Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • DTM Race Driver 3

    Mehr Strecken, mehr Autos, mehr Beulen: Der neue Teil von Codemasters‘ Erfolgsserie zeigt sich von der Schokoladenseite. Und es gibt noch mehr zu entdecken!

    Die originalgetreuen DTM-Autos strotzen vor Kraft. Dafür geraten Sie bereits bei kleinen Fahrfehlern außer Kontrolle. Die originalgetreuen DTM-Autos strotzen vor Kraft. Dafür geraten Sie bereits bei kleinen Fahrfehlern außer Kontrolle. Die beliebte DTM-Reihe erblickte im März 2003 das Licht der Welt. DTM Race Driver überzeugte die Rennspielfans mit der für das Genre neuartigen Hintergrundgeschichte und einer riesigen Vielfalt an Fahrzeugklassen. Die Story führte den Spieler elegant von Rennen zu Rennen und unterhielt durch kleine Skandälchen.

    Einziges Manko: Hauptdarsteller und Trantüte Ryan McKane entsprach nicht gerade dem Idealbild eines Rennfahrers. Dehalb setzten die Entwickler den Kerl glatt vor die Tür und man entschied sich, die Rahmenhandlung von DTM 2 aus der Ego-Perspektive zu präsentieren. Daran halten die Entwickler zum Glück auch im dritten Teil fest und Ryan verweilt im Pixelnirwana. Gut so!

    Mach mich fertig

    Dank des neuen Schadensmodells geht sogar die Frontscheibe zu Bruch. Das erschwert die Sichtverhältnisse. Dank des neuen Schadensmodells geht sogar die Frontscheibe zu Bruch. Das erschwert die Sichtverhältnisse. Obwohl die Version noch nicht zu 100 Prozent final ist, herrschte im Sportressort helle Aufregung, als das ersehnte Päckchen in der Redaktion ankam. Laut Aussagen von Codemasters‘ Presseabteilung arbeiten die Entwickler noch emsig an der Hintergrundgeschichte und am Feintuning. Deshalb können wir noch keine genaue Aussage zum Inhalt der Handlung abgeben.

    Sicher ist bis jetzt Folgendes: Ihr neuer Trainer ist ein alter Hase und hört auf den Namen Rick. Sie lernen den Veteranen gleich zu Beginn Ihrer Karriere kennen. In dem uns vorliegenden fast fertigen Exemplar übernimmt der Haudegen lediglich die Moderatorfunktion und stellt die anstehende Rennklasse vor. Von einer zusammenhängenden Geschichte konnten wir aber noch nichts entdecken.

    Dennoch sind die Tipps des Motorsport-Gurus durchaus brauchbar, vor allem, wenn es um ausgefallene Fahrzeuge wie die Strand-Buggies oder die Monster-Trucks geht. Überhaupt dürfen Sie sich bei DTM Race Driver 3 wieder auf etliche Überraschungen gefasst machen. Mit 100 Strecken und über 50 originalgetreu nachgebildeten Rennflitzern besticht DTM 3 mit einem riesigen Umfang.

    Dabei ist hervorzuheben, dass sich jede Klasse anders spielt und sich sowohl in der Fahrphysik als auch von der Steuerung her deutlich von den anderen unterscheidet. Das übersät den Titel mit Herausforderungen und sorgt für unglaublich viel Abwechslung. Um sich an das knallharte Renngeschäft heranzutasten, empfehlen wir den Welttournee-Modus. Hier stehen Ihnen zu Beginn lediglich der harmlose Autosport-Clio-Cup und die Global-GT-Lights-Klasse zur Verfügung.

