Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battlefield 3 vs. Modern Warfare 3: Shooter-Duell für Statistiker - Verkaufszahlen, DLCs, Studios und mehr

    Battlefield 3 soll Ende des Jahres wie Call of Duty: Modern Warfare 3 möglichst viele Shooter-Fans begeistern. Die Streitfrage, welcher Titel "besser" sein wird, wird sich wohl nicht allgemeingültig klären lassen. IGN hat nun eine Vergleichs-Grafik veröffentlicht, die sich beiden Shooter-Giganten in einer Gegenüberstellung mit nackten Zahlen widmet. Dabei hat Activision wenig überraschend fast überall die Nase vorne.

    Battlefield 3 oder Call of Duty: Modern Warfare 3? Vor dem Release der beiden Shooter-Giganten ist das keine einfache Frage für Spiele-Fans, die dem Ende der nächsten drei Monate entgegenfiebern. Dabei handelt es sich wohlgemerkt um den Zeitraum, in dem beide Shooter auf den Markt kommen und alle Spekulationen um Erfolg und Nichterfolg eines der beiden Titel ein Ende haben. Eine interessante Prognose erlaubt aktuell eine Grafik von IGN, die wir euch am Ende dieser Meldung in der Bildergalerie zeigen. Dabei geht es nur um nackte Zahlen, die offiziell und unantastbar sind. Zum einen vergleichen die amerikanischen Spiele-Redakteure die Anzahl der vollwertigen Spiele-Releases. Hier liegen Electronic Arts und Activision gleichauf mit sieben Vollpreisspielen. Bei den veröffentlichten DLCs gibt es keine wirkliche Überraschung. Activision führt mit 11 zu 4 gegen Electronic Arts, die bislang nur DLCs für Battlefield 2 (Euro Forces und Armored Fury), 2142 und Bad Company 2 veröffentlicht haben.

    Bei der Konkurrenz gibt es bekannterweise Unmengen von Map-Packs. "Wie viele Studios waren an der Entwicklung der Shooter-Serien beteiligt", fragt IGN zum anderen. Hier steht es 14 zu 2 – wieder für Activision. Freilich sagen die genannten Zahlen wenig über die Qualität aus – schon gar nicht über die kommenden Titel von DICE und Infinity Ward. Interessant wird es aber dennoch bei den bisherigen Verkaufszahlen. Der erfolgreichste Activision-Titel - Call of Duty: Black Ops - verkaufte sich weltweit 25 Millionen Mal gegenüber acht Millionen bei Bad Company 2 (Erfolgreichstes Battlefield-Spiel). In der Summe brachte Activision die Call of Duty-Reihe 98 Millionen Mal unter das Volk, während EA mit Battlefield knapp über ein Viertel des letztgenannten Werts kommt (26 Millionen). Die Grafik findet ihr im Folgenden. Klickt auf Seite 2 und anschließend auf "Bild in Originalgröße". Mehr zum Thema? Klickt auf unsere Übersichtsseiten zu Battlefield 3 und Call of Duty: Modern Warfare 3.


  • Battlefield 3
    Battlefield 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    28.10.2011
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von Crizpy
    an alle noobscod und battlefield sind 2 unterschiedliche spiele wie der kollege unter mir gesagt hatdie kann man nicht…
    Von LPTiHD
    Alle die BF sowie CoD haten sind einfach dumm genau wie die Menschen die sich ein Urteil über das Spiel erlauben .…
    Von TESHAZ
    reine verkaufszahlen sagen garnichts. Das ist rein Wirtschaftlicher erfolg. Eine wichtige Zahl fehlt - Wie viele der 8…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von Crizpy Erfahrener Benutzer
        an alle noobs
        cod und battlefield sind 2 unterschiedliche spiele wie der kollege unter mir gesagt hat
        die kann man nicht vergleichen also ahltet eure scheiß fanboyfressen und sagt mir nicht was ihr besser findet
      • Von LPTiHD Neuer Benutzer
        Alle die BF sowie CoD haten sind einfach dumm genau wie die Menschen die sich ein Urteil über das Spiel erlauben . Keiner kann sich ein Urteil stellen bevor das Spiel nicht veröffentlicht wurde und getestet wurde. Beide Spiele kann man garnicht vergleichen den CoD ist ein Shooter in engen schnellen raum wo…
      • Von TESHAZ Neuer Benutzer
        reine verkaufszahlen sagen garnichts. Das ist rein Wirtschaftlicher erfolg. Eine wichtige Zahl fehlt - Wie viele der 8 Millionen BF2 Käufer 4 Jahre lang durchgehend BF2 gespielt haben. Das ist erfolg. Dazu kommt das IGN in hohem masse auf Konsolen setzt was bei Battlefield so nie der Fall war. Wer schlechte…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
837988
Battlefield 3
Battlefield 3 vs. Modern Warfare 3: Shooter-Duell für Statistiker - Verkaufszahlen, DLCs, Studios und mehr
Battlefield 3 soll Ende des Jahres wie Call of Duty: Modern Warfare 3 möglichst viele Shooter-Fans begeistern. Die Streitfrage, welcher Titel "besser" sein wird, wird sich wohl nicht allgemeingültig klären lassen. IGN hat nun eine Vergleichs-Grafik veröffentlicht, die sich beiden Shooter-Giganten in einer Gegenüberstellung mit nackten Zahlen widmet. Dabei hat Activision wenig überraschend fast überall die Nase vorne.
http://www.pcgames.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/Battlefield-3-vs-Modern-Warfare-3-Shooter-Duell-fuer-Statistiker-Verkaufszahlen-DLCs-Studios-und-mehr-837988/
08.08.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/06/battlefield-3-vs-modern-warfare-3.jpg
battlefield,call of duty
news