Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed Unity: Ubisoft zieht Konsequenzen aus miserablen Verkaufsstart

    Künftig Open Betas oder andere Early Access-Optionen: Ubisoft zieht Konsequenzen aus dem Debakel um Assassin's Creed Unity. Quelle: Ubisoft

    Als Konsequenz auf den desolaten Verkaufsstart von Assassin's Creed Unity möchte Ubisoft künftig die eigene Geschäftspolitik überdenken. Der französische Publisher möchte die Kommunikation mit Fachmedien und Kunden verbessern, etwa durch öffentliche Betas und Early Access-Zugänge. Vorbild hier ist offenbar Electronic Arts.

    Ubisoft scheint Lehren aus dem holprigen Launch von Assassin's Creed Unity ziehen zu wollen. Ein Firmensprecher teilte BBC mit, dass der französische Publisher daran arbeitet die Art und Weise zu ändern, wie man mit Fachmedien und Kunden kommuniziert. "Wir arbeiten daran unsere Dienste und unsere Kommunikation mit Kunden anzupassen, und zwar wie wir mit Reviewern arbeiten und den Kunden öffentliche Betas oder andere Early Access-Optionen für einige Spiele anzubieten, damit sie alle Informationen erhalten, die sie möchten", erklärt ein Ubisoft-Mitarbeiter. Zu den Problemen mit der Verkaufsversion und dem Umstand, dass Ubisoft das Testembargo erst zwölf Stunden nach Veröffentlichung fallen ließ, bezog Ubisoft ebenfalls Stellung. Videospiele seien heutzutage in der Regel auf Online-Gameplay fokussiert, was einen reibungslosen Launch verkompliziert.

    "Diese Online-Elemente und bevölkerte Spielwelten zu haben ist essenziell, um ein repräsentatives und vollständiges Spielerlebnis für Reviewer zu kreieren. Dies vor dem Launch zu erreichen, ist außerordentlich kompliziert, was der Grund dafür ist, warum einige Spiele am Erscheinungstag getestet werden - so war es bei Destiny - oder erst nach Launch getestet werden." Ein Day One-Patch für Assassin's Creed Unity steht zum Download bereit. Ubisoft hat bereits weitere Updates angekündigt, die sich unter anderem den Performance-Problemen und Glitches annehmen sollen. In einem eigens eingerichteten Blog bittet der Publisher um Feedback. Das Wirtschaftsmagazin Forbes kam jüngst zu dem Schluss, dass sich Ubisoft auf dem Weg in eine Spirale der Unbeliebtheit befindet, ähnlich wie Electronic Arts im vergangenen Jahr. Der holprige Launch von Assassin's Creed Unity ließ den Aktienkurs von Ubisoft nach unten purzeln.

    Quelle: BBC

    10:42
    Assassin's Creed: Unity im Testvideo - Famose Grafik, viele Fehler
    Spielecover zu Assassin's Creed: Unity
    Assassin's Creed: Unity
  • Assassin's Creed: Unity
    Assassin's Creed: Unity
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    13.11.2014
    Es gibt 18 Kommentare zum Artikel
    Von Wut-Gamer
    Wenn ich jedes mal einen Euro bekäme, wenn jemand sowas ankündigt...
    Von cryer
    "Videospiele seien heutzutage in der Regel auf Online-Gameplay fokussiert, was einen reibungslosen Launch…
    Von martinsan
    So was nennt man Bananen-Produkte :Reift beim Kunden :-BIch muss zugeben der Bug mit dem Kopf, dass man nur Augen,…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 18 Kommentare zum Artikel

      • Von Wut-Gamer Erfahrener Benutzer
        Zitat
        Als Konsequenz auf den desolaten Verkaufsstart von Assassin's Creed Unity möchte Ubisoft künftig die eigene Geschäftspolitik überdenken.
        Wenn ich jedes mal einen Euro bekäme, wenn jemand sowas ankündigt...
      • Von cryer Erfahrener Benutzer
        "Videospiele seien heutzutage in der Regel auf Online-Gameplay fokussiert, was einen reibungslosen Launch verkompliziert." Spätestens da wird mir bei einem Singleplayer-Spiel schlecht. Vielleicht sollte man sich schlicht auf das konzentrieren, was eine Marke aus dem Bereich "kostenintensives Nischenprodukt"…
      • Von martinsan Erfahrener Benutzer
        So was nennt man Bananen-Produkte :
        Reift beim Kunden :-B

        Ich muss zugeben der Bug mit dem Kopf, dass man nur Augen, Mund und Haare sieht, is schon geil 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142632
Assassin's Creed: Unity
Nach Bug-Desaster - Ubisoft will eigene Release-Politik überdenken
Als Konsequenz auf den desolaten Verkaufsstart von Assassin's Creed Unity möchte Ubisoft künftig die eigene Geschäftspolitik überdenken. Der französische Publisher möchte die Kommunikation mit Fachmedien und Kunden verbessern, etwa durch öffentliche Betas und Early Access-Zugänge. Vorbild hier ist offenbar Electronic Arts.
http://www.pcgames.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/Nach-Bug-Desaster-Ubisoft-will-eigene-Release-Politik-ueberdenken-1142632/
14.11.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/06/assassins_creed_unity_0003-pc-games_b2teaser_169.jpg
assassin's creed,action-adventure,ubisoft
news