Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Treyarchforever Neuer Benutzer
        Ich finde den preis für 5 hochqualitative maps mehr als angebracht
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Zitat von Sirius89
        Mich würds nich wundern,ganz ehrlich nich.

        In WoW zahlt man ja auch 20 Euro für das "retarded lion mount" was einfach an unverschämtheit kaum zu überbieten ist.Dennoch kaufen es die Leute. o_O

        Genau das haben die sich dann auch für CoD gedacht."Die Spinner kaufens ja eh".
      • Von Janster_LE Benutzer
        Zitat von IlllIIlllI
        also bei steam gabs die 5 maps für 9 €
        Was an und für sich immernoch zu teuer ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
834260
Call of Duty: Black Ops
Call of Duty: Black Ops - Treyarch hat mit der DLC-Preisgestaltung nichts zu tun
DLCs für Call of Duty: Black Ops kosten 14 Euro. Dafür erhalten Shooter-Fans pro Download-Häppchen vier Multiplayer-Maps und ein Zombie-Szenario. Der Preis ist zu hoch, meinen viele Spieler. Der Entwickler Treyarch distanziert sich aktuell von der Preisgestaltung und schiebt den schwarzen Peter auf Publisher Activision.
http://www.pcgames.de/Call-of-Duty-Black-Ops-Spiel-19647/News/Call-of-Duty-Black-Ops-Treyarch-hat-mit-der-DLC-Preisgestaltung-nichts-zu-tun-834260/
15.07.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/04/cod_escalation2.jpg
call of duty,ego-shooter,activision
news