Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall im Test - Toller Nachfolger - Jetzt mit Video!

    Sieben Jahre mussten Fans der langjährigen Adventure-Serie Baphomets Fluch (engl. Broken Sword) auf einen neuen Teil der Reihe warten. Und ohne die Community-Finanzierungsplattform Kickstarter würden vermutlich noch einige Jahre ins Land gehen oder das Spiel gar nicht erscheinen. Nachdem Baphomets Fluch 3 und 4 viele Fans enttäuscht hatten, besinnt sich der fünfte Teil wieder auf die Tugenden des Erstlingswerkes von 1996: 2D-Grafik, handgezeichnete Hintergründe, spannende Story und salopper Humor.

    Paris. Die Stadt der Liebe. Schon seit den ersten Spielstunden in Baphomets Fluch 1 knistert es zwischen dem US-amerikanischen Anwalt George und der französischen Reporterin Nico gewaltig. Sie erlebten haarsträubende Abenteuer, führten intensive Gespräche; ein richtiges Paar wurden sie aber nie. In Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall treffen sich die beiden bei der Eröffnung einer Bilderausstellung. Viel Zeit für Smalltalk bleibt allerdings nicht. Wenige Minuten später betritt ein angeblicher Pizzabote die Räumlichkeiten, raubt ein Gemälde und erschießt auf der Flucht den Galeriebesitzer. Und schon steckt das Pärchen, das eigentlich keines ist, wieder drin im dicksten Schlamassel. Mit Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall (erscheint am 5. Dezember) hat Revolution Software nicht zu viel versprochen und verhilft der Serie zu neuem Glanz.

    Denn bald stellt sich heraus, dass es sich nicht um einen gewöhnlichen Diebstahl handelt. Abgesehen davon, dass die Ausstellung bei Georges Firma versichert war, warnt ein anwesender Priester auch vor der angeblichen Macht von "La Maledicció". Dass das Bild nicht einfach nur ein Bild ist, sondern offenbar ein Geheimnis birgt, verrät bereits das Intro. Das spielt im Spanischen Bürgerkrieg des Jahres 1937 und zeigt, wie Faschisten dem Besitzer das Bild rauben. Es wird geschossen. Es fließt Blut. Es ist die Vergangenheit. In der Gegenwart im Spiel warnt euch Priester Simeon nach dem Raubmord in der Galerie, dass böse Mächte im Spiel seien und eine "Tabula Veritatis" - die Tafel der Wahrheit - existieren würde. Sie hätte die Macht, die gesamte Schöpfung auszulöschen. Und Simeon muss es wissen. Er war im Orden der Domenikaner, die jahrelang auf der Jagd nach der religösen Gruppe der Gnostiker und auf der Suche nach der Tafel der Wahrheit waren. Die Story rankt sich also wieder um mysteriöse Mächte, Glauben und Religion und ihr müsst ermitteln, wie alles zusammenhängt.

    Dazu treibt ihr euch zunächst entweder in Paris oder in London herum. Einige der Schauplätze und Charaktere sind Spielern der Serie wohlbekannt. Dazu zählen etwa Nicos Wohnung in Paris und auch die wahrsagende Blumenhändlerin in unmittelbarer Nachbarschaft. Auch Gendarm Moue und Kunstkritiker Laine aus Baphomets Fluch 1 sind wieder mit von der Partie. Dass der arme Gendarm eine sprichwörtliche Konfirmandenblase sein Eigen nennt, machen sich unsere beiden Helden auch gleich zunutze. Überredet ihn Nico anfangs noch zu harntreibendem Kaffee, fährt George später schwerere Geschütze auf und bringt ihn mit einem in Sichtweite platzierten Manneken Pis dazu, seinen Wachposten zu verlassen. Das Spiel bestreitet ihr etwa zu gleichen Teilen als Nico oder George. Dabei ist der Wechsel der Figuren vorgegeben, ihr dürft den Protagonisten also nicht selbst tauschen.

