Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Deathfire: Ruins of Nethermore - Dev Diary und Video von Guido Henkel (Teil 3)

    Zwei-einhalb Tage unserer Kickstarter Kampagne für "Deathfire: Ruins of Nethermore" sind nun vorbei. Der Zwischenstand im Moment zeigt mir, dass wir bisher etwas über $42,000 erzielt haben und, dass wir knapp 1250 Backer haben.

    Ein Blick auf den momentanen Stand der Kampagne Ein Blick auf den momentanen Stand der Kampagne Quelle: G3 Studios An sich ist das kein schlechtes Ergebnis, doch sind wir nun eine Phase getreten in der es immer schwerer wird neue Backer zu finden.

    Während der ersten 48 Stunden einer Kampagne erscheint jedes Projekt in einer speziellen "Recently Launched" Kickstarter Kategorie. Diese Kategorie ist sehr beliebt und wird viel frequentiert, da sie Sponsoren die Möglichkeit bietet, immer auf dem Laufenden zu bleiben. Das hat natürlich den Effekt, dass alle diese neuen Projekte zusätzliche Interessenten und potentielle Backer finden, die eigentlich gar nicht unmittelbar angezielt wurden.

    Nach den ersten 48 Stunden fällt ein Projekt aus dieser Kategorie heraus, und dieser Effekt geht komplett verloren. Von diesem Moment an muss ein Projekt auf eigenen Beinen stehen. Es ist der Moment, ab dem es richtig schwer wird den Schwung eines Projektes beizubehalten, und wir können diesen Minderungs Effekt bereits deutlich fühlen.

    Obwohl wir in den ersten zwei Tagen ziemlich gute Präsenz in den Medien hatten, zeigt uns ein genauerer Blick, dass es sich hierbei hauptsächlich um deutschsprachige Webseiten handelt. Es werden also verstärkt Spieler angesprochen die mit meiner Arbeit durch die "Schwarze Auge" Serie vertraut sind. Eine Art Wiedererkennungeffekt ist da am Werk, und er hat uns geholfen die ersten zwei Tage gut loszustarten.

    Dummerweise haben uns die amerikanischen Webseiten bisher ziemlich wenig Beachtung geschenkt, und demzufolge wissen viele amerikanischen Spieler überhaupt nicht, dass die "Deathfire" Kampagne gestartet hat. Zwar wurde über das Projekt im Vorfeld hier und da berichtet, aber im kritischen Augenblick fehlte uns leider die notwendige Präsenz, um die Kampagne wirklich mit einem Knall zu beginnen. Das ist natürlich sehr Schade und entäuschend, da ich die Presse im Vorfeld sehr ausgiebig mit Information und Materialien versorgt hatte. Aber was nicht ist kann ja noch werden, wie man so schön sagt.

    Und damit sind wir auch an dem Punkt angelangt, mit dem ich mich die letzten zwei Tage fast ausschliesslich befasst habe: dem Versuch die amerikanischen Medien dazu zu bewegen, uns ein paar Zeilen auf ihrer Webseite zu widmen. Das mag einfach klingen, ist aber ein sehr zeitaufwändiger Prozess, der primär daraus besteht, eine eMail nach der anderen zu schreiben, und konstante Telefonanrufe zu versuchen - jeden mit dem (Miss)Erfolg mit einen Anrufbeantworter verbunden zu sein, oder gar einer überfüllten Voice Mailbox "Hallo" zu sagen, die sich irgendwie dauernd weigert mich zu Wort kommen zu lassen.

    Wir werden natürlich auch in den kommenden Tagen und Wochen diese Bestrebungen fortsetzen und immer weiter versuchen, zusätzliche Webseiten dazu zu bewegen, über unser Kickstarter zu berichten. In diesem Zusammenhang habe ich natürlich auch eine Reihe Interviews und Podcasts in Vorbereitung, wie etwa ein Video Chat mit Matt Barton von "Matt Chat", einem sehr populären YouTube Kanal, in dem sich Matt regelmässig mit Spieleentwicklern unterhält. Ich freue mich schon sehr darauf, ebenso wie die anderen Pocasts und Interviews.

    Auch wenn sie immer sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, bieten diese Gespräche und Interviews immer eine gute Möglichkeit die Interna unseres Spieles etwas besser zu erklären. Da die Kickstarter Seite, und auch unsere Webseite, immer in gewisser Weise limitiert, was und wieviel Information wir präsentieren können - schliesslich soll das ja alles kompakt und verdaulich beliben - werden viele Dinge oftmals misinterpretiert.

