Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von gracjanski Erfahrener Benutzer
        Eigentlcih ändert sich für manche nicht viel: Game aus dem Netz oder woanders saugen, Blutpatch und Crack drauf, spielen.
        Nur schade,dass die Zeitschriften mich dann weniger informieren können,weil dies oder jenes indiziert ist.
      • Von matze00
        mich würde vor allem interessieren, was das jetzt für die PC Games bedeutet. Werden jetzt aus Angst vor dem Werbeverbot, Spiele aus der Berichterstattung herausgenommen, oder bekommt Max Payne 2 dann irgendwann einfach keine Bewertung und nur einen Dreizeiler, weil ein Titelbild als Gesetzesverstoss gewertet wird ?
      • Von LowriderRoxx Erfahrener Benutzer
        Beurteilung ob ein Spiel kriegsverherrlichend wirkt oder nicht durch die zuständige Staatsanwaltschaft ???
        Es ist immer wieder nett anzuschauen, wenn die Leute die Verantwortung tragen, die zumeist nicht gerade Insider sind, will sagen die zumeist keine Ahnung haben.
        Ich bezweifle, dass so eine klare Linie bei der Beurteilung jemals zustande kommen wird.

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
59590
Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) (DE)
Interview-Special: Was sich 2003 für Spielefans ändert
http://www.pcgames.de/Bundespruefstelle-fuer-jugendgefaehrdende-Medien-BPjM-DE-Firma-19621/News/Interview-Special-Was-sich-2003-fuer-Spielefans-aendert-59590/
20.06.2002
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2002/06/urteil_online.jpg
news