    07:56
    Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall - Episode 1 im Videotest
    Spielecover zu Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall
    Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall


    In eine Rätsel muss ich George verkleiden. Dazu müsst ihr mehrere Gegenstände organisieren und korrekt anlegen. In eine Rätsel muss ich George verkleiden. Dazu müsst ihr mehrere Gegenstände organisieren und korrekt anlegen. Quelle: PC Games Die Rätselqualität von Baphomets Fluch 5 bewegt sich auf einem recht gleichförmigen Niveau, echte Ausreißer in Richtung zu schwer oder zu leicht gibt es nicht. Natürlich sammelt ihr wieder alles ein, was nicht niet- und nagelfest ist. Zeigt eine Lupe an, dass sich etwas näher untersuchen lässt, wird diese Stelle in einer neuen und vergrößerten Ansicht dargestellt. So durchwühlt ihr etwa Schreibtische, untersucht die Videobänder eines Sicherheitssystems, manipuliert die Elektronik eines Rollladentores, pfriemelt im Motorraum eines klapprigen Lieferwagens umher oder puzzelt einen Brief zusammen, den ihr aus den Eisenzähnen eines Aktenvernichters gerettet habt. Und nein, es gibt keine Minispiele wie in "Minispiele, die lediglich Gehirntätigkeiten auf dem Niveau einer Amöbe erfordern und nur dazu dienen, die Spielzeit zu strecken." Obwohl euch auch einige sehr kreative Rätselideen begegnen werden, sind die Aufgaben für Profis etwas zu einfach geraten und hätten gern knackiger ausfallen dürfen. Gerade angesichts der mehrstufigen Hilfefunktion, wie sie die Vorgängerteile oder aktuell etwa auch The Inner World verwenden. Sie gibt euch zunächst einen vagen Hinweis und führt euch dann Schritt für Schritt weiter an die Lösung des Rätsels heran, bis sie euch selbige schließlich sogar auf der Nasenspitze absetzt.

    Bei einigen Szenen ist das Rätseldesign schon von Anfang an zu offensichtlich. Eine Kakerlake mithilfe eines Kekses in eine Streichholzschachtel zu locken ist nun nicht wirklich keine große Denksportaufgabe. Aber der Weg ist das Ziel. Deshalb ist es auch viel wichtiger, wie man an besagten Köder kommt und was man dafür tun muss. Und obwohl das Spiel recht linear ist, habt ihr doch eine gewisse Freiheit und könnt die meisten Gegenstände bereits von Beginn der Szene an aufnehmen, kombinieren oder benutzten, auch wenn vielleicht der Sinn der Aktion noch gar nicht feststeht oder durch ein Gespräch ein entsprechendes Thema ausgelöst wurde. Was aber durchaus nicht zu einem überquellenden Inventar und langen Probieraktionen führt - im Gegenteil. Revolution hat eine gute Balance gefunden und lediglich gegen Ende der etwa achtstündigen Spielzeit wird die Inventarleiste einmal zweizeilig.

