Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty: Modern Warfare 3 - Hands-on-Test mit der Content Collection 1 - Vier Karten, zwei Missionen

    Für Call of Duty: Modern Warfare 3 steht seit heute das erste große Download-Paket, die Content Collection 1, zur Verfügung. PC-Spieler müssen sich noch rund einen Monat gedulden, ehe auch sie Hand anlegen können. Wir haben uns das Paket vorab auf Xbox 360 angesehen.

    Ab sofort ist für Modern Warfare 3 die sogenannte Content Collection 1 verfügbar. Zahlende Mitglieder von Call of Duty Elite erhalten das Paket kostenlos, alle anderen werden mit 1.200 Microsoft Points auf Xbox 360 zur Kasse gebeten. Bislang ist der DLC nämlich nur hier verfügbar. Zu den zahlreichen bereits im Hauptspiel vorhandenen Karten gesellen sich jetzt die Maps "Liberation", "Piazza", "Overwatch" und "Black Box". Sie sind in den gängigen Spielmodi verfügbar. Zusätzlich erhalten die Spieler zwei neue Spec-Ops-Missionen: "Black Ice" und "Negotiator". Bei den Spec Ops-Missionen handelt es sich um Levels, die kooperativ zu zweit gespielt werden und einem Handlungsfaden folgen.

    Widmen wir uns zuerst jedoch den normalen Karten. Nicht alle davon wirken gänzlich unbekannt. In "Black Box" etwa spielt sich alles rund um die Absturzstelle der Air Force One ab – eine Szene, die auch im Hauptspiel vorkommt. Anstatt die Szenerie jedoch in einem Eissturm zu platzieren, hat man den Flieger in der Sonne Kaliforniens zu den Füßen einer gerade im Bau befindlichen Luxuswohnanlage abstürzen lassen. Das heißt: hier gibt es massig interessante Sniper-Spots, dunkle Ecken und offene Bereiche, die man besser meidet. In den offensiven Wettbewerbsmodi bedeutet das viel Dynamik, viel Bewegung und immer wieder strategische Anpassung an das sich verändernde Terrain. Im Survival-Modus hingegen gibt es Spots, die mit Minen, C4 und ausreichend Feuerkraft auch zu zweit noch gut gegen die anmarschierende Gegnerübermacht zu verteidigen sind. Das macht tierisch Spaß, vor allem weil die Absprache mit dem Spielpartner essentiell ist.

    "Liberation" und "Overwatch" schleudern Spieler in das Setting, das sich Battlefield-Fans für ihr nächstes Update-Paket gewünscht hätten: Nach New York, das auch im Hauptspiel vom Krieg überrannt wird. In Liberation spielt man in verschiedenen Modi um die Vorherrschaft im Central Park, was dank der recht offenen Bauweise wohl ein großer Spaß für Scharfschützen wird. "Overwatch" hingegen spielt auf einer Baustelle an der Spitze eines New Yorker Wolkenkratzers – gewisse Ähnlichkeiten mit einer für Battlefield 3 angekündigten Infanterie-Karte sind unverkennbar! Auch hier geht es sehr eng und verwinkelt zur Sache, immer wieder fallen einem Gegner in den Rücken. Immerhin ist die Map etwas offener und heller, als das Battlefield-Pendant. Call of Duty zeigt gerade auf dieser Karte, für was es schon immer bekannt und beliebt war: Schnelle, hektische Spielweise trifft auf Taktiker, die neben einem schnellen Abzugsfinger auch eine Strategie im Kopf haben. Denn wer auf so kleinem Platz seine (Blend-)Granaten gut verteilt, macht schnell massig Punkte. "Piazza" als vierte Karte im Verbund spielt in einem kleinen italienischen Küstendorf.

