Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ausgehungert oder gesundgeschrumpft?

    Diese beiden Torpedoboote der Kriegsmarine müssen dran glauben: Der Taucher befestigt unter Wasser Minen an den Rümpfen. Diese beiden Torpedoboote der Kriegsmarine müssen dran glauben: Der Taucher befestigt unter Wasser Minen an den Rümpfen. Quelle: PC Games Hardware Wer schon früher mit dem Green Beret und seinen Kameraden in die Schlacht gezogen ist, muss sich umstellen: Commandos 3: Destination Berlin ist schneller, treibender und fordernder als seine Ahnen. Manchmal mehr Actionspiel als Taktik. Zwar gibt es sie noch, diese kniffligen Puzzle-Missionen, in denen man mit dem Gegner Verstecken spielt, sich Stück für Stück vorantastet, exakte Pläne ausarbeitet und vorsichtig durchführt - fast wie Mikado. Dann wieder haben die Entwickler der Pyro Studios umgesetzt, was früher schlicht undenkbar war: Zeitlimits beispielsweise oder offene Feuergefechte mit dutzenden Feinden, in denen nur schnelle Reaktionen zählen.

    Ausgehungert oder gesundgeschrumpft?

    Nur der Pionier kann mit seiner Bazooka Panzerwagen zu Altmetall verarbeiten.
Nur der Pionier kann mit seiner Bazooka Panzerwagen zu Altmetall verarbeiten. Lautete die Devise bei Commandos 2 anscheinend noch "Größer ist besser", hat der Nachfolger an Umfang abgenommen. Statt acht hat das Einsatzteam nur noch sechs Mitglieder (Green Beret, Dieb, Spion, Taucher, Scharfschütze, Pionier), die zudem manche Spezialfähigkeit aus dem Vorgänger eingebüßt haben. So kann der Dieb nicht mehr seine Schoßtier-Ratte freilassen, um Wachen kurzzeitig abzulenken; mehr dazu im Extrakasten. Statt zehn riesige Missionen mit gut 60 Stunden Spieldauer gibt es zwölf kurze Einsätze (plus zwei Tutorials), die in rund der Hälfte der Zeit gelöst sind. Am Auftrag selbst hat sich dagegen nicht viel geändert. Nach wie vor kämpft die alliierte Truppe im Zweiten Weltkrieg weit hinter den feindlichen Linien gegen die deutsche Wehrmacht, sabotiert etwa den Nachschub oder spioniert Pläne aus. Stalingrad, Normandie und Westfrankreich heißen die Einsatzgebiete, die sich auf drei unabhängig voneinander spielbare Kampagnen aufteilen. Anders als zuvor bauen die Aufgaben teilweise aufeinander auf und erzählen dabei kleine Heldenepen. Als zum Beispiel der britische Geheimdienst Wind davon bekommt, dass die Deutschen französi-sche Kunstschätze verschleppen wollen, sollen der Dieb und der Spion den Verladebahnhof infiltrieren, im nächsten Level den Zug kapern und ihn mithilfe der Résistance umleiten. Doch nicht alles verläuft wie geplant und im Verlauf des Feldzugs muss der Green Beret verminte Gleise räumen und seine gefangen genommenen Kameraden befreien.

