Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Activision: "Call of Duty-Marke wird nicht so schnell sterben wie Guitar Hero"

    Activisions Publishing-Chef Eric Hirshberg hat in einem geleakten, internen Activision-Memo die Frage gestellt, ob die Marke Call of Duty heute nicht da sei, wo das mittlerweile eingestellte Guitar Hero vor wenigen Jahren war. In einem weiteren Memo an Activision-Mitarbeiter beantwortet Hirshberg die Frage selbst.

    Die Marke Call of Duty wird so schnell nicht eingestellt. Das ist die Kernaussage zweier Activision-Memos, die Publishing-Chef Eric Hirshberg intern weiterleitete und die an die Öffentlichkeit fanden. Als im Februar die News zur Guitar Hero-Einstellung die Runde machte, fragte Hirschberg, ob Call of Duty heute nicht da stehe, wo Guitar Hero vor wenigen Jahren war. In einer Folgenachricht an Activision-Mitarbeiter beantwortet Hirshberg die Frage selbst. "Es ist eine gute Frage, mit der wir uns bereits ausgiebig beschäftigt haben. Es gibt zwei Unterschiede zwischen den Marken Call of Duty und Guitar Hero. Guitar Hero erreichte ein unglaubliches, schnelles Wachstum, anschließend begann ein stetiger Abstieg. Call of Duty hingegen steigerte sich konsequent von Jahr zu Jahr."

    Hirshberg fährt fort und nennt den zweiten Unterschied: "Guitar Hero war in einem neuen Genre, das eine hohe Attraktivität mitbrachte – allerdings nicht auf lange Sicht. Call of Duty gehört ins Ego-Shooter-Genre, das bereits seit Jahrzehnten eine hohe Popularität vorweist. Außerdem hat Call of Duty eine massive, fortbestehende Online-Community. […] Wenn ihr auf Dinge wie Verkäufe, Online-Spielzeit, DLC-Performance oder Spieler-Engagement blickt, dann kommt ihr zu dem Schluss, dass das Potenzial dieser Marke nie größer war. […] Marken mit nachhaltiger Popularität sind selten, doch Call of Duty bringt alles mit, um eine solche Attraktivität auf lange Sicht zu halten", heißt es auf giantbomb.com.


  • Call of Duty
    Call of Duty
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Infinity Ward
    Release
    07.11.2003
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von Rising-Evil
    selbst wenn MW 3 ein Reinfall für Activision werden sollte, glaube ich nicht, das so etwas zum Ende dieser Spielereihe…
    Von Shadow744
    Abwarten !Das Gleiche haben sie bestimmt auch bei Guitar Hero gedacht.
    Von HMCpretender
    Activision kriegt alles kaputt, da mach ich mir mal keine Sorgen...

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von Rising-Evil Erfahrener Benutzer
        selbst wenn MW 3 ein Reinfall für Activision werden sollte, glaube ich nicht, das so etwas zum Ende dieser Spielereihe führen wird
        CoD 5 (world at war) war qualitativ auch schlechter als MW 1+ 2 u. trotzdem wurde die Reihe nicht eingestellt
      • Von Shadow744 Erfahrener Benutzer
        Abwarten !
        Das Gleiche haben sie bestimmt auch bei Guitar Hero gedacht.
      • Von HMCpretender Erfahrener Benutzer
        Activision kriegt alles kaputt, da mach ich mir mal keine Sorgen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
821360
Call of Duty
Activision: "Call of Duty-Marke wird nicht so schnell sterben wie Guitar Hero"
Activisions Publishing-Chef Eric Hirshberg hat in einem geleakten, internen Activision-Memo die Frage gestellt, ob die Marke Call of Duty heute nicht da sei, wo das mittlerweile eingestellte Guitar Hero vor wenigen Jahren war. In einem weiteren Memo an Activision-Mitarbeiter beantwortet Hirshberg die Frage selbst.
http://www.pcgames.de/Call-of-Duty-Spiel-19641/News/Activision-Call-of-Duty-Marke-wird-nicht-so-schnell-sterben-wie-Guitar-Hero-821360/
21.04.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/01/Call_of_Duty_Black_Ops_First_Strike_02.jpg
call of duty,ego-shooter,activision
news