Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dark Souls 3: Ashes of Ariandel - Komplettlösung & Boss-Guide - Tipps zum DLC

    Dark Souls 3 - Ashes of Ariandel Komplettlösung plus Boss-Guide und Tipps Quelle: PC Games

    Dark Souls 3: Ashes of Ariandel - Komplettlösung plus Boss-Guide mit Tipps - Hier erfahrt ihr, wie ihr den DLC zum From Software-Abenteuer ganz leicht meistert. Wir geleiten euch durch den herunterladbaren Zusatzinhalt und verraten euch, wie ihr die beiden Bosskämpfe spielend schafft.

    In Dark Souls 3: Ashes of Ariandel begebt ihr euch erneut in ein frostiges Gebiet mit zahlreichen, neuen Gegnern & verwinkelten Abzweigungen. In unserer Lösung zum DLC führen wir euch durch das Areal und bieten euch Tipps zu den beiden Bosskämpfen und den Abkürzungen. Besonders der finale Bosskampf hat es in sich. Den zweiten Boss im Dark Souls 3-DLC müsst ihr zunächst finden. Habt ihr ihn besiegt, so erhaltet ihr die Helden-Knochen, die ihr am Leuchtfeuer des Feuerband-Schreins verbrennt. Dadurch schaltet ihr die Untoten-Matches in der PvP-Arena frei.

    In unseren Tipps zu Ashes of Ariandel verraten wir euch, wie ihr zum DLC-Gebiet reist und welche Boss ihr dafür im Hauptspiel ausschaltet. Solltet ihr euch noch nicht zum Kauf des herunterladbaren Zusatzinhaltes entschieden haben, so lest am besten zunächst unseren Test zu Dark Souls 3: Ashes of Ariandel. Hier erfahrt ihr, inwiefern sich der herunterladbare Zusatzinhalt lohnt. Jede Menge Guides zum Hauptspiel sowie eine Komplettlösung oder einen Bossguide mit Videos findet ihr in unserem Tipps-Bereich zu Dark Souls 3.

    Wie gelange ich ins DLC-Gebiet?

          

    Solltet ihr einen neuen Charakter begonnen haben, so spielt ihr bis zum Leuchtfeuer der Kapelle der Läuterung. Ihr besiegt also die Bosse Iudex Gundyr, Vordt vom Nordwindtal sowie den Kristallweisen, um euch dann auf zur Kathedrale des Abgrunds. Das Fluchverderbte Großholz ist Dark Souls 3 - so startet ihr den DLC Ashes of Ariandel Dark Souls 3 - so startet ihr den DLC Ashes of Ariandel Quelle: PC Games optional, bringt euch aber den Wandlungsofen, um am Feuerband-Schrein Bossseelen gegen Waffen, Zauber oder Ringe zu tauschen. Das Spiel empfiehlt euch, die obere Burg Lothric erreicht zu haben, bevor ihr in Ashes of Ariandel startet.

    Gehen wir davon aus, dass ihr die Tänzerin des Nordwindtals nicht sofort erledigt, solltet ihr alle Fürsten-Aschen außer die der Prinzen besitzen - dies wären die Wächter des Abgrunds, Yhorm und Aldrich. Am Leuchtfeuer der Kapelle der Läuterung wartet dann der neue NPC Gael, der euch ins DLC-Gebiet bringt. Es ist möglich, das Leuchtfeuer in der Gemalten Welt Ariandel freizuschalten und dann problemlos ins Hauptspiel zurückzukehren. Ist euch also der DLC zu schwierig, so solltet ihr noch ein paar Level aufsteigen. Für einen normalen Durchgang empfiehlt sich ein Level 80-Charakter, für NG+ oder NG++ entsprechend höher.

