Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von chschluetter Erfahrener Benutzer
        Soweit ich das verstanden habe, hat Bungie es tatsächlich geschafft genug Aktieninhaber dazu zu überreden, den Namen Bungie von Microsoft zurückzukaufen. Damit wäre das Studio dann wieder eine eigenständige Firma und kein Teil von Microsoft. Die Entwickler selber haben das so ähnlich heute auch nochmal…
      • Von Razor Erfahrener Benutzer
        hm k das is halt meinung von mir und manch anderem ^^ und das halo eine der meistverkauften serien ist war mir klar - bei der werbung  da muss großmama nicht 2mal überlegen was dem kleinen geschenkt wird (in amerika jedenfalls)
      • Von Bonkic Erfahrener Benutzer
        mal `ne doofe frage am rande-da das seltsamerweise überhaupt nicht abgesprochen wird- , aber wie soll denn die trennung technisch vor sich gehen?

        microsoft besitzt ja 100% der bungie anteile und bungie selbst wird ja wohl kaum die mittel haben sich selbst zurückzukaufen und ein dritter wird wohl auch nicht mit ins boot geholt.

        entlässt microsoft bungie tatsächlich einfach so aus der abhängigkeit, ohne irgendeine gegenleistung?  
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
616071
Bungie Studios (US)
Bungie verlässt Microsoft
http://www.pcgames.de/Bungie-Studios-US-Firma-15311/News/Bungie-verlaesst-Microsoft-616071/
06.10.2007
news