    Duelle mit der Maus

    In einer der Missionen räumen Sie einen fahrenden Panzerzug leer. Die Deutschen müssen aussteigen. In einer der Missionen räumen Sie einen fahrenden Panzerzug leer. Die Deutschen müssen aussteigen. Etwa ein Drittel der Einsätze verläuft nach klassischem Commandos-Muster. Das heißt, Sie können in aller Ruhe die Situation analysieren und sich Schritt für Schritt vorarbeiten. Die Taktiken sind Kennern der Serie bestens bekannt. Sie beobachten die Routen der gegnerischen Patrouillen, lassen sich über einen speziellen Button den Sichtbereich der Wachen anzeigen und suchen nach einer Schwachstelle im System. Müssen Sie etwa zwei deutsche Torposten überwinden, die nicht nur auf den Zugang, sondern auch aufeinander Acht geben, können Sie den einen beispielsweise mit einem wie zufällig liegen gelassenen Zigarettenpäckchen aus den Augen seines Kameraden locken und ihm aus dem Hinterhalt eins auf die Nuss geben. Solange das Timing stimmt und Ihre Schützlinge nicht in den Sichtradius eines Soldaten tappen oder jemand eines Ihrer Opfer entdeckt, schöpft die Gegenseite keinen Verdacht - kein Alarm, keine Verstärkung, keine Suchmannschaften. Der größere Teil der Missionen fordert allerdings nicht nur Ihr Denk-, sondern vor allem auch Ihr Reaktionsvermögen. Zum einen, weil manchmal die Zeit drängt. So haben Sie für den oben angesprochenen Minenräumdienst nur 15 Minuten, bevor der Zug heranbraust und die Falle zuschnappt. Zum anderen, weil es oft Situationen gibt, in denen Sie nur mit roher Gewalt weiterkommen. Wenn etwa der Green Beret am D-Day mit den alliierten Truppen an der Küste der Normandie landet, ist das Netz der Verteidiger so eng gestrickt, dass Hinterhalte nicht zur Debatte stehen. Beispiel: Sie spähen durchs Schlüsselloch einer Bunkertür. Drinnen bedienen zwei Mann ein Geschütz, ein dritter holt Munition aus der Pulverkammer, Nummer 4 behält den Eingang im Auge. Lösung: Mit der Maschinenpistole im Anschlag das Tor aufreißen, den Bewacher ausschalten und den MG-Schützen sofort eine Handgranate vor die Füße schleudern, bevor sie sich umdrehen können. In solchen Momenten zählen Sekunden. Einmal daneben geklickt oder zu langsam die Granate gezückt und Sie können neu laden. Zum Glück gibt es eine Schnellspeicherfunktion.

  • Commandos 3: Destination Berlin
    Commandos 3: Destination Berlin
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Pyro Studios
    Release
    10.10.2003
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von apex
    was hier niemand schreibt: das spiel läuft nur in 800 x 600! das ist ja wohl heutzutage ein witz! da sah ja der zweite…
    Von The_Chatter_15
    Also ich hab voll viele schlechte Sachen über Commandos 3 gehört. Dann hab ich die Demo ausprobiert und so schlecht…
    Von GinEye
    Der Bericht klingt aber garnicht gut !!! Ich lasse mich in Taktikspielen mit mehreren Personen äußerst ungern unter…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von apex
        was hier niemand schreibt: das spiel läuft nur in 800 x 600! das ist ja wohl heutzutage ein witz! da sah ja der zweite teil besser aus - ich daddel das erst, wenn die leute da was gedreht haben.
      • Von The_Chatter_15 Erfahrener Benutzer
        Also ich hab voll viele schlechte Sachen über Commandos 3 gehört. Dann hab ich die Demo ausprobiert und so schlecht fand ichs garnicht 
        Ok die Steuerung ist gewöhnungsbedürftig, aber dafür ist das Spiel auch nicht mehr so leicht wie Commandos 2 ( da konnte man sich ja im Prinzip sogar auf "sehr schwer" durch fast jede Mission ballern). Also ich sach mal so etwa 80-85% hätte es schon verdient 
      • Von GinEye
        Der Bericht klingt aber garnicht gut !!!

        Ich lasse mich in Taktikspielen mit mehreren Personen äußerst ungern
        unter Zeitdruck setzten.... und brachiale Gewalt kann ich in
        Ego-Shootern haben. tststs... Erstmal die Demo probieren.....
        Hauptsache man hat bei Desperados 2 nicht den selben Fehler gemacht !!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
237701
Commandos 3: Destination Berlin
Ausgehungert oder gesundgeschrumpft?
http://www.pcgames.de/Commandos-3-Destination-Berlin-Spiel-20308/Tests/Ausgehungert-oder-gesundgeschrumpft-237701/
22.10.2003
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2003/10/Commandos10.jpg
tests