Crysis Warhead (PC)

Release:
08.03.2010
Genre:
Action
Publisher:
Electronic Arts

Crysis Warhead läuft auf einem 400-Euro-PC - In der High-Konfiguration!

19.06.2008 11:43 Uhr
|
Neu
|

Crysis Warhead läuft auf einem 400-Euro-PC - In der High-Konfiguration! [Quelle: Siehe Bildergalerie] Crytek-Chef Cevat Yerli stand uns exklusiv Rede und Antwort zum neuen Crysis Warhead und anderen Themen rund um Crysis (jetzt auf gamesvote.de bewerten). Auch die Hardware-Anforderungen waren ein Thema. Seinen Aussagen zufolge soll Crysis Warhead auf einem 400-Euro-PC in den Einstellungen "High" mit 30 - 35 Frames pro Sekunde laufen:

"Das war unser Ziel; wir wollen die Furcht vom Spieler wegnehmen, dass er unser Produkt nicht spielen kann. Warhead ist ein Spiel, das jeder spielen kann. Es wird mit einem PC, der 400 Euro kostet, spielbar sein - und zwar auf High-Settings. Das Spiel wird mit einer sehr guten Framerate, also ich denke mit 30 bis 35 Fps durchschnittlich laufen. [...] Das war ja auch mit Crysis schon teilweise möglich. Aber wenn man einen 2.000-Euro-PC hat, der nicht gut konfiguriert ist, dann hat der gegen einen 600-, 700-Euro-PC verloren, der besser konfiguriert ist. Das heißt, manche Leute hatten 2.000, 3.000 Euro nicht in die richtige Konfiguration investiert. [...] Zu einem gewissen Grad lassen sich diese Optimierungen sogar für Crysis nachpatchen. Aber das wird viel Zeit in Anspruch nehmen, weil die Optimierungen ziemlich tiefgreifend sind. Wir sind noch dabei, die Schritte einzuleiten, aber erst mal wollen wir Warhead abschließen."

Das komplette Interview, eine ausführliche Vorschau, neue Screenshots und mehr zum Thema 400-Euro-PC und Crysis Warhead finden Sie in der kommenden PC Games, die ab Mittwoch, den 25. Juni im Handel ausliegt.

Erfahrener Benutzer
Moderation
19.06.2008 11:43 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Benutzer
Bewertung: 0
15.08.2008 11:25 Uhr
Jetzt muss ich aber auch mal meinen Senf dazugeben, da ich diese Diskussion "Meine 2000Euro-Hardware funktioniert net" nur zu gut kenne.

Ich muss den Leuten von Crytek rechtgeben. Unheimlich viele Möchtegern-Gamer haben ein großes Talent ihre eigenen System ständig zu verkonfigurieren. Da laufen im…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
09.08.2008 12:37 Uhr
Ne 8800GTbekommt man schon für knapp 100 euronen (256mb) !!!! Mainbord 75-100 euronen !!! 4GB ram 75 euro !!! Duo-prozessoren bekommt man auch schon zu spottpreisen ... das teuerste sind immer noch die betriebssysteme und da kommt erst die rechnung von 400 euro ins schwanken 
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
06.07.2008 12:12 Uhr
Naja gut mit neuem legal erworbenem Betriebssystem 500€

Also bei meinem Händler des vertrauens bezahle ich für die GeForce 8800GT 143€
4GB RAM ca. 60€, der günstigste Core 2 Duo (E4500) 82€ für eine Festplatte 50€ DVD-Brenner 25€ Gehäuse 20€ fürs Gigabyte GA-P35-DS3L 61€

Ansonsten sinds an die 450€,…