Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Was macht eigentlich Bullfrog?

    Ausgequakt: Die Bullfrog-Website wurde seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Ausgequakt: Die Bullfrog-Website wurde seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Glaube versetzt Berge: Sobald man mit Mausklicks die Landschaft hebt und senkt, beginnen kleine Männchen mit dem Bau von Wohnhäusern und Festungen. Je besser man es mit seinen Schützlingen meint, desto mehr Glaubenskraft (Mana) spenden sie. Mit Mana löst man wiederum Flutwellen, Erdbeben und Vulkane aus - und triezt so die Konkurrenz. Populous, das erste "God-Game", ist ebenso schlicht wie ergreifend und verzückt 1989 Millionen von Strategie-Fans. Entwickelt wird es von einem kleinen britischen Programmiererteam rund um einen gewissen Peter Molyneux. Es folgen das ähnliche Powermonger (1990), Populous 2 (1991), der Endzeit-Taktikknüller Syndicate (1993), das Freizeitpark-Aufbauspiel Theme Park und der "Fliegende Teppich"-Shooter Magic Carpet (beide 1994). Als Molyneux die Firma ein Jahr später an Electronic Arts verkauft, ist er zwar ein gemachter Mann, aber nicht glücklich. Anstatt Spiele zu designen, muss er sich fortan mit Business-Plänen und Bilanzen herumschlagen.
    Dungeon Keeper, ein schwarzhumoriges Echtzeit-Strategiespiel, markiert 1997 den Höhepunkt der Bullfrog-Story. Bis zu diesem Zeitpunkt gilt das Firmengebäude im Londoner Vorort Guildford als Brutstätte für innovative, wegweisende Spiel-Ideen, danach gleicht Bullfrog mehr einer Legebatterie für müde 3D-Aufgüsse früherer Erfolge: Populous 3, Dungeon Keeper 2, Theme Park World. Kein Wunder, dass Bullfrog als solches heute nicht mehr existiert; die verbliebenen Programmierer, Level-Designer und Grafiker arbeiten mittlerweile im mondänen Electronic Arts-Europa-Hauptquartier in Chertsey vor den Toren Londons an Harry Potter-Spielen.
    Auch wenn seit 1999 kein einziges Spiel mehr mit dem Ochsenfrosch-Logo erschienen ist, genießt Bullfrog nach wie vor großes Ansehen: Laut einer aktuellen PC-Games-Umfrage wünscht sich allein jeder Dritte eine Dungeon Keeper-Fortsetzung. In anderen Firmen lebt der Geist früherer Zeiten weiter: Der Bullfrog-Ableger Mucky Foot produzierte vor zwei Jahren mit Startopia ein "Dungeon Keeper im Weltraum". Molyneux-Zögling Demis Hassabis tüftelt heute als Chef seiner Elixir Studios immer noch an Republic. Und Peter Molyneux selbst? Der hat sich 1997 - zehn Jahre nach Bullfrog-Gründung - einige seiner talentiertesten Mitstreiter geschnappt, in Guildford die Lionhead Studios aufgemacht und Black & White erfunden. Im PC-Games-Interview äußert sich Richard Leinfellner, viele Jahre bei Bullfrog und heute Vize-Chef des Londoner EA-Studios, zum aktuellen Zustand des Ochsenfrosch-Teams.
    PC Games: Team aufgelöst, Website Brachland, neue Titel Fehlanzeige: Warum gibt es Bullfrog de facto nicht mehr?
    Leinfellner: "Falls uns die richtige Idee einfällt, werden wir ein neues Spiel im Bullfrog-Stil veröffentlichen."
    PC Games: Nach Molyneux' Rückzug ließ Bullfrogs Innovationskraft schlagartig nach, wie lustlose Fortsetzungen à la Theme Park World zeigen. Stand und fiel Bullfrog tatsächlich mit dem Namen "Peter Molyneux"?
    Leinfellner: "Theme Park World hat mehr verkauft als einige der weniger zugänglichen Spiele früherer Jahre - also wurde es vom Massenmarkt angenommen. Viele innovative Produkte sind das Resultat von Teamwork, und Peter war ein Teil eines solch großartigen Teams. Viele davon arbeiten derzeit an Spielen wie Harry Potter 2."
    PC Games: Die offiziellen Websites zu Populous und Theme Park sind bereits vom Netz - das endgültige Aus für diese Serien?
    Leinfellner: "Nicht im Geringsten - falls wir coole Ideen haben, werden wir sie weiter verfolgen."
    PC Games: Gibt es Pläne für ein Dungeon Keeper 3?
    Leinfellner: "Zurzeit nicht."
    PC Games: Wer vom ursprünglichen Bullfrog-Team ist heute noch an Bord?
    Leinfellner: "Rund die Hälfte."
    PC Games: Wie ist es zu erklären, dass der Name Bullfrog - wie die Resonanz der Spieler zeigt - immer noch einen guten Ruf genießt, obwohl unter dieser Marke seit Jahren kein Spiel mehr erschienen ist?
    Leinfellner: "Die Leute haben sehr nostalgische Erinnerungen an Spiele aus zurückliegenden Jahren. Und nachdem viele mit Bullfrog-Spielen aufgewachsen sind, erinnern sie sich besonders gern daran."
    PC Games: Wann geht bullfrog.co.uk vom Netz?
    Leinfellner: "Kann ich derzeit nicht sagen."
    PC Games: Hat sich der teure Kauf von Bullfrog für Electronic Arts unterm Strich überhaupt gelohnt?
    Leinfellner: "Ja."
    PC Games: Sofern EA selbst keine Fortsetzungen der Bullfrog-Klassiker plant: Gibt es Überlegungen, die Rechte an andere Publisher oder Entwickler-Teams zu vergeben (etwa an das Mucky Foot-Team, das aus Bullfrog hervorgegangen ist)?
    Leinfellner: "Derzeit gibt es keine entsprechenden Pläne, aber ich bin dankbar für Vorschläge."

    Bildergalerie: Bullfrog
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (3 Bilder)
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Nali_WarCow Erfahrener Benutzer
        Zitat von vinc am 16.08.2006 18:53
        Ich muss mal Dungeon Keeper wieder ausgraben. Läuft das den noch unter XP und besteht da irgendwie die Möglichkeit die Auflösung an heutige Standards anzupassen?

        Dungeon Keeper 1 war doch noch DOS; oder? In dem Fall sollte man es im Zweifelsfall mit der DOS-Box spielen können.
        Ein Ändern der Auflösung sollte aber gerade bei DOS-Games nicht möglich sein.
      • Von MICHI123 Erfahrener Benutzer
        Zitat von NinjaWursti am 03.05.2006 17:22
        Ich wäre sehr für eine Fortsetzung von Dungeon Keeper. Aber wies aussieht wird es das nie geben  

        jo  
      • Von vinc Erfahrener Benutzer
        Ich muss mal Dungeon Keeper wieder ausgraben. Läuft das den noch unter XP und besteht da irgendwie die Möglichkeit die Auflösung an heutige Standards anzupassen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
83691
Bullfrog
Was macht eigentlich Bullfrog?
http://www.pcgames.de/Bullfrog-Firma-15310/Specials/Was-macht-eigentlich-Bullfrog-83691/
27.09.2002
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2002/09/bullfrog_website_online.jpg
specials