    Die ersten Schritte

          

    Nachdem euch Gael an der Kapelle der Läuterung in das DLC-Gebiet geschickt hat, landet ihr in einer Höhle. Hier warten ein NPC sowie ein Frostschutz-Item auf euch. Sprecht mit dem Charakter, falls ihr mögt und verlasst dann die Höhle. Das erste Leuchtfeuer im DLC-Gebiet verschafft euch einen Speicherpunkt, um zurückzukehren und im Feuerband-Schrein zu leveln oder andere Gebiete weiterzuspielen. Im folgenden Gebiet Achtet auf die Wölfe im Rudel. Achtet auf die Wölfe im Rudel. Quelle: PC Games haltet ihr euch links und findet Ritter mit Schild und Lanze, mit Fackel, Speer oder mit Schwert. Diese stellen kein großes Problem dar. Haltet euch links und ihr findet außerdem Bäume sowie einen fliegenähnlichen Gegner in der äußersten Ecke. Als Items findet ihr lediglich Seelen oder spezielle Edelsteine, mit denen ihr eure Waffen beim Schmied André durchwirken dürft.

    Lauft ihr vom Leuchtfeuer aus rechts an der Wand entlang, entdeckt ihr ein Items auf einem schneebedeckten Hügel. Betretet ihr diese Kante, so brecht ihr mit dem Boden nach unten. Hier unten warten Wölfe auf euch, die im Rudel durchaus gefährlich werden können. Haltet euch hier unten rechts und ihr findet einen Weg der nach oben führt. Hier finden sich massenhaft Ritter und feindliche Bäume. Ganz oben erwartet euch lediglich eine Waffe, also auch hier nichts Besonderes. Nehmt lieber den Weg ganz nach unten, schaltet allerdings die Wölfe nach und nach aus. Am Fuße des Hangs wartet ein riesiger Wolf, der allerdings kein Bossgegner darstellt. Fügt ihm zwei bis drei Hiebe zu und er verschwindet. Danach dürft ihr unten links weiterlaufen und gelangt zu einem Turm. Alternativ begebt ihr euch wieder nach oben zur heruntergebrochenen Schneewehe. Folgt nun (nach unten blickend) dem linken Weg (achtet auf Wölfe und Bäume) und ihr gelangt über einen Hügel hinab ins Tal und vor die Brücke zur Ariandel-Kapelle. Hier befindet sich auch ein Leuchtfeuer. Lauft bis fast zur Brücke und dreht euch um. Nun solltet ihr das Leuchtfeuer halblinker Hand sehen.

    Auf zum Turm

          

    Auf der Spitze des Turms wartet eine Asche für die Schrein-Maid Auf der Spitze des Turms wartet eine Asche für die Schrein-Maid Quelle: PC Games Folgt ihr stattdessen dem Pfad nach dem großen Wolf links unter dem Überhang entlang, gelangt ihr zu einem Turm samt allerlei Mühlenforst-Ritter. In dieser Umgebung von Ashes of Ariandel befinden sich neben Seelen und Heimatknochen auch Waffen der Ritter. Erklimmt ihr den Turm, so achtet ebenfalls auf Ritter. An der Spitze findet ihr die Asche des Hauptmanns, die ihr im Feuerband-Schrein abgebt. Hier kauft ihr nun die Rüstung der Mühlenforst-Ritter. Beim großen Turm folgt ihr zwei weiteren Wegen. Einer führt euch hinauf neben das Gebiet mit den Wölfen. Hier machen euch jede Menge Bäume und Wölfe das Leben schwer. Außerdem findet ihr hier noch zwei Mühlenforst-Ritter, die einen Großbogen beschützen. Der zweite Weg führt euch durch einen Schlucht nach oben. Hier taucht der riesige Wolf erneut auf. Oben angelangt geht es mehrere Vorsprünge hinab zum Leuchtfeuer vor der riesigen Brücke.
    Die Kapelle von Ariandel Die Kapelle von Ariandel Quelle: PC Games

    Zwei Wege vor der Brücke

          

    Um einen NPC nicht zu verpassen, empfehlen wir zunächst den Weg über die Brücke. Dabei trefft ihr auf einen Ritter vor der Kapelle von Ariandel. Er rät euch, die Kapelle zu betreten und mit Friede zu sprechen. In der Kapelle findet ihr ein weiteres Leuchtfeuer samt NPC Schwester Friede. Diese rät euch, die Gemalte Welt von Ariandel zu verlassen und gibt euch nach mehrmaligem Ansprechen den Frostbiss-Ring. Verlasst die Kapelle und haltet vor der Brücke an. Blickt auf die gegenüberliegende Seite, um unterschiedliche Wege zu erkennen. Überquerst die Brücke und nehmt danach den Weg nach rechts hinab in ein kleines Dorf. Oder erinnert euch an die Katakomben von Carthus im Hauptspiel und die Brücke vor dem Bosskampf gegen Wolnir. Zerstört ihr die Brücke, so klettert ihr auf der Kapellenseite hinab.

