Company of Heroes 2 (PC)

Release:
25.06.2013
Genre:
Strategie
Publisher:
Sega

Company of Heroes 2 im Hands-on-Test: Mehr Gameplay-Tiefe und tolle Grafik

24.07.2012 18:01 Uhr
|
Neu
|
Company of Heroes 2 erscheint im kommenden Jahr 2013. Wir haben uns das neue Strategiespiel von THQ einmal genauer angeschaut und berichten euch in unserem Hands-on-Test, was euch im eisigen russischen Winter erwartet.


In unserem Hands-on-Test zu Company of Heroes 2 erfahrt ihr neue Details zu Wettersystem, Story, Technik und Grafik des neuen Strategiespiels von THQ. In unserem Hands-on-Test zu Company of Heroes 2 erfahrt ihr neue Details zu Wettersystem, Story, Technik und Grafik des neuen Strategiespiels von THQ. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Wir haben den Hands-on-Test zu Company of Heroes 2. Dabei handelt es sich um das neue Strategiespiel von THQ, das sich - wie der Vorgänger auch - mit dem zweiten Weltkrieg als Szenario befasst. Diesmal allerdings führt es euch an die Ostfront, wo ihr in der Rolle eines russischen Kriegsberichterstatters vier Jahre härtesten Krieges miterlebt. Die Kampagne deckt dabei die vier Jahre zwischen der Kriegserklärung Deutschlands an die Sowjetunion und dem Einmarsch der roten Armee in Berlin ab. Berühmte Schlachten, wie beispielsweise die um Stalingrad, werden selbstverständlich Teil der Kampagne sein. Wir haben die Hands-on-Test für euch, lest hier weiter. Mehr gibt es auf unserer Themenseite zu Company of Heroes 2. Release via Steam ist im Jahr 2013.

Company of Heroes 2: Das Wettersystem

Das Wettersystem wird in Company of Heroes 2 eine zentrale Rolle spielen. Wie der harte russische Winter im zweiten Weltkrieg den beteiligten Soldaten zusetzte, so soll er auch im Spiel Auswirkungen auf eure Truppen haben. Schneestürme, zugefrorene Seen und Eisflächen sollen daher nicht einfach nur die Optik, sondern auch das Spielgeschehen beeinflussen. Truppen, die abseits von Weg oder Straße durch den Tiefschnee stapfen, werden durch diesen verlangsamt, unterkühlen und können schlussendlich sogar das Zeitliche segnen. Neben der Lebensanzeige eurer Kämpfer wird daher immer ein Thermometer angezeigt, dass euch Aufschluss über den Zustand eurer Mannen gibt. Sinkt es auf Null ab, bevor die Infanteristen eine Wärmequelle erreichen, sterben sie. Der Verlangsamungseffekt von tiefen Schneewehen ist natürlich auch nicht zu unterschätzen, bieten die sich mühselig vorarbeitenden Soldaten doch ein leichteres Ziel.

Doch auch der Schnee in der Luft ist ein echtes Gameplay-Element. Wenn die weißen Flocken beispielsweise während eines Schneesturms allzu heftig fallen, unterkühlen eure Soldaten ebenso, solange sie keinen Unterschlupf finden. Die Sichtlinie wird außerdem durch starken Schneefall zusätzlich behindert. Ingenieure können dann als Vorhut losgeschickt werden, um entlang eurer geplanten Route Feuerstellen zu errichten, an denen sich eure Truppen unterwegs aufwärmen können und nicht den bitteren Kältetod sterben müssen. Aber auch in Häusern finden Infanteristen den nötigen Schutz vor dem Sauwetter. Als finale Möglichkeit könnt ihr eure Soldaten auch hinter Mauern, Zäunen und Fahrzeugwracks in Deckung gehen lassen. Das schützt sie zwar vor dem Erfrieren, lässt die Temperaturanzeige aber dennoch sinken und schränkt dadurch ihre Kampfkraft ein.

Während unseres Tests bemerkten wir noch eine weitere durch das Wetter ausgelöste Besonderheit: Wütet ein Blizzard über das Schlachtfeld und setzt unserer Infanterie zu, kann als zusätzliches Hindernis auch keine Luftunterstützung angefordert werden. Weder Bomber, noch Aufklärer oder Nachschub-Transporter können bei schlechten Wetterverhältnissen eingesetzt werden, was die Schwierigkeit natürlich noch einmal beträchtlich erhöht.

02:27
Company of Heroes 2 - Erster Trailer "Vergessene Verluste"
Für die Verwendung in unseren Foren:
Online-Redakteur
Moderation
24.07.2012 18:01 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
29.07.2012 03:32 Uhr
Danke an die PC Games-Redaktion für erste Eindrücke zu CoH2! Hatte den Vorgänger durch eure Vollversionbeigabe letzten Sommer kennen und lieben gelernt. Freue mich schon sehr auf dieses Echtzeitstrategiespiel.
Benutzer
Bewertung: 1
28.07.2012 11:00 Uhr
Ich freue mich wie Bolle auf das Game :D... Spiele heute noch regelmäßig CoH im Multiplayer,einfach einmalig das Spielerlebnis...
Hoffe nur das es Relic schafft die ganzen Hackversuche im Keim zu ersticken... Dann kann es nur Knaller werden...
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
27.07.2012 23:12 Uhr
Zitat: (Original von VidosQ;9485245)
Wäre doch das gleiche wie jetzt? Panzer, Deckung, Häuserkampf??? Kleine Fire-Teams die man bewegen muss? Wo ist da der Unterschied zu jetzt? Vielleicht so ein JTF Verschnitt auf CoH System?

Naja 'richtige' Kriege (2 'gleichstarke' Nationen gegen einander) würden heute eher mit…