Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battlefield 1: Guide zur Operation: Eiserne Linie

    Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste Quelle: buffed

    Die Eiserne Linie ist eine ganz spezielle Operation, die mit schwer einzunehmenden Bunkern und viel Platz für Scharfschützen besonders schwierig sein kann. Wir zeigen euch, worauf ihr achten müsst.

    Im Kampf um zwei bis drei Karten, die im Operationen-Modus von Battlefield 1 hintereinander gespielt werden, muss das angreifende Team einen Sektor nach dem anderen erobern. Die Angreifer haben immer mehrere Bataillone (anders gesagt: Versuche). Scheitern sie bei einer Attacke, bekommen sie zudem Unterstützung durch besonders heftiges Kriegsgerät: einen Behemoth ((Panzerzug, Zeppelin oder Schlachtschiff). In unserem Guide zu den Spielmodi sind wir darauf bereits ausführlicher eingegangen.

    Battlefield 1: Eiserne Linie

    Historischer Hintergrund
    1917 war es Deutschland und Österreich-Ungarn gelungen, die Italiener in den Julischen Alpen zu schlagen. Der Vormarsch der Armeen von Österreich-Ungarn konnte aber erst am Monte Grappa gestoppt werden, als die Italiener begannen, ebenfalls aus erhöhten Stellungen mit MGs zu feuern. Im Spätsommer 1918 starteten die Italiener eine Offensive, um ihr verlorenes Land zurückzugewinnen. Die Schlacht um Monte Grappa zog sich aber unter großen Verlusten lange hin, erst am 30. Oktober 1918 konnten die Italiener den Widerstand Österreich-Ungarns am Piave brechen und danach die Grappa-Verteidiger in eine ausweglose Lage bringen. Danach war der Vormarsch der Italiener bis an die Adria-Küste nicht mehr aufzuhalten.

    Aufbau in Battlefield 1
    Die Eiserne Linie sieht in Battlefield 1 folgendermaßen aus:

    Kriegsparteien: Italien vs. Österreich-Ungarn
    Anzahl Bataillone für Angreifer: 4

    1. Karte - Venezianische Alpen (Monta Grappe)

    Sektoren: 5
    Schlachtfeldziele: 11
    Behemoth: Zeppelin
    Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen Quelle: buffed

    2. Karte - Adriaküste (Am Rande des Reiches)

    Sektoren: 5
    Schlachtfeldziele: 11
    Behemoth: Schlachtschiff
    Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste Quelle: buffed Nachfolgend stellen wir die Sektoren im Detail vor und verraten euch, worauf ihr achten müsst.

    Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen (Monte Grappe)

          

    Sektor 1 - Kirche von San Rocco

    Schlachtfeldziele: 1
    Bei diesem Ziel handelt es sich um eine einzelne Kirche (Schlachtfeldziel A). Südwestlich der Kirche (in Richtung der angreifenden Truppen) befinden sich einige Schützengräben. Die Kirche kann stark zerstört werden, was Attacken von außen nach innen erlaubt und den Turm (traditioneller Späher-Posten) entfernt.

    Besonderheit: Die Kirche hat drei Zugänge, einer davon befindet sich im Nordwesten durch einen Schützengraben.

    Achtung: Scharfschützen der Verteidiger liegen häufig auf dem Berghang südöstlich der Kirche herum und decken von dort den Bereich des Schützengrabens vor der Kirche ab. Verteidiger snipern gern vom südwestlichen Berghang aus. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 1 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 1 Quelle: buffed

    Sektor 2 - Kirche von San Rocco

    Schlachtfeldziele: 2
    Ziel B ist ein kleines Gehöft, bestehend aus zwei Häusern. Ziel A ist eine offene Ruine auf einem kleinen Hügel im Norden.

    Besonderheiten: Beide Schlachtfeldziele besitzen Flugabwehrgeschütze, das bei Ziel B ist allerdings stark exponiert. Ziel A hat mehrere stationäre MGs im näheren Umkreis.

    Achtung: Scharfschützen der Angreifer können beide Schlachtfeldziele bequem vom Berghang südlich von B aus bearbeiten. Mörser haben von diesem Hang eine enorme Reichweite. BBattlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 2 BBattlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 2 Quelle: buffed

    Sektor 3 - Valle di Seren

    Schlachtfeldziele: 2
    Das Ziel A liegt in einem Tunnel, Ziel B ist eine extrem schwer zu nehmender Geschützbunker auf dem Berg im Süden.

