Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Deponia Doomsday vor dem Test: Erste Eindrücke - mit Angespielt-Video

    Deponia Doomsday vor dem Test: Erste Eindrücke - mit Angespielt-Video. (2) Quelle: PC Games

    Noch vor unserem eigentlichen Test von Deponia Doomsday geben wir euch einige erste Eindrücke des Adventures, inklusive Angespielt-Video mit den ersten 20 Minuten. Auch im vierten Abenteuers von Rufus bekommen die Fans der Reihe all das geboten, was sie gewohnt sind. Schwarzer Humor, abgedrehte Charaktere und ein Protagonist, der mehr zerstört, als er rettet.

    Mit der Geheimhaltung von Deponia Doomsday bis wenige Tage vor Release ist den Entwicklern von Daedalic Entertainment ein Coup gelungen, der in der heutigen vernetzten Welt mit Leaks an allen Ecken und Enden kaum noch vorstellbar war. Allerdings stellt uns dieser Umstand auch vor ein logistisches Problem. Der gewohnt ausführliche Test des Adventures wird nicht bis zum Release fertig, da wir die Testversion erst sehr kurzfristig erhalten haben. Wir wollen euch jedoch nicht gänzlich im Regen stehen lassen.

    An dieser Stelle schildern wir euch unsere ersten Eindrücke aus den ersten Spielstunden. Außerdem zeigen euch im Angespielt-Video am Ende dieser Artikels Marc Hatke und Matthias Dammes den Einstieg in das neue Abenteuer von Rufus auf dem Schrottplaneten Deponia. Wir können bereits jetzt versprechen: es wird wieder genau so hemmungslos überdreht, sympathisch und voll von skurrilen Figuren, wie ihr es von der Trilogie gewohnt seid. Kein Wundern, denn erneut ist Jan Müller-Michaelis, genannt Poki, der kreative Kopf hinter dem Spiel.

    Alles nur geträumt?

    Deponia Doomsday vor dem Test: Erste Eindrücke - mit Angespielt-Video. (9) Deponia Doomsday vor dem Test: Erste Eindrücke - mit Angespielt-Video. (9) Quelle: PC Games Eigentlich sollte es nie eine Fortsetzung geben. Nach der Veröffentlichung von Goodbye Deponia, dem Finale der Trilogie, verteidigte Poki das kontrovers diskutierte Ende im offiziellen Forum von Daedalic. "Das Ende ist kein Cliffhanger. Es wird auch keinen Deponia-Nachfolger geben", schrieb der Autor und Musiker damals. Er habe von Anfang an die Geschichte erzählt, die er erzählen wolle. Es ist nun anders gekommen und die meisten Fans dürften sich darüber freuen. Zu Beginn von Deponia Doomsday geben die Macher allerdings noch keinen Einblick, wie sie das Ende der Trilogie aufgreifen und auflösen.

    Stattdessen werfen euch Poki und sein Team in eine Zeitreise-Geschichte. Nach einem kurzen Auftakt innerhalb einer düsteren Zukunftsvision, sind wir mit Rufus zurück in seiner Heimatstadt auf Deponia noch bevor all die Ereignisse aus der Trilogie stattgefunden haben. Unser chaotischer Protagonist kann sich allerdings bruchstückhaft an seine zukünftigen Abenteuer mit Goal und all den anderen erinnern. Doch was hat das zu bedeuten? Waren die Ereignisse von Deponia 1-3 nur ein Traum? Das gilt es heraus zu finden.

    20:32
    Deponia Doomsday: Die ersten 20 Minuten im Angespielt-Video
    Deponia Doomsday

    Altbekannt, altbewährt

    Bereits in den ersten Szenen erkennt der Deponia-Fan den typischen Stil der Reihe. Mit hübsch gezeichneten Schauplätzen und Charakteren bleibt auch Doomsday seinen Vorgängern treu. Mit Wenzel, Toni, Lotti und anderen kehren viele bekannte Figuren zurück. Darüber hinaus haben die Entwickler dem Spiel nach eigenen Angaben rund 70 neue abgefahrene Charaktere spendiert. Eine wichtige Rolle spielt dabei zum Beispiel der schrullige McChronicles, den ihr früh im Spiel in eurer Heimatstadt Kuvaq trefft. Alle Haupt- und Nebenrollen sind wie gewohnt hervorragend besetzt, allen voran natürlich Monty Arnold als Rufus. Neben bekannten Schauplätzen wie Lonzos Kneipe, vermeiden die Entwickler hier jedoch zu viele Wiederholungen der Schauplätze mit dem Vorgänger.