    Die Spec-Ops-Mission Black Ice startet rasant auf einem Schneemobil. Schön inszeniert. Die Spec-Ops-Mission Black Ice startet rasant auf einem Schneemobil. Schön inszeniert. Quelle: Activision Nun zu den Spec Ops-Missionen. "Black Ice" klingt zwar namentlich fast wie "Black Box", die beiden könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Während die eine Karte im sonnigen Kalifornien spielt, ist "Black Ice" in einer Diamanten-Mine in Sibirien angesiedelt. Spieler die Modern Warfare 3 zu Ende gespielt haben, werden sie sicherlich noch kennen – immerhin schafft es ein Hubschrauber in einer Zwischensequenz in den Minen-Tunnel hineinzufliegen. Die Mission ist jedoch nicht weiter an den Handlungsverlauf der Kampagne gebunden. Anstatt die Tochter des Präsidenten zu befreien, soll man nun ein Munitionslager in die Luft jagen, um den bösen Buben den Nachschub abzuschneiden und somit das Handwerk zu legen. Imposant und vor allem rasant startet die Karte dann auch. Zu zweit sitzt man auf einem Schneemobil und sieht sich einer Armee von Feinden gegenüber. Die gilt es mit gezielten Schüssen von den Schneemobilen zu ballern. Gleichzeitig sollte man auf den Straßenverlauf achten – wer abkommt, fliegt mehrere hundert Meter in einen Graben und stirbt. Die Fahrzeugetappe und darauf folgende Infiltration ist aber ein Leichtes, selbst auf hohen Schwierigkeitsgraden.

    Schwerer ist da die Mission "Negotiator". Einer der Spieler startet getrennt vom anderen als Geisel, der andere schleicht sich im Haus gegenüber an die Terroristen an und muss binnen einer gewissen Zeitgrenze das Haus stürmen. Sonst geht der Spielpartner in einer Zwischensequenz drauf! Fortan gilt es schnell zu sein: Alle paar Sekunden töten die Geiselnehmer eine Geisel, wenn man nicht schnell genug auf der Karte vorankommt und sie rettet. Wer zu leichtfertig rumballert, könnte die Geiseln auch selbst erwischen, es ist also Vorsicht geboten. Anders als "Black Ice" ist das, gerade im hohen Schwierigkeitsgrad, schon eine Herausforderung. Immerhin muss man gleichzeitig schnell und präzise arbeiten, um möglichst alle Geiseln zu befreien. Weitere Informationen zum Shooter erhaltet ihr wie gewohnt auf unserer Modern Warfare 3-Themenseite.

    01:49
    Call of Duty: Modern Warfare 3 - Overwatch Map Trailer
    Spielecover zu Call of Duty: Modern Warfare 3
    Call of Duty: Modern Warfare 3
  • Call of Duty: Modern Warfare 3
    Call of Duty: Modern Warfare 3
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Infinity Ward
    Release
    08.11.2011
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von StormtrooperPCGH
    Die Leute werden nur noch abgezockt oder sind einfach zu dumm, damals gab es sowas nicht, es gab Patches mit gratis…
    Von DerKnaare
    Ich habe zwar nichts gegen Leute die dieses Spiel gerne zocken,aber für mich ist CoD gestorben...  jetzt wird…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von StormtrooperPCGH Erfahrener Benutzer
        Die Leute werden nur noch abgezockt oder sind einfach zu dumm, damals gab es sowas nicht, es gab Patches mit gratis Maps(zumindest auf PC) und nicht so scheiß DLCs. Außerdem ist CoD seit MW2 für den PC totaler Mist (Konsolenspieler sind ja sowas gewöhnt). Hat den keiner die älteren CoD-Teile mit mehr als 18…
      • Von DerKnaare Neuer Benutzer
        Ich habe zwar nichts gegen Leute die dieses Spiel gerne zocken,aber für mich ist CoD gestorben...  jetzt wird jedes Jahr ein neuer Teil "rausgespammt" und mit den Map packs machen sie sogar noch mehr Kohle .
        Ich wünsche mir nur mal ein paar Inovationen -.-
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873887
Call of Duty: Modern Warfare 3
Call of Duty: Modern Warfare 3 - Hands-on-Test mit der Content Collection 1 - Vier Karten, zwei Missionen
Für Call of Duty: Modern Warfare 3 steht seit heute das erste große Download-Paket, die Content Collection 1, zur Verfügung. PC-Spieler müssen sich noch rund einen Monat gedulden, ehe auch sie Hand anlegen können. Wir haben uns das Paket vorab auf Xbox 360 angesehen.
http://www.pcgames.de/Call-of-Duty-Modern-Warfare-3-Spiel-44147/News/Call-of-Duty-Modern-Warfare-3-Hands-on-Test-mit-der-Content-Collection-1-Vier-Karten-zwei-Missionen-873887/
20.03.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/modern_warfare_3_content_collection_1_001.jpg
call of duty,ego-shooter,activision
news