    Auch Charaktere aus früheren Teilen sind wieder dabei. Kunstkritiker Laine ist noch immer ein Schürzenjäger und macht sich auch an Nico heran. Auch Charaktere aus früheren Teilen sind wieder dabei. Kunstkritiker Laine ist noch immer ein Schürzenjäger und macht sich auch an Nico heran. Quelle: PC Games Baphomets Fluch 5 schafft es über die gesamte Spielzeit, kontinuierlich einen Spannungsbogen aufzubauen. Die Story ist nicht nur fesselnd, sondern entwickelt auch mehrere Facetten und fördert ebenso glaubwürdige wie teils verschrobene Charaktere zutage. Es ist eine wahre Freude, den Dialogen zu lauschen. Nicht nur, weil sie sehr gut geschrieben und außergewöhnlich gut vertont sind. Sie bringen außerdem die Vielschichtigkeit der Charaktere toll zum Ausdruck. Egal ob es sich dabei um den absolut von sich überzeugten Inspektor Navet, den ewigen Schürzenjäger Laine oder die undurchsichtige Bijou handelt. Und auch die Gespräche zwischen George und Nico sprühen wieder vor Humor wie in ihren besten Tagen. Bei der Neubesetzung von Nicos Stimme mit Petra Konradi hat Revolution einen Glücksgriff gelandet und auch Alexander Schottky hat nach etwas schwächeren Auftritten in den beiden Vorgängerteilen wieder zu alter Sprachstärke zurückgefunden. Trockener Humor, Satire und durchweg passende Emotionen prägen die herausragende deutsche Vertonung - bis hin zu den Nebencharakteren. Auch toll: Ihr dürft die Sprache (deutsch, englisch, französisch) jederzeit im Spiel über das Menü wechseln und frei mit allen verfügbaren Untertiteln (deutsch, französisch, italienisch, spanisch) kombinieren.

    Dialoge führt ihr im Multiple-Choice-Verfahren, indem ihr vorgegebene Themen-Icons auswählt und George oder Nico dann die entsprechende Fragen an den Gesprächspartner stellen oder ihn mit Gegenständen aus dem Inventar konfrontiert. Häufig ergeben sich daraus dann neue Gesprächsthemen. Bei der Anzeige der Untertitel und des Inventars stehen zwei Optionen zur Wahl. Sie werden entweder klassisch als reine Texteinblendungen angezeigt oder alternativ auf Texttafeln. Auch beim Inventar gibt es die moderne Version einer Inventarleiste am unteren Bildschirmrand oder die klassische Version, bei der das Inventar aus dem Rucksack-Icon erst nach einem Klick darauf erscheint.

    Einige bekannte Schauplätze der Serie sind auch wieder mit dabei. Nicos Wohnung wurde etwas modernisiert, so steht nun etwa ein Flachbildschirm an ihrem Computerarbeitsplatz (links). Einige bekannte Schauplätze der Serie sind auch wieder mit dabei. Nicos Wohnung wurde etwas modernisiert, so steht nun etwa ein Flachbildschirm an ihrem Computerarbeitsplatz (links). Quelle: PC Games [Update: Revolution hat das Spiel bereits einige Stunden vor dem Release aktualisiert und die HD-Grafiken eingebaut. Das Spiel läuft nun also auch in echter Full-HD-Auflösung von 1920x1080 Pixel. Unsere Wertung ändert sich dadurch nicht.]
    Diese Optionen verstecken sich übrigens in den Grafikoptionen, die dafür keine anderen Einstellmöglichkeiten bieten. Unsere Testversion lief zum Testzeitpunkt etwa eine Woche vor Release lediglich mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln. Auf einem Full-HD-Monitor im Vollbild krankte die ansonsten schicke und farbenfrohe Grafik neben teils etwas unbelebten Locations daher auch an auffälliger Unschärfe. Da das Spiel auch auf Android, iOS und auf der PS Vita erscheint, ist die feste Auflösung in der uns vorliegenden Version wahrscheinlich der Multiplattformentwicklung geschuldet. Sie soll laut den Entwicklern demnächst auf dem PC mit einem Patch behoben werden.

    Revolution Software hat sich die Kritik an den 3D-Vorgängerteilen und die Wünsche der Fans zu Herzen genommen und einen richtig tollen neuen Serienteil abgeliefert hat. Da schmerzt es umso mehr, dass das Spiel nach etwa acht Stunden auf halber Strecke endet. Gerade wenn die Ermittlungen einen Durchbruch ankündigen und sich George und Nico in höchster Gefahr befinden, zieht das Team um Baphomets-Fluch-Vater Charles Cecil den Stecker. Kleiner Cliffhanger. Abspann. Auf Wiedersehen in Episode 2. Das war für die britischen Entwickler die einzige Möglichkeit, die versprochene Veröffentlichung in diesem Jahr noch zu halten. Und die Warterei auf die Fortsetzung hat auch bereits im Januar ein Ende. Dann erhalten die Käufer die Fortsetzung mit wohl ähnlich langer Spielzeit als kostenloses Update.

    Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall (PC)

    Spielspaß
    86 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Spannende Geschichte
    Interessante Charaktere
    Gut geschriebene Dialoge
    Tolle Sprachausgabe, auch für die Nebenrollen
    Gute und zahlreiche Animationen
    Zwei spielbare Charaktere
    Stimmungsvolle Musik
    Stufenweise Hilfefunktion
    Komfortable Steuerung
    Schöne, farbenfrohe Grafik
    Schauplätze teils etwas leblos
    Kein freies Wechseln der Charaktere
    Keine Koop-Rätsel
    Keine Hotspot-Anzeige
    Für Profis zu leicht

  • Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall
    Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall
    Publisher
    Revolution Software
    Developer
    Revolution Software
    Release
    04.12.2013
    Es gibt 36 Kommentare zum Artikel
    Von Andreas54
    Habe Ep1 schon durch und würde es empfehlen - nur blöd dass man noch warten muss. Ich weiß übrigens, dass der…
    Von Neawoulf
    Ich kämpfe noch mit mir  Aber wenn der Schnitt an einer fairen Stelle ist, greife ich vielleicht zu Weihnachten…
    Von Kaylee
    Ich habe sie inzwischen komplett durchgespielt und ich finde sie standfähig, der Schnitt ist an einer guten Stelle…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 36 Kommentare zum Artikel

      • Von Andreas54
        Habe Ep1 schon durch und würde es empfehlen - nur blöd dass man noch warten muss. Ich weiß übrigens, dass der Erscheinungstermin, der mit 1. Quartal 2014 angekündigt ist, leider als Ende des 1. Quartals zu verstehen ist - hab mal nachgefragt. Game on 
      • Von Neawoulf Erfahrener Benutzer
        Zitat von Kaylee
        Ich habe sie inzwischen komplett durchgespielt und ich finde sie standfähig, der Schnitt ist an einer guten Stelle gemacht. Ohne spoilern zu wollen, ich bin erstmal zufriedengestellt mit den vorläufigen Antworten, aber freue mich genauso auf das was noch kommt. :)
        Ich kämpfe…
      • Von Kaylee Erfahrener Benutzer
        Zitat von Neawoulf
        Ist Episode 1 allein standfähig oder ist der Cliffhanger so hart, dass ich mir hinterher vor Ungeduld die Finger abbeiße?
        Ich habe sie inzwischen komplett durchgespielt und ich finde sie standfähig, der Schnitt ist an einer guten Stelle gemacht. Ohne spoilern zu wollen, ich bin erstmal zufriedengestellt mit den vorläufigen Antworten, aber freue mich genauso auf das was noch kommt. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1100059
Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall
Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall im Test - Toller Nachfolger - Jetzt mit Video!
Sieben Jahre mussten Fans der langjährigen Adventure-Serie Baphomets Fluch (engl. Broken Sword) auf einen neuen Teil der Reihe warten. Und ohne die Community-Finanzierungsplattform Kickstarter würden vermutlich noch einige Jahre ins Land gehen oder das Spiel gar nicht erscheinen. Nachdem Baphomets Fluch 3 und 4 viele Fans enttäuscht hatten, besinnt sich der fünfte Teil wieder auf die Tugenden des Erstlingswerkes von 1996: 2D-Grafik, handgezeichnete Hintergründe, spannende Story und salopper Humor.
http://www.pcgames.de/Baphomets-Fluch-5-Der-Suendenfall-Spiel-26008/Tests/Baphomets-Fluch-5-Der-Suendenfall-im-Test-Video-Update-1100059/
06.12.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/12/Baphomets_Fluch_5_Der_Suendenfall_01-pc-games.png
baphomets fluch,adventure
tests