Civilization 4: Warlords (PC)

Release:
28.07.2006
Genre:
Strategie
Publisher:
Take-Two Interactive

Civilization 4: Warlords

24.07.2006 00:10 Uhr
|
Neu
|

Im Kriegsherren-Add-On gehen Welteroberer mit sechs neuen Völkern auf Konfrontationskurs.

Das neue Weltwunder Große Mauer sieht nicht nur hübsch aus, sondern schützt auch vor Barbarenüberfällen. Das neue Weltwunder Große Mauer sieht nicht nur hübsch aus, sondern schützt auch vor Barbarenüberfällen. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Karthager, Kelten, Koreaner, Osmanen, Wikinger und Zulu - das sind die neuen Völker. Die stehen unter der Leitung von zehn zusätzlichen berühmt-berüchtigten Anführern. Und ein paar der schon bekannten Gruppen haben nun mehr Auswahl. Zum Beispiel steht bei den Engländern neuerdings der passionierte Zigarrenraucher Winston Churchill bereit. Kurz gesagt, es gibt von allem mehr: Ressourcen, Fähigkeiten, Einheiten, Wunder sowie zusätzlich je ein einzigartiges Gebäude pro Staat.

Das bewährte Spielprinzip bleibt unangetastet, allerdings dürfen sich Welteroberer mehr denn je austoben. Zusätzlich zu den besonderen Ingenieuren, Händlern oder Künstlern bringen Städte jetzt Feldherren hervor. Die mächtigen Führungspersönlichkeiten können Sie auch opfern, um einen zusätzlichen Bonus bei neu ausgebildeten Truppen einzuheimsen. Die Helden sterben im Kampf übrigens nicht so leicht, sondern werden "verletzt" und tauchen nach einiger Zeit wieder auf. Unterlegene Länder degradieren Sie kurzerhand zu Vasallenstaaten.

Das ist praktisch, denn die unterstützen fortan Ihr Land im Krieg und schicken regelmäßig Gold. Damit Sie ungewollten politischen Konflikten aus dem Weg gehen und mögliche Partner finden, horchen Sie beim Plausch mit Herrschern deren Einstellung gegenüber anderen Fraktionen aus.
Sehr gut gefielen uns die sechs frischen, historisch angehauchten Szenarien, die mit interessanten Ideen aufwarten und der größte Fortschritt sind. Hier beginnen Sie mit einer gehobenen Grundausstattung.

So schippern Sie als Wikinger vom hohen Norden aus über die Meere, morden und plündern auf den Britischen Inseln. Dabei setzen Sie auch auf "Diplomatie für Fortgeschrittene": Als Nordmann nehmen Sie eine Stadt ein und fordern Lösegeld - geht der Geschädigte darauf ein, ist der Ort anschließend tabu, denn der Trick funktioniert pro Stadt nur einmal. Falls Sie Lust haben, erforschen Sie als Seefahrer stilecht die Fähigkeit Schatzsuche. Denn einen extra Forschungsbaum gibt es für jedes Szenario auch.

   
Bildergalerie: Civilization 4: Warlords
Bild 1-3
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)
Civilization 4: Warlords (PC)
Spielspaß-Wertung

86 %
Leserwertung
(1 Vote):
81 %
Süchtig machendes Spielprinzip
Unterschiede zum Hauptprogramm marginal
Sinnvolle Neuerungen
Veraltete Präsentation trotz Hardware-Hunger
Liebevoll gestaltete Szenarien
Moderation
24.07.2006 00:10 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar