Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 94 Kommentare zum Artikel

      • Von chabojackson Neuer Benutzer
        IHR SEID DOCH EINFACH KRANK IM KOPF!!!
      • Von Faboan Benutzer
        EA ist nurmehr ein schatten seiner selbst.
      • Von berlin63 Neuer Benutzer
        ich würde nie geld zahlen um nachladen zu können -.- ich hoffe das ich da nicht mehr lebe wenn solche betrüger an der macht sind
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
909323
Battlefield 3
EA über Free2Play: "So mancher Battlefield 3-Spieler würde auch einen US-Dollar für das Nachladen zahlen"
EA glaubt an eine Free2Play-Zukunft, CEO John Riccitiello erklärt warum. Hätte ein gratis zugänglicher F2P-Titel die Spieler erst einmal erreicht und sie begeistert, wäre die Schwelle zum Bezahlen schnell überschritten. Für ein Beispiel, um dies zu veranschaulichen, hielt Battlefield 3 her. Engagierte Spieler, die man fürs Nachladen der eigenen Waffe mit einem US-Dollar zur Kasse beten würde, wären laut dem CEO nicht mehr allzu preisempfindlich.
http://www.pcgames.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/EA-ueber-Free2Play-So-mancher-Battlefield-3-Spieler-wuerde-auch-einen-US-Dollar-fuer-das-Nachladen-zahlen-909323/
03.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/06/Battlefield_3_Armored_Kill_-_Bandar_Desert_map_-_E3_screen_4.jpg
battlefield,ea electronic arts,ego-shooter
news