    Verstecktes Gebiet: Die Brücke zerstören

          

    Zerstört die Brücke und steigt dann auf der Kapellenseite hinab. Zerstört die Brücke und steigt dann auf der Kapellenseite hinab. Quelle: PC Games Habt ihr die Brücke zerstört, so klettert ihr auf der Seite von Ariandels Kapelle hinab. Ihr gelangt auf eine Art Wurzelwerk, an dem ihr hinabklettert. Achtet auf Ritter sowie Mühlenforst-Ritter mit Großbögen und explodierenden Pfeilen. Unten angekommen wartet eine Eisfläche mit bösartigen Riesenkrabben auf euch. Die Riesenkrabben kennt ihr bereits aus dem Sumpf vor der Farron-Feste im Hauptspiel von Dark Souls 3. Nutzt für die Krabben am besten eine Feuerwaffe. Nachdem ihr die letzte Wurzel hinabgestiegen seid, seht ihr nach dem Umdrehen bereits ein Leuchtfeuer.

    Blickt ihr nach oben und seht noch ein Item (Waffe), so versucht ihr dies zu bekommen, indem ihr erneut absteigt. Statt hinab zum ersten Ritter zu springen, läuft ihr geradeaus durch das oberster Wurzelwerk, auf die Ebene mit dem ersten Mühlenforst-Ritter samt Großbogen. Von hier aus steigt ihr hinab zu dem Item über alternative Wurzelwege. Am Boden des Abstieges geht es nach rechts zu feindlichen Bäumen, die einen neuen Zauber beschützen. Ansonsten nutzt ihr das Leuchtfeuer, um nochmals eure Estus-Flakons aufzufüllen. Denn auf dem großen Platz mit dem turmartigen Gebäude wartet der optionale Boss dieses DLCs.

    Optionaler Boss: Meister-Grabhüter & Grabhüter Großwolf

          

    Optionaler Boss - Erledigt das Duo und erhaltet das PvP-Items für die Arena-Kämpfe. Optionaler Boss - Erledigt das Duo und erhaltet das PvP-Items für die Arena-Kämpfe. Quelle: PC Games Springt hinab und lauft nach vorne in Richtung Turm. Unterhalb des Turms entdeckt ihr einen Grabstein. Der Meister-Grabhüter kniet davor und wird von drei Wölfen beschützt. Schaltet zunächst das Wolfsrudel aus und kümmert euch dann um den Meister-Grabhüter. Passt auf seine Konterattacken auf. Mit einem großen Schwert, das Gegner leicht staggert, erledigt brecht ihr auch schnell seine Schildverteidigung und versetzt eine schwere Konterattacke. Habt ihr den Gegner auf etwa die Hälfte der Energie runter, ruft er den Großwolf zu Hilfe, der euch bereits im Level begegnet ist. Hier lautet die Empfehlung: Erledigt den Meister-Grabhüter so schnell wie möglich, um euch dann voll und ganz auf den Wolf zu konzentrieren.

