Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Brian Fargo bezeichnet Valve als den Retter des PC

    Wasteland 2-Schöpfer Brian Fargo spricht über Valve als Retter des PC. Quelle: inXile entertainment

    In einem Interview über sein Early Access-Projekt Wasteland 2 spricht Entwickler Brian Fargo auch über Steam. Valve habe mit seiner Spiele-Plattform den PC gerettet und die digitale Distribution für einen Massenmarkt etabliert. Anders als die Konsolenbetreiber lege Valve den Entwicklern dabei keine Steine in den Weg.

    Brian Fargo arbeitet derzeit mit seinem Team von inXile Entertainment an der Fertigstellung von Wasteland 2. Während eines Interviews mit der Internetplattform eurogamer.net spricht der Designer nun nicht nur über sein Projekt, sondern schwärmt auch in den höchsten Tönen von Valve, die mit ihrer Spieleplattform Steam seiner Meinung nach den PC gerettet haben. Mit der Öffnung von Steam als digitale Distributions-Plattform für Dritthersteller, habe Valve den digitalen Vertrieb für den Mainstream zugänglich gemacht.

    Sie haben einen Weg eröffnet direkt das Publikum zu erreichen, der nicht politisiert ist oder uns zwingt Exklusives zu machen, oder all die anderen Dinge, die die Konsolen-Typen machen", erklärt Fargo den Vorteil von Steam. Mit den Konsolen-Typen bezieht er sich natürlich auf Sony, Microsoft und Nintendo, die den Entwicklern "alle Arten von Waffen an den Kopf halten". So konnte man bei Microsoft zum Beispiel bis vor kurzem keine Lizenz für Xbox Live Arcade erhalten, wenn man zuvor kein Retail-Spiel für Xbox veröffentlicht hat.

    "Valve hat all diese Macht, doch sie üben sie nicht aus. Sie lassen uns in einem offenen System arbeiten. Von daher kann ich nicht genug gute Dinge über sie sagen", fügt Brian Fargo noch hinzu. Auch die neueste Entwicklung rund um Steam, den Verkauf unfertiger Spiele über Early Access, sieht der Entwickler positiv. Mit der Zeit werde sich das System immer weiter verfeinern, wenn die Spieler selektiver werden. Schwarze Schafe werden dadurch von allein aussortiert. Die Aussagen von Brian Fargo über Valve und Steam lest ihr bei eurogamer.net.

    03:49
    Wasteland 2: "Welcome to the Prison" - Neuer Gameplay-Trailer zum Endzeit-RPG
    Spielecover zu Wasteland 2
    Wasteland 2
  • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von Ishigaki-kun
    Trink halt ne Flasche WEIN von der Marke DOCH... Steam ist das erste Programm dieser Art gewesen, umso beschissender…
    Von Sanador
    Sicher die Friss oder Stirb Methode ist für kleine Entwickler richtig toll. Entweder man veröffentlicht seine Spiele…
    Von Shadow_Man
    Das ist schwer zu sagen. Da bräuchte man eine Glaskugel, mit der man den Weg in den letzten 10 Jahren ohne Steam…
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Ishigaki-kun Neuer Benutzer
        Zitat von Sanador
        Sicher die Friss oder Stirb Methode ist für kleine Entwickler richtig toll. Entweder man veröffentlicht seine Spiele ohne DRM und geht somit gegen den Giganten von Valve unter. Oder man schwimmt mit der Welle und muss Valve 10% seiner Einnahmen abgeben.
        Ich hab an…
      • Von Sanador Erfahrener Benutzer
        Sicher die Friss oder Stirb Methode ist für kleine Entwickler richtig toll. Entweder man veröffentlicht seine Spiele ohne DRM und geht somit gegen den Giganten von Valve unter. Oder man schwimmt mit der Welle und muss Valve 10% seiner Einnahmen abgeben.
        Ich hab an sich nichts gegen Steam, doch die fast…
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Das ist schwer zu sagen. Da bräuchte man eine Glaskugel, mit der man den Weg in den letzten 10 Jahren ohne Steam anschauen könnte 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1119026
Brian Fargo
Valve ist der Retter des PC
In einem Interview über sein Early Access-Projekt Wasteland 2 spricht Entwickler Brian Fargo auch über Steam. Valve habe mit seiner Spiele-Plattform den PC gerettet und die digitale Distribution für einen Massenmarkt etabliert. Anders als die Konsolenbetreiber lege Valve den Entwicklern dabei keine Steine in den Weg.
http://www.pcgames.de/Brian-Fargo-Person-78280/News/Valve-ist-der-Retter-des-PC-1119026/
28.04.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/07/wasteland_2-pc-games_b2teaser_169.jpg
pc,valve
news