    Besonderheit: Bei Ziel A gibt es einen Zugang zum Tunnel von Norden. Der Bunker bei Ziel B ist nur über Treppen zu erreichen, die Verteidiger haben gepanzerte Türen (können gesprengt werden) und eine Schießscharte zur Verfügung. Hier zerschellen sehr viele Angriffe ergebnislos, wenn die Angreifer nicht wissen was sie tun, bzw. im Bunker gut verteidigt wird.

    Achtung: Das Bunkerziel zu knacken erfordert kluges Teamplay! Zuerst muss das Geschütz zerstört werden (Bomben, Granaten, Panzergeschütze). Deckt die äußeren Türen des Bunkers ab und werft maximal ein paar Granaten rein - versucht aber nicht zu stürmen, das ist schlicht Selbstmord (außer wenn gar nichts anderes geht, dann heißt es Hopp oder Top). Achtet vor allem darauf, dass ihr nicht sterbt, damit das Gleichgewicht sich nicht zu euren Ungunsten verschiebt! Sorgt für ein Übergewicht an Soldaten im Einzugsbereich der Flagge - ein Soldat mehr reicht aus, um das Ziel zu erobern. Dann sind die Verteidiger im Zugzwang und sitzen in der Falle.
    Ebenfalls sehr wichtig: Flugzeuge der Verteidiger müssen abgeschossen werden, da die exponierte Lage des Bunkers ein einfaches Ziel für Bomben abgibt. Dazu stehen weiter hinten im Verteidigergebiet (Osten) jede Menge MGs und Flaks herum. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 3 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 3 Quelle: buffed

    Sektor 4 - Valle di Seren

    Schlachtfeldziele: 3
    Ziel A ist ein kleines Haus im Tal, nördlich liegen einige Schützengräben. Schlachtfeldziel B ist ein weiterer Geschützbunker (wie im vorigen Sektor Ziel B). C ist ein weiteres Gehöft am Fuße des Berges im Südosten.

    Besonderheit: Der Bunker an Ziel B hat wieder zwei Zugänge, die von innen einfach zu verteidigen sind. Hinter dem Haus bei Ziel C gibt es eine Flak.

    Achtung: Ziel A lässt sich sehr gut mit Scharfschützen vom Hang nördlich unterhalb von B abdecken. Ziel B erfordert wieder eine Mehrheit von Soldaten an der Flagge, was wieder bedeutet, dass es besser ist, dort nicht in einem sinnlosen Sturm auf den Bunker zu sterben. Besser ist es auch hier, unvorsichtige Verteidiger mit Granaten zu erwischen und ein zahlenmäßiges Übergewicht zu schaffen, anstatt blind rein zu stürmen. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 4 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 4 Quelle: buffed

    Sektor 5 - Forte Ferro

    Schlachtfeldziele: 2
    Ziel A befindet sich neben einem kleinen Bunkerdurchgang, der aber drei Zugänge hat und nur aus einem Gang besteht. B ist eine Flagge in einer Senke im Südosten, nahe einer Brücke.

    Besonderheit: Südlich vor dem Durchgang bei Ziel A befinden sich Schützengräben und ein stationäres MG.

    Achtung: Sniper der Verteidiger lungern direkt am Hang zur Festung oder darin, unterhalb der Festung am Hang gibt es Flugabwehrstellungen. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 5 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 5 Quelle: buffed

    Sektor 6 - Forte Ferro

    Schlachtfeldziele: 1
    Das Schlachtfeldziel A liegt mitten in der Festung. Zugang erhalten die Verteidiger durch die Sprengung der Türen im Norden und im Südwesten oder indem sie die Mauer im Südosten umgehen.

    Achtung: Der Hang im Osten ist in der Regel voll mit Scharfschützen und Mörsern, dort gibt es auch ein Flugabwehrgeschütz. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 6 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Venezianische Alpen: Sektor 6 Quelle: buffed

    Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste (Am Rande des Reichs)

          

    Sektor 1 - Höhe 201

    Schlachtfeldziele: 2
    Der etwas größere Hof im Nordwesten markiert das Schlachtfeldziel A und ist relativ schnell von den angreifenden Truppen zu erreichen. Zum Ziel B, einem Geschützbunker, müssen die Angreifer den Hang im Süden von A herunter, oder sie versuchen, südwestlich von B anzugreifen.

    Besonderheit: Ziel B lässt sich aufgrund der Enge des Bunkers nicht so einfach halten, wie die Bunker der vorigen Karte. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 1 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 1 Quelle: buffed

    Sektor 2 - Höhe 201

    Schlachtfeldziele: 2
    Auch hier sind zwei Gehöfte die Schlachtfeldziele. A im Südwesten und B im Nordosten.