    Beide Serie eignen sich wegen der gemäßigten Fahreigenschaften bestens für Anfänger. Mit der Zeit steigen Ansprüche und PS-Zahlen deutlich an. So halten Sie beispielsweise in den Formula Ford-Veranstaltungen ein kraftstrotzendes Federgewicht unter Kontrolle, das bei einer einzigen Kollision auseinander fällt. Das genaue Gegenteil finden Sie in der LKW-Klasse, in der die Fahrzeuge nahezu unzerstörbar sind, dafür aber auch äußerst träge reagieren. Es genügt, eine Konkurrenz zu gewinnen, um die nächste Stufe freizuschalten. Hiervon gibt es stolze 32 - als Finale wartet die Williams-F1-Klasse auf Sie!

    Große Schadenfreude

    Die Beschaffenheit des Untergrunds wirkt sich deutlich auf das Fahrverhalten aus. Die Beschaffenheit des Untergrunds wirkt sich deutlich auf das Fahrverhalten aus. Wie von der Serie gewohnt, hinterlassen Unfälle deutliche Verschleißspuren. Die Beulen entstehen genau am Ort des Aufpralls und fallen optisch von Mal zu Mal anders aus. Ganz ruppige Fahrer verabschieden sich häufig gänzlich von dem ein oder anderen Fahrzeugteil. Und es kann sogar passieren, dass Sie nach einem einzigen heftigen Zusammenstoß mit Totalschaden ausscheiden. Um das zu vermeiden, sind die wichtigsten Teile Ihres Wagens (wie Motor, Getriebe, Lenkung, Aufhängung) als Symbole rechts unten auf dem Bildschirm dargestellt.

    Sobald sich eine Anzeige rot färbt, ist es an der Zeit, der Boxencrew einen Besuch abzustatten, denn kaputte Teile wirken sich direkt auf die Fahreigenschaften der Boliden aus. Aber auch vermeintlich harmlose Karosserieschäden ziehen schwerwiegende Folgen nach sich: Ausgeprägte Beulen verschlechtern die Aerodynamik und die Bodenhaftung, wodurch Sie eine niedrigere Endgeschwindigkeit beziehungsweise eine übersensible Steuerung in Kauf nehmen müssen. Das fertige DTM 3 können Sie natürlich auch mit Ihren Freunden genießen. Einen ausführlichen Mehrspielertest legen wir bald nach.

  • DTM Race Driver 3
    DTM Race Driver 3
    Publisher
    Codemasters
    Release
    15.10.2007
    Es gibt 14 Kommentare zum Artikel
    Von O815-Typ
    Hmm naja ;-/ Eher so na so geht so ne... trifft auch auf die grafik zu
    Von Schrecker
    muhahaha, ich lach mich kaputt: zocke GTR ziemlich viel, es macht sowas von Laune mit 20 Leuten ... Ja, das muß ich…
    Von Brian007
    NAja, die Demos fand ich ja nich so berauschend. Allein schon das , als so realistisch dargestellte ,Schadenmodell war…

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 14 Kommentare zum Artikel

      • Von O815-Typ Benutzer
        Hmm naja ;-/ Eher so na so geht so ne... trifft auch auf die grafik zu
      • Von Schrecker Neuer Benutzer
        Zitat von ArcticWolf am 04.02.2006 19:55
        [quote=ich98 am 03.02.2006 17:02] üben, tu ich bei jedem Spiel, trotzdem frustriert ein extremer Simulationsmodus ziemlich


        muhahaha, ich lach mich kaputt:
        zocke GTR ziemlich viel, es macht sowas von Laune mit 20 Leuten ...

        Ja, das muß ich auch sagen, ich…
      • Von Brian007 Neuer Benutzer
        NAja, die Demos fand ich ja nich so berauschend. Allein schon das , als so realistisch dargestellte ,Schadenmodell war in den Demos echt abartig.

        Hoffentlich wird das Game besser ! Ich freu mich !!!!           
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
444120
DTM Race Driver 3
DTM Race Driver 3
http://www.pcgames.de/DTM-Race-Driver-3-Spiel-22240/News/DTM-Race-Driver-3-444120/
23.01.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/01/PCG0306_DTM_Race_Driver_3_2.jpg
news