Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von doomkeeper Erfahrener Benutzer
        Und somit wurde das nächste Studio von EA ausgequetscht bravo! ;-)

        Ich wünsche denen viel Glück und Erfolg auf ihrem Weg :top:
        Hoffentlich finden sie zu ihrer alten Stärke wieder und haben aus dem EA Fehler gelernt.
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Das war es dann wohl bald für Criterion.
      • Von Kaisan Erfahrener Benutzer
        Könnte durchaus für den einen oder anderen soliden Indie-Titel sorgen - und um die Ängste meines "Vor-Vorredners" entgegenzuwirken: Nur weil sie zuvor bei Criterion Games gearbeitet haben, müssen sie nicht zwingend auch mit ihrem neuen Studio schlechte Spiele kreieren. Und so schlecht waren die letzten Criterion-Werke nun auch wieder nicht 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103699
Criterion Games
Criterion Games: Alex Ward geht neue Wege mit eigenem Studio
Nachdem bereits vergangenes Jahr ein Teil der Belegschaft von Criterion Games gehen musste, kommt nun erneut eine Meldung aus dieser Richtung. Dieses Mal betrifft es Alex Ward und Fiona Sperry, die jedoch beide freiwillig gehen, um ein neues Studio zu gründen.
http://www.pcgames.de/Criterion-Games-Firma-15354/News/Criterion-Games-Alex-Ward-geht-neue-Wege-mit-eigenem-Studio-1103699/
05.01.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/05/Criterion_Games_Logo.JPG
entwickler,need for speed,studio
news