Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham Knight ist vielleicht doch nicht der letzte Batman-Titel von Rocksteady ​

    Ist Batman: Arkham Knight doch nicht der letzte Batman-Ableger von Entwickler Rocksteady? Quelle: Warner Bros. Interactive

    Mit Batman: Arkham Knight sollte die Arkham-Saga um den Dunklen Ritter seinen krönenden Abschluss finden. Vielleicht ist das doch nicht der Fall. Darauf lässt eine versteckte Botschaft im neuesten Teil von Rocksteadys hauseigenem Video-Format "Arkham Insider" hoffen. Alle Infos gibt's hier.

    Bisher gingen alle davon aus, dass Batman: Arkham Knight der vierte und finale Teil der Arkham-Saga rund um Gothams Fledermaus ist. Das war auch die offizielle Aussage der verantwortlichen Publisher und Entwickler. Doch nun entstehen Spekulationen um einen weiteren Batman-Teil aus dem Hause Rocksteady. Im neuesten hauseigenen Video-Format "Arkham Insider" gibt es zwei Zeichen dafür.

    Zeichen Nummer eins: Als der Game Director und Mitbegründer der britischen Rocksteady Studios, Sefton Hill, gefragt wird, ob Arkham Knight der letzte Teil ist, an dem Rocksteady gearbeitet hat, versucht dieser zu antworten. "Well...", ist jedoch das einzige Wort, das Seftons Lippen verlässt, bevor ein "Störsignal" die Videoübertragung für kurze Zeit unterbricht. Zweites Zeichen: Schaut man sich das "Störsignal" genauer und in Zeitlupe an, so erkennt man für einen kurzen Augenblick das Gesicht des Batman-Bösewichtes Scarecrow darin. Wenn ihr euch dieses Phänomen selber anschauen wollt, findet ihr hier das angesprochene Video. Die konkrete Frage an Sefton und die Unterbrechung seht ihr darin ab Minute 9:12.

    Was diese Hinweise konkret bedeuten und ob sie auf ein DLC oder womöglich auf ein komplett neues Spiel im Batman-Universum hindeuten, ist derzeit nicht klar und reine Spekulation. Offizielle Ankündigungen diesbezüglich gibt es bislang nicht. Batman: Arkham Knight ist am 23. Juni 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Mehr über das neueste Abenteuer des Dunklen Ritters findet ihr auf unserer Übersichtsseite zu Batman: Arkham Knight. Nutzt die Kommentarfunktion unterhalb des Artikels und teilt uns mit, was ihr von dem mysteriösen Videoausschnitt denkt!

    Quelle: YouTube

    01:38
    Batman: Arkham Knight: Trailer zu den neuen Download-Inhalten
    Spielecover zu Batman: Arkham Knight
    Batman: Arkham Knight
  • Batman: Arkham Knight
    Batman: Arkham Knight
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    23.06.2015
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 12 Kommentare zum Artikel
    Von Jussylein1982-W
    Okay der Punkt geht an dich (^_^)
    Von RedDragon20
    Naja, solange die Turtles nicht aussehen wie diese Schildkröten-Hulks von Michael Bay und auch ein wenig Humor mit…
    Von Orzhov
    Nein Danke. Nachddem mich Arkham City schon enttäuscht hat und Arkham Knight ja wohl generell eher ein Reinfall war…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 12 Kommentare zum Artikel

      • Von Jussylein1982-W Erfahrener Benutzer
        Zitat von RedDragon20
        Naja, solange die Turtles nicht aussehen wie diese Schildkröten-Hulks von Michael Bay und auch ein wenig Humor mit bringen...
        Okay der Punkt geht an dich (^_^)
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Jussylein1982-W
        Hab jetzt die Lust verloren auf Batman, Batman Arkham Knight war für mich der Größte Tiefpunkt der reihe, sie sollten mal was neues Probieren wie wäre ein Turtles Spiel im Stil von dark Knight,.? das Kampfsystem wäre genauso so cool!
        Naja, solange die Turtles nicht aussehen wie diese Schildkröten-Hulks von Michael Bay und auch ein wenig Humor mit bringen...
      • Von Orzhov Erfahrener Benutzer
        Nein Danke. Nachddem mich Arkham City schon enttäuscht hat und Arkham Knight ja wohl generell eher ein Reinfall war kann die Reihe gerne auf Eis gelegt werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181646
Batman: Arkham Knight
Batman: Arkham Knight ist vielleicht doch nicht der letzte Batman-Titel von Rocksteady ​
Mit Batman: Arkham Knight sollte die Arkham-Saga um den Dunklen Ritter seinen krönenden Abschluss finden. Vielleicht ist das doch nicht der Fall. Darauf lässt eine versteckte Botschaft im neuesten Teil von Rocksteadys hauseigenem Video-Format "Arkham Insider" hoffen. Alle Infos gibt's hier.
http://www.pcgames.de/Batman-Arkham-Knight-Spiel-54131/News/ist-vielleicht-doch-nicht-der-letzte-Batman-Titel-von-Rocksteady-1181646/
21.12.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/10/BAK_2016_Batman_v_Superman_Batmobile_Pack-pc-games_b2teaser_169.jpg
batman arkham knight,action-adventure,warner
news