    Nutzt gegen den Wolf eine mit Feuer verstärkte Waffe oder auch den großen Feuerball der Pyromantie-Flamme. Nachdem der Wolf nur noch die Hälfte seiner Energie besitzt, bufft er sich selbst und gelangt ordentlich in Rage. Beobachtet genau, wenn ihr mit einer Rolle seitlich ausweicht. Angriffe sollten gut geplant sein, maximal zwei Hiebe, danach solltet ihr den Rest eurer Ausdauerleiste zum Ausweichen verwenden. Achtet auch unbedingt aufdie Frostattacke. Merkt euch genau, wann der Wolf eine Pause zum Durchatmen nutzt. Hier hilft es, die Mauern des Turms zwischen euch und den Wolf zu bringen. Habt ihr den Großwolf besiegt, so erhaltet ihr die Helden-Knochen für die PvP-Arena. Verbrennt diese am Leuchtfeuer im Feuerband-Schrein, um von hier aus PvP-Matches zu starten.
    Im Dorf gibt es viele Abzweigungen, Leitern und versteckte Ecken. Im Dorf gibt es viele Abzweigungen, Leitern und versteckte Ecken. Quelle: PC Games

    Ab ins Dorf

          

    Habt ihr euch gegen den Abstieg an der kaputten Brücke entschieden, nehmt ihr die Leiter hinab ins verdorbene Dorf. Hierbei findet ihr nach einer kurzen Rutschpartie kleine, Küken-artige Krähen-Gegner. Diese sind schnell mit einzelnen Hieben erledigt. Nachdem ihr über einen Kanal-Durchgang ins Dorf gelangt seid, nehmt ihr den Weg nach rechts. Hier erwartet euch eine flinker Krähendämonen den ihr nicht unterschätzen solltet. Am Ende des Weges findet ihr eine Leiter, die euch in ein Gebäude führt. Neben einer Glut wartet hier auch NPC auf euch, der euch darum bittet, die Flamme seiner Herrin zu zeigen, um diese Welt hinfortzubrennen - zumindest wenn ihr ihm mitteilt, dass ihr die Asche seid. Verlasst dann das Gebäude, um linkerhand ein Leuchtfeuer im Nachbarhaus zu finden.

    Von hier aus erkundet ihr das Dorf bequem und kehrt auch zurück zum Feuerband-Schrein, um Seelen in Level-Ups zu verwandeln. Beobachtet die sich bewegenden Gegner in diesem Bereich. Schleicht ihr über die Brücke und haltet euch links, so gelangt ihr nach einem Gift-speienden Auf dem Vorsprung warten die Krähenfedern. Auf dem Vorsprung warten die Krähenfedern. Quelle: PC Games Gegner zum Item hinter einem Fallgitter. Hierbei handelt es sich lediglich um einen simplen Edelstein, den ihr auch getrost ignorieren dürft. Nehmt links den Weg über die Brücke nach oben, um zu den Items oberhalb des Leuchtfeuers im Dorf sowie am Dorfeingang auf dem Vorsprung zu gelangen. Auf dem Vorsprung findet sich beispielsweise die Waffe Krähenfedern - eine Waffe für Dext-Charaktere.

    Vom Leuchtfeuer im Dorf aus folgt ihr den Krähengestalten nach oben. Nun springt weiter oben ein größerer Krähenritter hinab, der die Krähenfedern als Waffe nutzt und Jagd auf die kleineren Krähenküken macht. Erledigt ihn und ihr erhaltet Zugang zu den Dächern des Dorfes. Hier führen euch die Wege auch in die Häuser im Dorf, deren Türen von der anderen Seite verschlossen sind.Hier gibt es in einem der Gebäude die Rüstung des Sklavenritters. Ihr solltet von hier aus jeden Winkel erkunden. Auf dem Dach oberhalb des NPCs findet ihr auch die Waffe der Krähenklauen. Um das obere Tor zum Friedhof zu öffnen, begebt ihr euch in dem höchsten Turm des Dorfes ganz nach oben. Achtung, hier wartet erneut ein Krähendämon mit Klauen auf euch. Oberhalb des Tores nehmt ihr den Weg auf das Dach er Kapelle und gelang von hier aus in den Hof, in dem ihr das Tor öffnet. In der Kapelle warten ebenfalls zwei Krähendämonen, einer mit Klauen, der andere mit Krähenfedern. Außerdem findet ihr im Gebäude das Wunder Korona des weißen Pfades. Oben auf den Balken liegt außerdem die Seele eines Meisters.

