Delta Force: Black Hawk Down - Team Sabre (PC)

Release:
13.02.2004
Genre:
Action
Publisher:
Electronic Arts
Übersicht News(7) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Black Hawk Down: Team Sabre

26.03.2004 15:00 Uhr
|
Neu
|

Die Teamkollegen stehen häufig einfach nur rum, obwohl Gegnerscharen anrücken. Die Teamkollegen stehen häufig einfach nur rum, obwohl Gegnerscharen anrücken. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Das Somalia-Desaster ist vorbei, doch schon wartet die nächste Krise auf Delta: In den beiden Feldzügen des Add-ons Team Sabre jagt die Elite-Truppe einen Drogenboss durch den kolumbianischen Dschungel und zerschlägt einen brisanten Rebellenaufstand im Persischen Golf. Wer die Delta Force bereits durch die Straßenschluchten von Mogadischu geführt hat, wird sich im Singleplayer-Modus schnell heimisch fühlen - spielerisch gleichen sich Erweiterungspack und Originalspiel nämlich wie ein Ei dem anderen. Nach wie vor beginnt jede Mission im Humvee, Helikopter oder Boot auf dem Weg ins Einsatzgebiet; Ihre Aufgabe beschränkt sich darauf, Gegnermassen mit dem Bordgeschütz zu traktieren, während die Vehikel im Rebel Assault-Stil auf vorgegebener Bahn fahren. Am Ziel angekommen, gilt es, festgelegte Wegpunkte in gewohnter Manier abzugrasen und Horden von Guerillakriegern aus allen Himmelsrichtungen auszuschalten. Ob der Auftrag lautet, Dokumente zu finden, Offiziere zu erledigen oder gegnerische Einrichtungen wie Flak-Kanonen zu zerstören, ist für das Spielgefühl leider nebensächlich: Entweder Sie erledigen alle Gegner und sammeln die Papiere ein oder Sie erledigen alle Gegner und zerstören das Gebäude und so weiter - zu wenig, um auf Dauer zu motivieren.

   
Bildergalerie: Delta Force: Black Hawk Down - Team Sabre
Bild 1-3
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (3 Bilder)
Delta Force: Black Hawk Down - Team Sabre (PC)
Spielspaß-Wertung

71 %
Leserwertung
(0 Votes):
-
   
Justin Stolzenberg
Die computergesteuerten Kameraden und Gegner sind mit dem Intellekt einer Weinbergschnecke gesegnet.
Dasselbe in Grün: Der Einzelspielermodus fühlt sich exakt so an wie im Hauptspiel, auch wenn die Landschaften etwas mehr Vegetation aufweisen als die somalische Wüste. Und auch was die KI angeht, muss Novalogic nachsitzen: Teamkameraden und Gegner verhalten sich genauso strohdoof wie schon in Black Hawk Down. Da bringen es <> schon mal fertig, unüberhörbare Schusswechsel zu ignorieren und mit dem Rücken zum Kampf in der Gegend herumzustehen. Und Ihre Herren Kameraden hocken liebend gern wie angewurzelt auf der Straße, wenn ein gepanzerter Gegner-Konvoi anrollt. Wer flache Ego-Shooter mag, wird dank überraschender Skript-Ereignisse - etwa plötzlich anrückender Patrouillenboote - und atemberaubender Non-Stop-Action trotzdem gut unterhalten, wenn auch nur für sieben bis acht Stunden.
   
Erfahrener Benutzer
Moderation
26.03.2004 15:00 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Benutzer
Bewertung: 0
30.03.2004 16:46 Uhr
Ich Finde das Game einfach nur ginjal ok ok der singelmode is net so das ware aber als Online Game einfach nur geil die müsten halt nur das mit dem Lag wech bekomen.

Aber balt ist es soweit und es komt ein neur teil raus Joint Operation bin schon gespant wie ein flitzebogen wie das wird

Erkundigt euch mal über das Game auf der Nova seite oder bei uns im Clan

www.gac-fun.de