Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Broforce - Das Expendables der Videospiele - Leser-Test von RISAG

    Broforce ist ein Action-Plattformer im Stile des alten Contra und befindet sich derzeit noch im Early-Access. Neben sich selbst sprengenden, dummen Terroristen gibt es unzählige Explosionen und viele coole Helden. Damit ist es eine Hommage an die vor allem älteren Action Filme aus Hollywood. Eben ein Expendables der Videospiele.

    Action Stars und noch mehr Action Stars
    Original und Nachbildung im Spiel. Kaum zu unterscheiden oder? Original und Nachbildung im Spiel. Kaum zu unterscheiden oder? Quelle: RISAG und Filmausschnitt aus Conan der Barbar Die Liste der Helden ist sehr lang. Neben Indiana Brones (Indiana Jones), Rambro (Rambo), Bro Hard (John McClane aus Stirb Langsam), dem Brominator (Terminator) oder Bronan the Brobarian (Conan der Barbar) gibt es noch einige weitere bekannte Action-Helden. Dabei hat jede Figur eine Primärwaffe, Nahkampfangriffe und eine begrenzte Anzahl von Spezialattacken. Bronan the Brobarian kämpft beispielsweise mit einem Schwert und springt bei seiner Spezialattacke in die Höhe, um anschließend eine Vernichtungswelle auf dem Boden zu bewirken. Der Kampfschrei ist dabei erschreckend nah an der Originalstimme von Arnold Schwarzenegger. Wahrscheinlich hat Arni höchstpersönlich den Charakter synchronisiert.

    Gameplay
    Doch wie läuft Broforce spielerisch ab? Zu Beginn wählt man einen Modus, wie etwa die Kampagne. Hier kann man Level nach und nach freispielen, die im Laufe der Zeit immer schwieriger werden. Eine Mission spielt sich folgendermaßen. Zu Beginn erhalten wir einen zufällig ausgewählten Helden. Bossgegner wie dieser dicke Hubschrauber bringen frischen Wind ins Gameplay rein. Bossgegner wie dieser dicke Hubschrauber bringen frischen Wind ins Gameplay rein. Quelle: RISAG Nun gilt es ans Ende des Gebietes zu gelangen, um dort einen Bösewicht auszuschalten und dann mit einem Hubschrauber zu fliehen. Manchmal tauchen auch besonders starke Bossgegner auf. Doch auf dem Weg zum Ziel gibt es viele Gegner, wie Terroristen, Hunde oder raketenschießende Fahrzeuge. Dabei reicht ein Schuss aus, um den eigenen Helden zu töten. Im Verlauf der Level gibt es allerdings Gefangene, die man befreien kann. Nachdem man eine Geisel gerettet hat, wechselt der Held in eine wieder neu zufällig ausgewählte Spielfigur. Außerdem zählt es als ein zusätzliches Leben. Stirbt der neue Protagonist, erhalten wir wiederum einen neuen zufallsbedingten Helden. So spielt man in einem Level häufiger verschiedene Action-Helden.
    Die Umgebung in Broforce ist dabei zerstörbar. Dutzende explodierende Gegenstände sorgen für reichlich Deformierungen in der Landschaft. Je mehr Explosionen desto besser. Ist ja auch logisch und vor allem männlich!

    Steuerung – Gamepad über Tastatur
    Die Steuerung des Spiels ist gut gelungen. An Wänden können Charaktere dank eines Messers höhere Hürden meistern. Mit einem Klick nach oben oder unten werden Treppen benutzt. Insgesamt ist es einfach zu bedienen und schnell erlernbar. Die Tastatur liegt in Sachen Steuerung aber hinter dem Gamepad, da dieser zu keinen Verkrampfungen beim Spielen führt. Plattformer sind allgemein einfach besser mit einem Controller zu steuern. Super Meat Boy lässt hier grüßen.

    Multiplayer – noch mehr Chaos und damit noch besser Viel Blut, abgeschlagene Köpfe und Explosionen. Willkommen bei Broforce. Viel Blut, abgeschlagene Köpfe und Explosionen. Willkommen bei Broforce. Quelle: RISAG
    Broforce macht im Singleplayer eine Menge Spaß. Doch dieser wird dank des Co-Op Modus noch weiter gesteigert. Mit bis zu vier Mitspielern können Level bestritten werden. Dabei steigt das Chaos mit jedem weiteren Mitspieler an. Dies führt zum Teil dazu, dass man vor lauter Explosionen und Hektik gar nicht mehr weiß wie man diese Situation überhaupt überlebt hat.

    Story?
    Eine epische Geschichte kann bei so einem Titel, welcher sich selbst nicht so ernst nimmt, natürlich nicht erwartet werden. Doch dass bislang überhaupt noch keine Geschichte im Kampagnenmodus erzählt wird ist schade. Denn gerade die übertriebene Überzeichnung, die wir aus den amerikanischen Filmen kennen, würde eine hervorragende Storygrundlage bieten. Eine trashige, lustige Geschichte würde dem Spiel sicherlich noch mehr Spielspaß hinzufügen.

    Grafik
    Broforce ist eines dieser Indiespiele der Marke Pixelgrafik. Technisch ist also nicht viel von der Grafikengine geboten. Vom Stil her ist es aber ganz gut gelungen. Die Welt ist stimmig und versprüht Retrocharme, welcher durch tolle Soundeffekte verstärkt wird. Alles in allem ist die Grafik zweckmäßig.

    Fazit
    Viel Blut, abgeschlagene Köpfe und Explosionen Teil 2. Mit Brade! Viel Blut, abgeschlagene Köpfe und Explosionen Teil 2. Mit Brade! Quelle: RISAG Broforce hat seine Schwächen im Bereich der Grafik und der fehlenden Geschichte. Dafür bietet es actionreiches Gameplay mit unzähligen Explosionen, einen Co-Op und viele verschiedene Charaktere. Hinzu kommt noch "the Expendabros". Dies ist eine kostenlose Demo samt eigenem Szenario, nämlich auf Grundlage von den Expendables. Gameplaytechnisch ändert sich nichts, weswegen man vor dem Kauf von Broforce erst einmal diese Demo anzocken kann. Dieses Vorgehen vom Entwickler ist positiv zu erwähnen.
    Broforce ist kein Spiel für Denker. Taktisches Vorgehen und dergleichen ist selten erforderlich. Es ist viel mehr wie bei einem Expendables Kinobesuch. Hirn aus, Action genießen und coolen Helden dabei zuschauen, wie sie jeden Bösewicht fertig machen.

    Video mit Gameplay
    Gameplayszenen, die unter anderem die lustigen Soundeffekte beinhalten, könnt ihr selbstverständlich auf unserem Testvideo sehen bzw hören. Viel Spaß dabei!

  • Broforce
    Broforce
    Release
    15.10.2015
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1161713
Broforce
Leser-Test: Das Expendables der Videospiele
Broforce ist ein Action-Plattformer im Stile des alten Contra und befindet sich derzeit noch im Early-Access. Neben sich selbst sprengenden, dummen Terroristen gibt es unzählige Explosionen und viele coole Helden. Damit ist es eine Hommage an die vor allem älteren Action Filme aus Hollywood. Eben ein Expendables der Videospiele.
http://www.pcgames.de/Broforce-Spiel-54091/Lesertests/Leser-Test-Das-Expendables-der-Videospiele-1161713/
15.06.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/0_Broforce_b2teaser_169.jpg
action
lesertests