszusperren. Eine Rückkehr ist Spiel ist dann für immer ausgeschlossen - auch eine eine ganz neue Konsole hilft nicht weiter, wenn man den selben Account nutzen möchte. Was zu einem Perma-Ban führt und was man bei Destiny tunlichst sein lassen sollte, erfahrt ihr in dieser Meldung.
http://www.pcgames.de/Destiny-Spiel-21308/News/Schwere-Zeiten-fuer-Cheater-Bungie-sperrt-ganze-Konsolen-dauerhaft-1213873/
20.11.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/10/Destiny-Festival-der-Verlorenen-02-1-buffed_b2teaser_169.jpg
destiny,bungie,online-shooter
news