    Achtung: Verteidigende Scharfschützen sind auf der gesamten Kastell-Linie im Osten zu finden. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 2 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 2 Quelle: buffed

    Sektor 3 - Kastell

    Schlachtfeldziele: 3
    Der schmale Kastellgrat trennt die Karte in zwei Hälften. Während A ein Turmpaar im Norden ist, befindet sich das Kastell in der Mitte. Schlachtfeldziel C liegt auf einer Landzunge im Süden.

    Besonderheit: Das Kastell (B) verfügt über zwei stationäre MGs, die in Richtung A ausgerichtet sind. Leicht südöstlich von B findet sich ein weiterer kleiner Geschützbunker, der den Bereich rund um Ziel C beschießen kann, sowie ein eventuelles Schlachtschiff der Angreifer. Ziel C erreicht man nur über eine Brücke oder durch schwimmen bzw. mit dem Schnellboot.

    Achtung: Verteidiger fallen Angreifern gern über die Straße im Norden von A in den Rücken. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 3 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 3 Quelle: buffed

    Sektor 4 - Kastell

    Schlachtfeldziele: 2
    Zwei Höfe östlich unterhalb des Kastells bilden die Schlachtfeldziele des vierten Sektors. Ziel A im Norden, B im Süden.

    Besonderheit: Beide Ziele liegen verhältnismäßig dicht beieinander.

    Achtung: Attackierende Späher nutzen die Kastell-Linie für ihre Angriffe, verteidigende Späher verwenden die Küstenfestung. In der Küstenfestung gibt es auch stationäre MGs und Flugabwehrgeschütze. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 4 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 4 Quelle: buffed

    Sektor 5 - Küstenfestung

    Schlachtfeldziele: 2
    Das Schlachtfeldziel A ist eine vorgelagerte Zitadelle der Küstenfestung, B befindet sich mitten in der Festung.

    Besonderheit: Die Zitadellenflagge kann im Schutz der Mauern oder unter der Brücke zur Festung eingenommen werden. Die ganze Festung ist voll von Flaks, Artillerie und MGs, allerdings auch offen wie ein Scheunentor, vor allem im Nordosten. Mit dem Schnellboot kann auch über den Seeweg unterhalb der Festung im Süden angelandet werden. Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 5 Battlefield 1: Operation Eiserne Linie - Adriaküste: Sektor 5 Quelle: buffed

    Mehr zu diesem Thema findet ihr auf unserer Themenseite zu Battlefield 1.

    Noch mehr Battlefield 1 findet ihr hier: Das Juni-Update führt eine neue Map in den Online-Shooter Battlefield 1 ein. (1) PC PS4 XBO 1

    Battlefield 1: Juni-Update mit neuer Map ist live

      Mit dem Juni-Update des Online-Shooters Battlefield 1 führt Dice unter anderem die neue Map Nivelle Nächte ein.
    Das Premium-Freunde-Programm von Battlefield 1 läuft bis zur Gamescom 2017. PC PS4 XBO 1

    Battlefield 1: Laufzeit von "Premium-Freunde" bekannt - DLC-Inhalte ohne Season Pass spielen

      Mit "Premium-Freunde" kündigte DICE Ende März einen neuen Service für Battlefield 1 an. Inzwischen steht fest, wie lange sich die Funktion verwenden lässt.
    PC PS4 XBO 0

    Battlefield 1: E3-Gameplay von der Nachtmap "Nivelle Nights"

      Battlefield 1 ist und bleibt ein großes Thema bei EA. Schaut euch fast eine halbe Stunde E3-Gameplay von der ersten Nachtmap Nivelle Nights an!
  • Battlefield 1 (2016)
    Battlefield 1 (2016)
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    21.10.2016
    Leserwertung
     
    Meine Wertung:

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Get Even Release: Get Even The Farm 51
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 07/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 07/2017 SpieleFilmeTechnik 06/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 07/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1213342
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: Guide zur Operation: Eiserne Linie
Die Eiserne Linie ist eine ganz spezielle Operation, die mit schwer einzunehmenden Bunkern und viel Platz für Scharfschützen besonders schwierig sein kann. Wir zeigen euch, worauf ihr achten müsst.
http://www.pcgames.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/Tipps/Operation-Eiserne-Linie-Guide-1213342/
15.11.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/11/adriakueste-buffed_b2teaser_169.jpg
tipps