Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • CASTLEVANIA: LORDS OF SHADOW 2

    Castlevania: Lords of Shadow 2 im Test: Blutiges Dracula-Abenteuer mit tollen Kämpfen

    Castlevania: Lords of Shadow 2 im Test für PC, PS3 und Xbox 360: Offene Levels, Gegenwartssetting, Schleicheinlagen und kein Geringerer als Dracula in der Heldenrolle - für ihr letztes Castlevania-Projekt führt Mercury Steam viele Änderungen ein. Herausgekommen ist ein gutes Action-Adventure, das aber hinter dem ersten Teil zurückbleibt.

    Obwohl das erste Lords of Shadow viel Lob und Anerkennung ernten konnte, war es kein perfektes Spiel. Das wissen auch die Entwickler von Mercury Steam, die darum beschlossen, viele der Schwachstellen im nächsten Castlevania anzugehen. Ihre Mühen merkt man dem Ergebnis an: Lords of Shadow 2 wurde tatsächlich in vielen Punkten überarbeitet und verbessert – auch wenn leider nicht jede Neuerung geglückt ist.

    Hinweis zu den Screenshots: In unserer PC-Testfassung wurde zunächst noch die Versionsnummer rechts oben im Bild eingeblendet, darum ist sie auch auf einigen Bildern zu sehen. Diese Anzeige wurde bereits vor Release rausgepatcht und ist somit natürlich nicht mehr im fertigen Spiel zu sehen.

    Konfuse Story trotz guter Ansätze

    Die Geschichte setzt einige Jahre nach dem dramatischen Vorgänger ein: Gabriel Belmont, einst ein Krieger des Lichts, ist mittlerweile als der Vampirfürst Dracula gefürchtet. Nach einem stark inszenierten Tutorial, das den gefallenen Helden auf der Höhe seiner Macht zeigt, erleben wir einen gewagten Zeitsprung in die Gegenwart: Ein geschwächter, greisenhafter Dracula erwacht nach einem jahrhundertelangen Schlaf, um sich erneut seinem Erzfeind Satan zu stellen.

    Gabriel bleibt als Anti-Held leider eine blasse Figur. (PS3) Gabriel bleibt als Anti-Held leider eine blasse Figur. (PS3) Quelle: PC Games So interessant diese Story auch beginnt, sie entwickelt sich holprig und wirkt unausgewogener als im ersten Teil: Alte Bekannte wie der Todesfürst Zobek (erneut vertont von Patrick Stewart) oder Gabriels Frau Marie sorgen zwar für einen sanften Einstieg, werden danach aber nur oberflächlich beleuchtet, man lernt sie nie gut genug kennen, um ihre Motive zu verstehen. Auch der Vampirkrieger Alucard (Castle­vania-Fans kennen ihn aus dem Kultspiel Symphony of the Night) hat einen langen, aber konfusen Auftritt: Seine Hintergrundgeschichte erfährt man in ausufernden Rückblenden, die all jene Ereignisse erklären sollen, die sich in dem enttäuschenden Serien-Ableger Castlevania: Lords of Shadow – Mirror of Fate (erschien nur für 3DS, PS3 und Xbox 360) zugetragen haben. Zwischendurch platzt noch die Blutschlürferin Carmilla in die Story rein – warum sie auf einmal wieder quicklebendig ist, nachdem man sie im Vorgängerspiel zu Vampirstaub verarbeitet hatte, erklärt das Spiel gar nicht erst. Und spätestens wenn dann urplötzlich der Geist von Gabriels jungem Sohn erscheint und unseren Helden ungefragt von einem Level in den nächsten teleportiert, geht der Überblick flöten – ein Gefühl, das sich bis zum Finale fortsetzt, das leider weit weniger überraschend und dramatisch als im Vorgänger ausfällt.

    Triste, graue Gegenwart

    Die melancholische Stimmung mitsamt der aufwühlenden Musikuntermalung aus dem Vorgängerspiel ist in Lords of Shadow 2 passé. Zwar ist der Orchester-Soundtrack immer noch hochwertig und stimmungsvoll, doch er geht nicht mehr so ans Herz wie im ersten Teil. Immerhin, die Autoren verzichten diesmal auf die triefende Melodramatik des Vorgängers – denn solcher Kitsch hätte nicht zu Gabriels neuer Rolle als blutgeiler Mistkerl gepasst: Schon früh erleben wir den Anti-Helden dabei, wie er wehrlose Zivilisten abschlachtet – angesichts solcher Brutalität bleibt kaum Platz für ergreifende Momente. Entsprechend finster ist dieses Spiel geraten – und das ist leider wörtlich gemeint: Rund um Gabriels Schloss wurde eine moderne, realistisch anmutende Stadt errichtet, die im Spielverlauf von Dämonen überrannt wird. Diesmal verdreschen wir das Monstergesocks also auf asphaltierten Straßen, in Hinterhöfen und in sterilen Laborräumen. Beton, Schutt und Stahl, dazu ein paar Hydranten, Tonnen und Autos als "Dekoration" – so sehen leider viele der Gegenwartslevels aus. Besser ist da Draculas Schloss geraten, das wir ebenfalls jederzeit besuchen können. Die Schauerfestung bietet zwar nicht die optische Vielfalt des Vorgängers, doch zumindest sind hier wieder prächtigere Umgebungen zu bewundern, die an den mittelalterlichen Stil des ersten Lords of Shadow erinnern.

  • Castlevania: Lords of Shadow 2

    Castlevania: Lords of Shadow 2

    Plattform
    PC
    X360
    PS3
    Publisher
    Konami
    Developer
    Mercury Steam Entertainment
    Release
    2013

    Es gibt 19 Kommentare zum Artikel

    Von kornhill
    Bisher bin ich zufrieden. Ich meine mir sogar etwas auf die Story zusammenreimen zu können wenn man die Informationen der toten Ritter aus deren Tagebücher zugrunde nimmt. (ich bin noch nicht durch und falls das alles noch einmal über den Haufen geworfen wird, werde ich den Spoiler anpassen oder löschen…
    Von Markes78
    Ich hab jetzt LoS 2 durchgespielt mich wundert die Wertung eigentlich nicht wirklich. Am Kampfsystem gibt es nichts zu meckern top, was das gameplay selber angeht, ich sag es mal so, den Herrn der Finsternis (Satan) kann Dracula ohne Probleme verprügeln aber ein paar Typen mit Granatwerfern hauen Ihn aus…
    Von kornhill
    Ich werde mir das Spiel mit Sicherheit anschauen. Habe den ersten Teil geliebt. Schleicheinlagen finde ich aber fragwürdig. Wenn ich bedenke wen und was, Gabriel im ersten Teil alles über seine Klinge hat springen lassen, (oder noch besser wen oder was nicht!) , ist ein "an Gegnern vorbeischleichen" sehr sehr unwahrscheinlich...

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Metro Redux Release:

    Metro Redux

    Deep Silver (DE) , 4A-Games
    Cover Packshot von Sniper Elite 3 Release:

    Sniper Elite 3

    Rebellion
    Cover Packshot von Knightmare Tower Release:

    Knightmare Tower

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2014 PC Games Hardware 10/2014 PC Games MMore 03/2014 play³ 10/2014 Games Aktuell 10/2014 buffed 04/2014 XBG Games 05/2014
    PC Games 10/2014 PCGH Magazin 10/2014 EDGE 267 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    PC GAMES HARDWARE BUFFED GAMES AKTUELL VIDEOGAMES ZONE READMORE GAMEZONE 4PLAYERS