    Auf dem Weg in das andere Gebäude begegnet ihr Sir Vilhelm, den ihr zuerst vor der Kapelle von Ariandel getroffen habt. Hier ist er feindlich gesinnt und greift euch an. Sein Schwert wurde mit einer dunklen Flamme gebuffed, achtet also auf diese erschütternden Attacken. Erledigt ihn, und ihr erhaltet die Onyx-Klinge sowie einen Vorrichungsschlüssel. Sir Vilhelm bedauert sein Versagen gegenüber seiner Herrin Elfriede. Nutzt den Schlüssel hinten an der Wand, um einen Aufgang in den zweiten Stock freizuschalten. Oben findet ihr Elfriede, die mit Hilfe der Flamme ihr Gemälde weitermalen möchte. Redet mit ihr. Danach verlasst ihr den Raum über den Balkon nach rechts. Ihr findet ein Leuchtfeuer und öffnet das Gitter.

    Auf den Gebirgspass

          

    Auf zum Gipfel, allerdings gibt es keine Mega-Beute. Auf zum Gipfel, allerdings gibt es keine Mega-Beute. Quelle: PC Games Hier oben erwarten euch jede Menge dieser Ritter aus dem Startgebiet. Einige rufen auch andere zu Hilfe. Schaut euch auf jeden Fall in jeder Ecke um und achtet auf Items. Auf dem Weg nach oben findet ihr eine riesige Glocke, die auf einem Felsvorsprung liegt. Eine der Bells of Awakening aus Dark Souls 1? Zumindest einige Titanitbrocken nehmt ihr hier mit. Obendrein farmt ihr euch hier die Anhänger-Rüstung zusammen und findet auch den Anhänger-Schild. Rechterhand gelangt ihr zu einem Plateau samt morschem Baum, den ihr umtretet, um eine Abkürzung zu öffnen.

    Gelangt ihr weiter nach oben, greifen euch auch Wölfe an. Nehmt den Weg ganz links nach oben für die Anhänger-Fackel. An der Spitze gibt es noch Mühlenforst-Ritter, die mehr oder weniger sinnvolle Items beschützen - Ganz oben nach dem Rotaugen-Ritter findet ihr den Stoßsteinhammer. Sucht das Gebiet wenigstens ein Mal ab. Schließt den Rundweg ab und ihr gelangt an zwei Mühlenforst-Rittern vorbei. Tretet nun ebenfalls einen morschen Baum um, um den Rundweg perfekt zu machen. Unterhalb findet ihr einen großen Baum mit insgesamt drei Mühlenforst-Rittern. Einer schwingt eine Waffe, die einen Zauber auslöst. Sofern ihr die Ritter nicht alle besiegen wollt, rennt ihr an ihnen vorbei und holt euch in der Höhle eben diese Waffe, den Erdensucher. Ansonsten nehmt ihr den Weg nach den beiden Mühlenforst-Rittern links hoch in ein Gebäude.

    Fliegen, nichts als Fliegen

          

    In diesem Nest warten viele ekelhafte Fliegen. Am Boden ist eine Kurbel, die ihr betätigt In diesem Nest warten viele ekelhafte Fliegen. Am Boden ist eine Kurbel, die ihr betätigt Quelle: PC Games Oben findet ihr eine Art Nest mit jeder Menge Fliegen. Erledigt sie bestenfalls mit Fernwaffen, einem Bogen oder Seelenpfeilen. Sollten sich die Fliegen an euch dranhängen, hinterlassen sie Maden, die ihr mittels Ausrüsten der Fackel wieder loswerdet. Achtet auf die Blutung, die die Fliegen verursachen. Habt ihr den Raum verinnerlicht und die Fliegen auf der ersten Ebene erledigt, so seht ihr eine Etage tiefer nochmals Fliegen. Erledigt die sichtbaren von oben aus mit dem Bogen, am besten eignen sich Feuerpfeile. Vom Eingang in diesen Bereich aus ganz hinten links existiert eine Geheimwand, die ihr durch Rollen oder Schlagen einreist. Unten findet ihr jede Menge Maden und Fliegen sowie einige Items - unter anderem auch Sir Vilhems Klamotten. Am wichtigsten: Die Kurbel, die den Weg zum finalen Boss in Ariandels Kapelle freischaltet. Nun sucht ihr den Weg nach oben und öffnet die Tür zur Kapelle und bestreitet den letzten Bosskampf.
    Schwester Friede solltet ihr schnell erledigen. Schwester Friede solltet ihr schnell erledigen. Quelle: PC Games

    Finaler Boss: Schwester Friede & Vater Ariandel

          

    Dieser Bosskampf in Dark Souls 3: Ashes of Ariandel wird euch alles abverlangen. Dabei dürft ihr - je nach gusto - auch den NPC Sklavenritter Gael hinzubeschwören. Allerdings greift dieser dann erst in der späteren Phase des Bosskampfes ein. Gael ist durchaus hilfreich, denn er lenkt das "Feuer" der Gegner auf sich.

    Phase 1: Schwester Friede

          

    Die erste Phase des Kampfes ist noch recht übersichtlich gestaltet. Versucht hier möglichste Estus-Flakons zu sparen. Am besten solltet ihr hier ausweiden statt blocken. Gelangt ihr hinter Friede, so richten Backstabs ordentlich Schaden an. Nutzt blitzverzauberung für eure Waffe. Die einig gefährliche Attacke: Sobald Friede unsichtbar wird, solltet ihr euch um 180 Grad drehen und in die andere Richtung laufen. Manchmal wird sie gegenüber wieder sichtbar. Sollte dies nicht der Fall sein, lauft hinter Vater Ariandel, so erwischt sie euch teilweise nicht. Sobald sie sichtbar wird, dürft ihr ihre Attacke durch Schlagen unterbrechen. Macht ihr schnellstmöglich den Garaus, um Flakons zu sparen.

    Phase 2: Vater Ariandel & Friede

          

    Das Duo danach hat es ganz schön in sich. Das Duo danach hat es ganz schön in sich. Quelle: PC Games Habt ihr vorher Sklavenritter Gael beschworen, so kommt er euch nun zu Hilfe. Das bringt den Vorteil, dass er beide Gegner ablenkt. Ihr solltet immer möglichst beide Gegner vor euch sehen. Wir raten dazu, Ariandel anzugreifen, sobald ihr euch hinter ihn geschlichen habt. Bei Friede solltet ihr auf Distanz bleiben und ihrer Frostattacke nach links oder rechts ausweichen. Ariandels fieser Move ist das mehrfache Schlagen und nach vorn Schnellen mit dem Gefäß (der Lordvessel aus Dark Souls 1?). Lasst euch keinesfalls vom Schlag mit dem Gefäß treffen, das kostet euch ordentlich TP. Erkennt ihr einen leuchtenden Punkt im Level (ähnlich des Wunders Wärme), so lauft dort hin. Friede kniet dort am Boden. Ihr verpasst ihr so ganz leicht einen Backstab. Beide Gegner besitzen die gleiche Energieleiste. Auch hier hilft eine Blitzverzauberung weiter.

    Phase 3: Schwarzflamme Friede

          

    Das I-Tüpfelchen ist Schwarzflamme Friede, die euch nochmals alles abverlangt. Das I-Tüpfelchen ist Schwarzflamme Friede, die euch nochmals alles abverlangt. Quelle: PC Games Der Clou an diesem Fight! Es kommt eine dritte Phase! Schwarzflamme Friede erwacht und stellt euren Durchhaltewillen auf die Probe. Vergesst hier das Blocken, haltet sie im Visier und rollt nach links und rechts weg, sobald sie ausholt. Zaubert sie ihren Frost am Boden, so versucht hinter sie zu gelangen und ihr einen Backstab zu verpassen. Auch bei ihr hilft eine Blitzverzauberung eurer Waffe. Sollte der gerufene NPC den Kampf bis hierher überlebt haben, so dient er auch hier als willkommene Ablenkung. Sobald sie nach der Unsichtbarkeit zu einem Schlag ausholt, versucht sie zu unterbrechen. Friede lässt sich durch follow-up Attacken relativ gut staggern. Habt Geduld und werdet nicht übermütig. Je schneller ihr Phasen 1 & 2 hinter euch bringt, desto mehr Estus-Flakons habt ihr in Phase 3 übrig. Viel Glück! Nach dem Kampf solltet ihr am Leuchtfeuer der Kapelle die Leiter nach oben nehmen und nochmals mit Elfriede sprechen. Danach habt ihr den DLC Ashes of Ariandel zu Dark Souls 3 gemeistert.
    Nach dem letzten Kampf redet ihr mit Elfriede Nach dem letzten Kampf redet ihr mit Elfriede Quelle: PC Games