    Deponia Doomsday vor dem Test: Erste Eindrücke - mit Angespielt-Video. (15) Deponia Doomsday vor dem Test: Erste Eindrücke - mit Angespielt-Video. (15) Quelle: PC Games Die Rätsel steht der durchgedrehten Spielwelt wie gewohnt in nichts nach und erfordert ein ums andere Mal das sprichwörtliche um die Ecke denken. So müsst ihr zum Beispiel um einen Aluhut zu bekommen, zunächst einen Dartwettbewerb gewinnen, um mit dem Preis eine Eiswürfelmaschine in Gang zu setzen. Die Eiswürfel lasst ihr wiederum zu Wasser zerschmelzen, welches ihr nutzt, um eine Folienkartoffel abzukühlen. Diese befreit ihr dann von ihrer Alufolie und schon habt ihr den ersten Teil des Aluhuts. Eine Hotspot-Anzeige hilft euch alle interaktiven Objekte zu finden. Sollte man mal gar nicht weiter kommen, ist in der Regel wildes rumprobieren angesagt. Eine optionale Hilfe mit dezenten Hinweisen in die richtige Richtung gibt es auch im vierten Teil von Deponia nicht.

    Alles in allem macht Deponia Doomsday bereits nach kurzer Spielzeit sehr viel richtig, um mich wieder in seiner schrägen Welt zu fangen. Der Humor ist genau so dreckig und schwarz, wie man es kennt. Dabei sind sich die Entwickler auch nicht zu schade die Kritik am Ende von Goodbye Deponia auf die Schippe zu nehmen und immer wieder Anspielungen auf die nun doch erfolgte Fortsetzung einzubauen. Nun muss das Spiel seine Qualitäten nur bis zum Ende durchhalten. Ob und wie das gelingt, lest ihr in unserem ausführlichen Test von Deponia Doomsday in den kommenden Tagen. Das Adventure erscheint am 1. März 2016 für PC, Mac und Linux.

  • Deponia Doomsday
    Deponia Doomsday
    Developer
    Daedalic Entertainment
    Release
    01.04.2016
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Headbanger79
    Ich gehöre zu denjenigen, die von Teil 3 recht enttäuscht waren, zumindest ab der 2. Hälfte des Spiels und vom Ende…
    Von michinebel
    Und obwohl es bei der CBS für 9,99€ zu haben ist werde ich mir die 30€ Version kaufen.
    Von Shadow_Man
    Was Adventure betrifft, da ist für mich Daedalic heutzutage, was Lucas Arts in den 90ern war.

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Headbanger79 Erfahrener Benutzer
        Ich gehöre zu denjenigen, die von Teil 3 recht enttäuscht waren, zumindest ab der 2. Hälfte des Spiels und vom Ende.

        Aber dieser 4. Teil wird definitiv in meiner Sammlung landen 
      • Von michinebel Erfahrener Benutzer
        Und obwohl es bei der CBS für 9,99€ zu haben ist werde ich mir die 30€ Version kaufen.
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Was Adventure betrifft, da ist für mich Daedalic heutzutage, was Lucas Arts in den 90ern war.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187650
Deponia Doomsday
Deponia Doomsday vor dem Test: Erste Eindrücke - mit Angespielt-Video
Noch vor unserem eigentlichen Test von Deponia Doomsday geben wir euch einige erste Eindrücke des Adventures, inklusive Angespielt-Video mit den ersten 20 Minuten. Auch im vierten Abenteuers von Rufus bekommen die Fans der Reihe all das geboten, was sie gewohnt sind. Schwarzer Humor, abgedrehte Charaktere und ein Protagonist, der mehr zerstört, als er rettet.
http://www.pcgames.de/Deponia-Doomsday-Spiel-56635/News/Vor-dem-Test-Erste-Eindruecke-mit-Angespielt-Video-1187650/
29.02.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/02/deponia_doomsday_0022-pc-games_b2teaser_169.jpg
deponia,daedalic entertainment,adventure
news