Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Desperados-Launch-Event

    In der Devil's-Mine-Achterbahn kam so mancher ins Schleudern. In der Devil's-Mine-Achterbahn kam so mancher ins Schleudern. Nur ganz wenige Spiele schaffen es, gleich zwei Mal auf dem Titelblatt der PC Games zu landen - da muss es sich schon um ein besonders gutes Spiel handeln. Das Echtzeit-Taktikspiel Desperados ist so eins. Gut aussehend, spannend, abwechslungsreich, fair und hochmotivierend. Entwickelt wurde es von der kleinen Spielefirma Spellbound aus Kehl am Rhein, die zuvor mit der Wirtschaftssimulation Airline Tycoon auf sich aufmerksam machte. Seit die ersten viel versprechenden Desperados-Bilder vor über zwei Jahren kursierten, hat sich das Wildwest-Spiel grafisch wie spielerisch deutlich weiterentwickelt und gilt heute als der Maßstab, an dem sich Commandos 2 messen lassen muss. Professionelle Synchronsprecher, hochwertige Zwischensequenzen, stimmungsvolle Musik und natürlich die erstklassige Grafik lassen die Story um den Revolverhelden John Cooper lebendig werden: Jede der 25 Missionen wird für sich genommen zum abendfüllenden Spielfilm. Kein Wunder, dass Desperados beim Zehn-Seiten-Test in Ausgabe 04/01 gleich 87 Prozentpunkte und das Prädikat "Spiel des Monats" abräumte.Seit 25. April ist Desperados nun im Handel erhältlich - und das ist natürlich ein Grund zum Feiern. Deshalb lud Desperados-Publisher Infogrames knapp 400 Gäste (Presse, TV, Handel, Partner) ins malerische Sauerland ein, um in der stilechten Western-Kulisse des "Fort Fun" -Vergnügungsparks auf Desperados anzustoßen. Weil die Anreise mit Pferden und Kutschen wohl zu beschwerlich gewesen wäre, karrten große Reisebusse die Gäste aus den verschiedenen Hotels zum Fort Fun, wo die Party gegen 20 Uhr ihren Anfang nahm. Beim ersten Händeschütteln, Häppchen-Verkosten und Sektschlürfen im Eingangsbereich des Parks mischten sich neben stilecht kostümierten Cowboys und -girls auch einige fernsehbekannte Gesichter unters Volk: Zehn ehemalige Bewohner des Big-Brother-Containers waren eigens für diese Veranstaltung angereist, darunter "Nominator" Christian,"Küken" Alida (Siegerin der zweiten Staffel), Hanka, Frank sowie die frisch-vermählten Turteltäubchen Karim und "Frankenbarbie" Daniela. Aus der dritten Staffel waren Schnellsprecher Michael, Huy, Anja und Ana-Marija mit von der Partie. Logisch, dass sich das Interesse der TV-Teams von SAT.1 und RTL 2 zunächst auf diese Gäste konzentrierte.
    Mit lautem Tuten und jeder Menge Dampf machte bald der Santa Fé Express auf sich aufmerksam, der aus einem dunklen Tunnel heranrollte und die Gäste zunächst durch den Park chauffierte. Unterwegs gab es einen kleinen Stopp samt Banditen-Überfall, ehe der Zug in der Westernstadt anhielt. Grimmig dreinblickende Cowboys lotsten die "Gefangenen von Bösewicht El Diabolo" (so zumindest die offizielle Begründung) blockweise in die "Devil's Mine" , die sich als turbulente Lorenfahrt durch eine verlassene Goldmine entpuppte. Das unüberhörbare Quieken und Kreischen veranlasste einige Gringos, die Devil's Mine zu überspringen, über einen Schleichweg direkt den Westernsaloon aufzusuchen und sich dort einen lauschigen Platz zu suchen.
    Nachdem auch die letzte Gruppe die Lorenfahrt in der Teufelsmine überstanden hatte, konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden: Nach der Begrüßung durch ein Double von Desperados-Figur Kate wurde das große Büffet eröffnet, das mit Köstlichkeiten wie Chicken Wings und gegrillten Maiskolben aufwartete. Was folgte, waren Überraschungen am laufenden Band: Die Newcomer-Band Silversurfer ("Boombastisch" ) trat live auf und Big-Brother-Bewohner Michael gab seinen Song"Keiner versteht mich" zum Besten. Wer mochte, konnte sich vor dem Saloon an einem großen Lagerfeuer wärmen oder bei völliger Dunkelheit eine feucht-fröhliche Stromschnellen-Fahrt auf dem "Rio Grande" unternehmen. Nach dem offiziellen Teil legte ein DJ bis in die späte Nacht flotte House-Musik auf; erst gegen 2 Uhr morgens verließen die ersten Gäste das Fest, viele blieben bis zum Morgengrauen, tanzten sich die Füße wund oder orderten beim Barkeeper einen Whiskey nach dem anderen.
    Live-Eindrücke vom Desperados-Event vermittelt Ihnen übrigens die Exklusiv-Videoreportage auf der Heft-CD/-DVD der PC Games 07/01 (erscheint am 06. Juni). Unter anderem outet sich darin Big-Brother-Karim als Fan von Rogue Spear und Rainbow Six und der Nominator höchstpersönlich verrät, welche Rolle er sich in Desperados vorstellen könnte.

  • Desperados: Wanted Dead or Alive
    Desperados: Wanted Dead or Alive
    Developer
    Spellbound Entertainment AG
    Release
    25.04.2001
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
7935
Desperados: Wanted Dead or Alive
Desperados-Launch-Event
http://www.pcgames.de/Desperados-Wanted-Dead-or-Alive-Spiel-21303/Specials/Desperados-Launch-Event-7935/
30.04.2001
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2001/11/5133achterbahn.jpg
specials