Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battlefield 1: Hardcore-Server, Bonus-Map und Battlefest - so geht's weiter

    Battlefield 1 Quelle: EA

    Dice hat sich zur näheren Zukunft von Battlefield 1 geäußert. Der Fahrplan für die kommenden Wochen und Monate sieht unter anderem Hardcore-Server vor, die schon in Kürze online gehen sollen. Außerdem findet Mitte November das erste Battlefest statt, in dessen Verlauf auch das Custom-Game "Nebel des Krieges" freigeschaltet wird. Im Dezember bekommt Battlefield 1 dann mit Giant's Shadow seine erste Bonus-Map spendiert.

    Battlefield 1 ist nun knapp eine Woche auf dem Markt. Der Launch ist allem Anschein nach äußerst erfolgreich verlaufen. Dice legt nun aber nicht etwa die Hände in den Schoß. Die (Fort-) Entwicklung eines Videospieles ist heute bekanntlich nicht mehr mit dem Release abgeschlossen. Wie es mit Battlefield 1 in nächster Zukunft weitergeht, abgesehen von ohnehin obligatorischen Bugfixes und DLCs, haben die Macher nun in einem neuen Blogpost dargelegt.

    Bereits "in Kürze" werden die versprochenen Hardcore-Server für Battlefield 1 ans Netz gehen. Dort erwartet Spieler ein härteres und authentischeres Shooter-Erlebnis. Unter anderem wird das HUD weitaus weniger Informationen liefern. Genauere Informationen hierzu werden noch bekannt gegeben. Konkret wird Dice bei der geplanten Überarbeitung der Suez-Map. Die Anzahl der Flaggen wird von drei auch fünf erhöht und die Eroberungszonen in den Dörfern verkleinert. Außerdem wird in den Basen beider Teams ein zusätzliches Panzerfahrzeug verfügbar sein.

    Am 16. November beginnt das erste Battlefest in Battlefield 1. Im Rahmen dieser einwöchigen Feier wird es neue neue Aktivitäten, Login-Belohnungen, einen Livestream, eine einzigartige Battlepack-Version, Community-Missionen und noch mehr geben. Mit "Nebel des Krieges" wird dann auch das erste Custom-Game innerhalb von Battlefield 1 freigeschaltet. Der Name ist Programm: Im Modus Team Deathmatch müssen die Spieler mit schlechten Sichtverhältnissen zurechtkommen. Mini-Map und Soldaten-Tags sind deaktiviert.

    Irgendwann im Dezember wird Dice dann die erste Bonus-Map Giant's Shadow ergänzen. Dort nehmen die Spieler an der Battle of the Selle teil, die gegen Ende 1. Weltkrieges an den Ufern des gleichnamigen Flusses stattfand. Der Schauplatz wird dominiert von einem abgestürzten Luftschiff, in dessen Schatten sich britische und deutsche Truppen heftige Kämpfe liefern. Giant's Shadow wird gratis zum Download bereit stehen. Der Premium-Pass ist also nicht vonnöten. Alle weiteren News, Infos und natürlich auch den Test findet ihr auf unserer Themenseite zu Battlefield 1.

    Quelle: Dice

    04:09
    Battlefield 1: 4 Spielelemente zum Weglaufen - unsere Mängelliste zum Dice-Shooter
    Spielecover zu Battlefield 1 (2016)
    Battlefield 1 (2016)
  • Battlefield 1 (2016)
    Battlefield 1 (2016)
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    21.10.2016
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Das klingt doch super. :)Ich hab bei den alten Teilen auch nur den Hardcordemodus gespielt. Ich fand das immer blöd,…
    Von faZe
    Spotten und die Minimap nutzen ist den meisten eh fremd, daher wird ein Unterschied zum normalen TDM kaum spürbar…
    Von Hypertrax99
    "Im Modus Team Deathmatch müssen die Spieler mit schlechten Sichtverhältnissen zurechtkommen. Mini-Map und Soldaten…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Das klingt doch super. :)
        Ich hab bei den alten Teilen auch nur den Hardcordemodus gespielt. Ich fand das immer blöd, wenn man wie ein Bekloppter auf jemanden ballern musste, bis er mal tot war.
        So ist man auch gezwungen langsamer und taktischer vorzugehen. Das ändert also auch das Spiel ein bissl.
      • Von faZe Erfahrener Benutzer
        Spotten und die Minimap nutzen ist den meisten eh fremd, daher wird ein Unterschied zum normalen TDM kaum spürbar sein 
      • Von Hypertrax99 Erfahrener Benutzer
        "Im Modus Team Deathmatch müssen die Spieler mit schlechten Sichtverhältnissen zurechtkommen. Mini-Map und Soldaten-Tags sind deaktiviert."

        Am besten noch Friendly Fire dazu und dann wirds lustig 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212448
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: Hardcore-Server, Bonus-Map und Battlefest - so geht's weiter
Dice hat sich zur näheren Zukunft von Battlefield 1 geäußert. Der Fahrplan für die kommenden Wochen und Monate sieht unter anderem Hardcore-Server vor, die schon in Kürze online gehen sollen. Außerdem findet Mitte November das erste Battlefest statt, in dessen Verlauf auch das Custom-Game "Nebel des Krieges" freigeschaltet wird. Im Dezember bekommt Battlefield 1 dann mit Giant's Shadow seine erste Bonus-Map spendiert.
http://www.pcgames.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/News/Hardcore-Server-Bonus-Map-und-Battlefest-1212448/
04.11.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/11/Battlefield-1-2--pc-games_b2teaser_169.jpg
battlefield,ea electronic arts,ego-shooter
news