Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Bill Gates: Vom Mega-Nerd zum Milliardär - die Geschichte seines Aufstiegs

    Die Bill & Melinda Gates Stiftung spendet jährlich mehrere Milliarden US-Dollar für wohltätige Zwecke. Seit dem 30. Juni 2008 kümmert sich ihr Gründer, William Henry Gates III, hauptberuflich um die Stiftung. Drei Tage vorher feierte der gleiche Mann seinen letzten Arbeitstag als ausführender Präsident der Microsoft Corporation. Ein denkwürdiger Tag, bedenkt man die zurückliegende Geschichte, seinen phänomenalen Aufstieg, Technologien, Innovationen und verrückten Ideen.

    Bill Gates wurde am 28. Oktober 1955 in Seattle, Washington geboren. Sein Vater, William H. Gates Sr., war ein angesehener Anwalt, seine Mutter, Mary Maxwell Gates, arbeitete im Vorstand einer großen Bank. In finanzieller Hinsicht ging es der Familie Gates niemals schlecht. Kein Wunder also, dass nur die beste Schule in Frage kam: die Lakeside School in Seattle. Ziel der Ausbildung des einzigen männliches Sprösslings sollte eine Anwaltskarriere sein. Doch dann erhielt die Schule Zugriff auf ihren ersten Computer...

    Eine Maschine von General Electric, gekauft von der Vereinigung der Mütter, einhergehend mit der Bitte, den Schülern die Möglichkeit zu geben, den Computer über einen Fernschreiber zu benutzen. Bill Gates‘ Interesse daran war nahezu unerschöpflich, er verbrachte jede freie Minute vor dem Fernschreiber, bzw. dem Rechner. Kurze Zeit später stellte ihn die Schule vom Mathematik-Unterricht frei, damit er auf dem Computer in der Sprache Basic programmieren konnte. Sein erstes Stück Software war eine Umsetzung von Drei-Gewinnt, spielbar gegen den Computer.

    Bill Gates in jungen Jahren... Bill Gates in jungen Jahren... Später stellte die Lakeside School ein neues System der Firma Computer Center Corporation zur Verfügung. Bill Gates, sein guter Freund Paul Allen und zwei weitere Schüler erlaubten sich einen Scherz: Sie nutzten Programmfehler (Bugs) aus, um die Zeitbegrenzung für die Computernutzung aufzuheben. Somit saßen sie deutlich länger am Rechner, als andere Schüler. Und wurden erwischt. Es folgte ein langweiliger Sommer ohne Computer. Eine harte Bestrafung, die Gates aber nicht von weiteren Scherzen abhielt.

    Nachdem das Verbot aufgehoben wurde, machten die vier Jungspunde einen Deal mit Computer Center Corporation: Fehlerbeseitigung gegen zusätzliche Nutzungszeit des Computers. Gates zog es vor, nicht via Fernschreiber auf die Maschine zuzugreifen, sondern vor Ort die Quellcodes diverser Programme zu studieren. 1970 war damit Schluss, die CCC ging pleite.

    Bill Gates war 16 Jahre alt, als die Schuladministration seine faszinierende Programmierbegabung erkannte. Sie baten ihn, für die Schule ein Programm zur Verteilung der Schüler in Klassen zu schreiben. Eine günstige Gelegenheit für einen kleinen Scherz: Er veränderte den Programm-Code zu seinen Gunsten, um sich kurze Zeit später einen Klassenraum mit ungewöhnliche vielen Schülerinnen zu teilen.Diesmal wurde er nicht erwischt.

    ... und Anfang der 80er. ... und Anfang der 80er. Zwei Jahre später, 1973, graduierte Bill Gates an der Lakeside School. In seinem Abschlusstest erreichte er 1590 von 1600 möglichen Punkten, sein IQ liegt bei 160. Noch im Herbst des gleichen Jahres begann er sein Studium an der Harvard Universität, welches er bereits 1975 wieder abbrach. Zu dieser Zeit veröffentlichte Intel einen neuen Computerchip, den Intel 8080, zu einem Preis von unter 200 US-Dollar. Gates erkannte schnell, dass es sich bei diesem Chip um die erste kostengünstige CPU handelte, auf der mit Basic programmiert werden konnte. Er beschloss, ein Software-Unternehmen zu gründen.

    Trotz sich wacker haltender Gerüchte und Mythen, war Micro-soft (der Gründungsname enthielt ein "-") keine "Garagenfirma", Bill Gates programmierte niemals zwischen Winterreifen und Rasenmäher. An Kuriositäten spart die Gründungsgeschichte aber nicht: 1975 las Gates eine Ausgabe des Popular Electronics-Magazins, in dem unter anderem der Altair 8800 der Firma Micro Instrumentation and Telemetry Systems (MITS) vorgestellt wurde. Er kontaktierte MITS und behauptete, an einem Basic-Übersetzer für das System zu arbeiten. In Wirklichkeit besaß er nicht mal einen Altair 8800, sondern wollte das Unternehmen nur auf sich aufmerksam machen.

    Ed Roberts, Chef von MITS, hatte viel zu tun - erst einen Monat später lud er Gates und seine Freunde in die Firmenzentrale ein, um sich das Programm vorstellen zu lassen. Gates nutzte die Zeit, um es zu schreiben. Die Präsentation war ein voller Erfolg, das Programm wurde mit dem Namen Altair Basic veröffentlicht. Paul Allen und Bill Gates schlossen sich zusammen und gründeten Micro-soft mit Sitz in einem Büro in Albuquerque, nicht in einer Garage!

  • Es gibt 14 Kommentare zum Artikel
    Von Spassbremse
    Klasse Video! US-typisch herrlich selbstironisch inzeniert, und mit gewaltigem Promi-Aufkommen. 
    Von Hawkeye99
    @ichmusssagen: Nur zu deiner Information. Aplle würde es heute nicht mehr geben wenn Bill Gates es damals nicht…
    Von Quaker
    Laaaangweilig.... Gibts denn nicht lieber was neues von Diablo oder Crysis?
    • Es gibt 14 Kommentare zum Artikel

      • Von Spassbremse Erfahrener Benutzer
        Klasse Video! US-typisch herrlich selbstironisch inzeniert, und mit gewaltigem Promi-Aufkommen. 
      • Von Hawkeye99
        @ichmusssagen:
        Nur zu deiner Information. Aplle würde es heute nicht mehr geben wenn Bill Gates es damals nicht finanziell untersützt hätte.
      • Von Quaker Erfahrener Benutzer
        Laaaangweilig....
        Gibts denn nicht lieber was neues von Diablo oder Crysis?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
649871
Bill Gates
Bill Gates
http://www.pcgames.de/Bill-Gates-Person-86540/Specials/Bill-Gates-649871/
03.07.2008
specials