    Dark Souls 3 - Tipps & Tricks fürs Hauptspiel Dark Souls 3: ​Einsteigertipps und Charaktererstellung PC PS4 XBO 0

    Dark Souls 3: Einsteiger-Guide mit Tipps zu Charakter, Kampf, Features

      Dark Souls 3 Einsteiger-Guide mit Tipps für einen gelungenen Spielstart: Egal ob Charakterklasse, neue Features oder Kampf, so gelingt der perfekte Spielstart.
    Dark Souls 3 - PvP-Belohnungen der Eide auch offline erhalten? Wir verraten euch, wo ihr Grasklingen, Bande der Wirbelsäule und mehr auch ohne nerviges Warten erhaltet. PC PS4 XBO 1

    Dark Souls 3: PvP-Belohnungen der Eide offline farmen - Guide

      In Dark Souls 3 haben viele Spieler Summoning-Probleme im PvP. Wir verraten euch, wie ihr ein paar der Eid-Belohnungen im Spiel auch ganz leicht offline farmt.
    Dark Souls 3 - Alle Pyromantien, Zauber und Wunder finden - Video-Guides PC PS4 XBO 0

    Dark Souls 3: Alle Zauber, Wunder & Pyromantien im Video-Guide

      In Dark Souls 3 alle Zauber, Wunder & Pyromantien finden? Kein Problem! Hier findet ihr Video-Guides für alle Fundorte der Zaubersprüche samt Achievements.
    Dark Souls 3 - Alle 107 Ringe im From Software-Rollenspiel finden und Erfolg einheimsen PC PS4 XBO 0

    Dark Souls 3: Alle Ringe finden - Video-Guides

      In Dark Souls 3 sammelt ihr insgesamt 107 Ringe in bis zu drei Spieldurchläufen. Hier erfahrt ihr, wie ihr sämtliche Ringe des Spiels für den Erfolg einheimst.
    Dark Souls 3 - Alle Gesten im Rollenspiel finden und Trophäe beziehungsweise Achievement abstauben. PC PS4 XBO 3

    Dark Souls 3: Alle Gesten finden - Video-Guide

      In Dark Souls 3 alle Gesten finden und PS4-Trophäe oder Achievement für PC oder Xbox One abstauben: Hier findet ihr alle 26 Fundorte in einem Video-Guide.
  • Dark Souls 3: Ashes of Ariandel
    Dark Souls 3: Ashes of Ariandel
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    From Software
    Release
    25.10.2016

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212138
Dark Souls 3: Ashes of Ariandel
Dark Souls 3: Ashes of Ariandel - Komplettlösung & Boss-Guide - Tipps zum DLC
Dark Souls 3: Ashes of Ariandel - Komplettlösung plus Boss-Guide mit Tipps - Hier erfahrt ihr, wie ihr den DLC zum From Software-Abenteuer ganz leicht meistert. Wir geleiten euch durch den herunterladbaren Zusatzinhalt und verraten euch, wie ihr die beiden Bosskämpfe spielend schafft.
http://www.pcgames.de/Dark-Souls-3-Ashes-of-Ariandel-Spiel-59946/Tipps/Komplettloesung-Boss-Guide-1212138/
31.10.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/10/dark-souls-3-ashes-of-ariandel-test-2-pc-games_b2teaser_169.jpg
dark souls,from software,rollenspiel,komplettlösung,tipps
tipps