    Weil die entsprechende eventuell Information fehlt, nehmen viele Spieler oftmals an, dass wir solche Sachen fehlgeplant, überhaupt nicht geplant oder nicht einmal angedacht haben, was der Wahrheit meist allerdings sehr fern ist. Es ist leider ein Seiteneffekt des Internets, dass in solchen Fällen oftmals voreilige Schlüsse gezogen werden, und diese dann schnell irgendwie zu Pseudo-Wahrheiten werden. Ein sehr gängiges Beispiel ist unser Kampfsystem, zum Beispiel, wo sich irgendwie die Meinung breit gemacht hat, dass wir ursprünglich ein Echtzeit Kampf System geplant hatten, und dann im Laufe der Zeit aufrundenbasierten Kampf umgeschwenkt seien. Nichts könnte der Wahrheit ferner sein. Echtzeitkampf war gar nie geplant. Eine Echtzeit Umgebung während der Erkundung, ja, und die ist nach wie vor im Spiel, aber niemals Button-mashing Echtzeit Kämpfe.
    Interviews erlauben es mir daher eher, gezielt Details unseres Projektes anzusprechen und solche Missverständnisse auszuräumen.

    Eine Kurzversion unseres Videos stand heute auch auf dem Programm und wurde heute veröffentlicht, da sich eine solche Version besser anbietet auf Fan Blogs und Webseiten plaziert zu werden. Kurz und knackig, ohne die ausgiebige Beschriebung der Details die den Kern des Kickstarter Videos ausmachen.

    00:54
    Deathfire - Erster Trailer zu Guido Henkels neuem Rollenspiel

    Den anderen Teil der letzten zwei Tage habe ich damit zugebracht, zu versuchen unsere Fan Base zu aktivieren, mit Aufrufen, die Information über unsere Kampagne mit ihren Freunden zu teilen, um so hoffentlich mehr Zulauf zu bekommen. Das selbe möchte ich natürlich auch an dieser Stelle machen und alle Leser dieses Tagebuches dazu aufrufen, die Information über diese Artikelserie, oder unseren Kickstarter mit Freunden zu teilen. Mit ein paar einfachen Mausklicks könnt ihr uns sehr helfen, auch wenn "Deathfire" vielleicht nicht ganz Euren persönlichen Geschmack trifft.

    So, das war's für heute wieder einmal. Schönen Abend noch, oder bei Euch is Guten Morgen vielleicht, durch die Zeitverschiebung, passender.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Celinna
    hoffe das kommt echt noch in Schwung, hatte schon für Thorvalla gebacked und jetzt nochmal, diese Oldschool RPG's…
    Von GuidoHenkel
    Ja, das ist insgesamt schon deutlich aufwändiger als es auf den ersten Blick zu scheinen mag. Man denkt das oftmals…
    Von Kaisan
    Hoffe, dass die Kampagne nach und nach mehr in Schwung kommt - da scheint ja eine regelrechte PR für Kickstarter…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Celinna Benutzer
        hoffe das kommt echt noch in Schwung, hatte schon für Thorvalla gebacked und jetzt nochmal, diese Oldschool RPG's liebe ich einfach 
      • Von GuidoHenkel Neuer Benutzer
        Ja, das ist insgesamt schon deutlich aufwändiger als es auf den ersten Blick zu scheinen mag. Man denkt das oftmals gar nicht.  
      • Von Kaisan Erfahrener Benutzer
        Hoffe, dass die Kampagne nach und nach mehr in Schwung kommt - da scheint ja eine regelrechte PR für Kickstarter-Kampagnen vonnöten zu sein 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1096576
Deathfire
Deathfire: Ruins of Nethermore - Dev Diary und Video von Guido Henkel (Teil 3)
Zwei-einhalb Tage unserer Kickstarter Kampagne für "Deathfire: Ruins of Nethermore" sind nun vorbei. Der Zwischenstand im Moment zeigt mir, dass wir bisher etwas über $42,000 erzielt haben und, dass wir knapp 1250 Backer haben.
http://www.pcgames.de/Deathfire-Spiel-21049/Specials/Deathfire-Ruins-of-Nethermore-Dev-Diary-und-Video-von-Guido-Henkel-Teil-3-1096576/
09.11.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/11/KickBox28.jpg
rpg,rollenspiele,kickstarter
specials